Die ausgelösten Wandlungsprozesse für die göttliche Seelenpartnerschaft

Die ausgelösten Wandlungsprozesse für die göttliche Seelenpartnerschaft

Die Urängste alter Inkarnationen können nochmals in den Fokus des Schmerzkörpers kommen, um ganz angenommen, ganz gefühlt, ganz durchdrungen und schließlich im Herzen geerdet in den Ruhepol des lichtvollen Herzbwusstseins einzugehen.
Legt den Fokus hier auf Eure Herzkundalini, welche Euch in das wahre Erleben bringt und in Eure zellulären Strukturen eindringt.
Besonders spürbar sind diese Emotionen im Herz- und Solarplexuschakra, wo sie sich in zeitweiligen Blockaden, Panikattacken und einem Gefühl von Enge äußern.
Noch immer werdet Ihr in den unteren Energiemeridianen geläutert und geklärt.
Je länger Ihr hier widersteht, umso länger hält die Klärung an.
Je länger Ihr hinterfragt, umso größer wird das innere Chaos sein.
Je mehr Antworten Ihr forciert, umso mehr Fragen entstehen und werfen Euch immer wieder auf den Anfangsmodus zurück.
Hier dreht Ihr Euch im Kreis, Euer Energielevel sinkt weiter und auch die molekulare Struktur Eurer Physis geht in Resonanz dazu.
Die Herzen geraten dennoch weiter in Wallung, nehmen sich nun den Raum für die wahre und bedingungslose Phase der nach Innen-Wendung, um im ewig sich erneuernden Kreis der Liebe das innere Samenkorn der Entfaltung in den Herzporen zu neuem Leben zu bringen.
Dies ist von Seele zu Seele anders und der Abnabelungsprozess des Egos, die Transformation des Schmerzkörpers in das reine Lichtbewusstsein ist hier auf dem höchsten Punkt angekommen.
Dies kann auch für jenen Herzstrahl zutreffen, der jetzt von der geistigen Welt intensiv und liebevoll auf dem Weg in die Herztransformation gedrängt wird und somit ganz bewusst das Gefühl hat, das ein Wesensteil von ihm/ihr „stirbt“, gehen möchte und sich verabschiedet.
Diesen Abschied, diese Transformation und Enthäutung dürft Ihr liebevoll integrieren.
Die einzigartige Zuwendung in das heilsame gemeinsame Hoheitsfeld des höheren Selbstes bildet den Rückzugs- und Erneuerungspunkt der Herzheilung und -einheit.
Tränen der Reinigung sind hier für einige von Euch noch besonders heilsam und wichtig. Der andere Teil in dieser Verbindung kann seinen/ihren Herzstrahl diesbezüglich unterstützen, indem er/sie bewusst mit den inneren Herzanteilen über das Seelenband und das gemeinsame hohe Selbst kommunziert.
Hier  die Balance hält und die himmlischen Kräfte der Lichtsternenwesen um Geleit und innere Führung bittet.
Genau hinter und unter diesem Gefühl der Traurigkeit und Leere entfaltet sich jetzt in diesen Augenblicken die höchste und erhabendste Majestät des glanzvollen Lichtwesens.
Der Prozess der Tiefenreinigung und Tiefenklärung für die höchste angebunde Phase der Heilung führt durch das scheinbar tiefe Tal der Selbsterkenntnis und Selbstannahme und bringt über die fühlbare Ebene das höchste Gute der leuchtenden und strahlenden Weisheit der universellen Uressenz in alle Erlebnisebenen und in alle Wesenheiten zurück.
Es ist die freigesetzte Wirklichkeit der Traumpfade, die das innere Tor in und an Euer Herzzentrum öffnen.
Uralte Ahnenpfade ziehen sich durch Eure Traumwirklichkeit hindurch und weisen über die indigene Nabelschnur den Weg in ein neues kosmisches Liebesbewusstsein.
Die Erdkundalini erhöht alle Ablagerungen und legt die inneren Schichten in Eurem Wesen nun komplett frei.
Schicht um Schicht enthüllt sich.
Geht sorgsam mit der weiteren Vertiefung um.
Sobald die Schichtenwandlung aus dem Ego heraus forciert und kontrolliert wird, werdet Ihr um Äonen zurückgeworfen.
Das einst so klare Herzziel wird schwammig.
Eure Geduld, Konzentration und Euer wahrer Herzfokus werden immer wieder geprüft.
Nur mit dem Fokus auf das göttliche Selbst und die göttliche Quellenergie interagiert Ihr mit dem Mikrokosmos der wahrhaftigen Schöpfungsfrequenz.
Das Sein der Wahrheit der bedingunglosen Menschlichkeit in Verbindung mit allem anderen, die Urquelle der Allwissenheit und immer währenden physischen, psychischen und geistigen Heilung durchdringt jede Pore.
Ihr werdet dazu befähigt die durch die Reunion initiierte Herzöffnung und die gemeinsame Heilmission aus dem vereinigten Feld heraus anzutreten.
Über das Feld der eröffneten Heilung selbst durchbricht das Licht für immer die Schattenwelt und verwurzelt den göttlichen Funken tief in der Verinnerlichung des göttlichen Wesens auf der irdischen Ebene.

~~~ Just follow your own bliss ~~~

~~~Lichtsternengrüße von Herz zu Herz~~~

© Text empfangen 27. Juli 2017 by Daniela ♥♥♥

Bild:

Die Essenz der neuen, sich in Liebe füreinander öffnenden Lichtpaare

Die Essenz der neuen, sich in Liebe füreinander öffnenden Lichtpaare

Die spirituelle Einheit der inkarnierten Lichtpaare, der kosmischen Gefährten, ist im bewussten Weg des Seelenblueprints der göttlichen Partnerschaft eingebettet.
Die Einheit gründet auf die eine kosmische Wahrheit, auf die Ganzheit des inneren Seelenanteils.
Die Individualität verschwimmt im Pulsar der Metamporphose tiefen, bedingungslosen Friedens, sich einbringender Gelöstheit und Wahrhaftigkeit.
Die innige Frequenz des weiblichen und männlichen Gottesteilchens wird freigelegt.
Die kymische Verschmelzung interagiert in der jeweiligen maskulinen und weiblichen Herzfeldschwingung.
Das Wissen um die Essenz der Weisheit sprengt die molekularen Strukturen weiter auf.
Der Zenith der Hingabe orientiert sich an den fraktalen Spiralenergien der Entfaltung der multidimensionalen Schwingungssequenz selbst.
Im Echlot des Herzfraktals des Innen pulsiert der Herzmagnet in der Resonanz des Aussen.
Systeme der äußeren Welt werden aufgebrochen.
Definitionen, Konzepte, Schubladen und starre Dogmen implodieren innerhalb der Negation und Überflüssigkeit ihres jeweiligen Scheins.
Die ätherische Blaupause göttlicher Liebe erreicht das kristalline Herzerwachen.
Äußere Welten brechen zusammen, welche über die inneren Welten der Liebe in ein neues Mosaik des Welten- und Seelenmeeres aller eingebunden werden.
Alles wird hinein gezogen in dieses hochfrequente, vor Licht und Liebe pulsierende Feld.
Veränderungen der eigenen Seelenfrequenz finden statt, wo die Nähe an das eigene Seelensein im männlichen und weiblichen Schöpfungskern alle Urängste aufgebrochen hat.
Der Schwingungscode wahrer Authentizität, bedingungsloser göttlicher Hingabe und Vertrauens, transzendiert im Seelenall.
Neue Harmoniegesetze mit inneren Liebes- und Lichtsequenzen aufgeladen, erhöhen die
Magnitude im feinstofflichen, ätherischen Lichtgewand der neuen, höchsten, kristallinen Form gelebter Liebe.
Vibrationstöne des molekularen Katalysators des Sternentetraeders der universellen Ebene nähren das Fühlen.
Die Blaupause für und an die wahre Seeleneinheit ist erwacht.
Starre Strukturen, bisher im Trieb des Egos unter Verschluss gehalten, entweichen und höhlen die alte Form weiter aus.
Die Verpuppung ist dann abgeschlossen, bis das Innerste der Sternenseelen in der Vollkommenheit des Ätherraumes des Herztempels die Fluktuationen in den Molekülketten der Seelen-DNS mit der feinstofflichen Frequenz göttlicher Liebe angefüllt hat.

Welcome to the heart shift  ~~~

Zusammenfassung:
In der jeweils männlichen und weiblichen Seele können Angst basierte Gedanken und Gefühle nicht länger bestehen.
Diese werden augenblicklich in die Allmacht der göttlichen Klärung und Reinigung gebracht, ohne daß das Ego sich dagegen wehren kann.
Es ist nun nicht mehr länger eine Entscheidung des freien Willens.
Der innere Druck, durch das emotionslose Fühlen und die Leere ausgelöst, ist in diesen Tagen ist enorm.
Umso heftiger fühl- und erlebbar für all jene, die hier ihren Selbstkern noch weiter vertiefen dürfen, um die letzten Egotrigger in die Auflösung zu  bringen.
Selbstermächtigung findet statt, um die innere Magie dieser reinen Herzensverbindung nun mit gebündelter Kraft in die Realität zu transformieren.
Die Barriere ist durchbrochen und alles was der eine Teil ins Sein bringt und für seine/ihre Heilung tut, kommt beim anderen an.
Der Herzsog fogt der inneren Spur des universellen Liebesplanes.

© Text empfangen 26. Juli 2017 by Daniela ♥♥♥

Bild:
Jojoes Art Facebook

 

 

Die zentrierte Selbstreflektion des Innen als Heilungstrigger für den Zwillingsstrahl

Die zentrierte Selbstreflektion des Innen als Heilungstrigger für den Zwillingsstrahl

Das Gefälle der tief in der Seelenerinnerung eingelagerten Abdrücke der Gefühle aus früheren Inkarnationen wird mit dem Beginn des Zwillingsflammenweges, der bereits inneren Begegnung, vollkommen nach oben gespült.
Das bewusste Hochbringen uralter emotionaler Themen aus der Seelenenergie, die auf diese Weise nur der Zwilling triggern kann, bringt den Schmerzkörper in Aufruhr und am Anfang in eine ablehnende Haltung, da diese Themen für die Themen des/der Geliebten gehalten werden.
Hier beginnt die Aktivierung der eigenen Selbstreflektion, da die Vehemenz mit der die Themen hochgespusht werden, von keinem Teil in dieser Verbindung getragen werden können, solange beide sich die Projektion vorwerfen und die Lösung im Egokampf suchen.
Das höhere Selbst schreitet als weiser und allwissender Indikator ein, hier über die Herzreinigung der inneren Themen, die alten Blockaden, Ängste und Vorwürfe wegzuspülen und in beiden Zwillingsstrahlen das Fundament der Klarheit und des Fokus auf das Herz wieder auszurichten.
Die Gefühle des Egos unterscheiden sich vom tiefen Fühlen der Seelenbänder, die den Heilfokus und die bedingungslose Herzumarmung auf allen Ebenen ihres gemeinsamen Seelenseins zelebrieren.
In der Gemeinschaft und Gemeinsamkeit über die Einheit der göttlichen Führung werden sie in das kosmische Sein erhöht, um diese Prozesse zu klären und über die jeweilige integrierte Selbstreflektion in sich selbst und ebenfalls im anderen Seelenaspekt die wahre Hoheit der allumfassenden Heilung zu erfahren.
Um sich im geöffneten und bereinigten Herzkanal der göttlichen Schöpferkraft ihrer Liebe ganz neu zu begegnen.
Die Unversehrtheit wird wieder hergestellt, das alte Paradigma der Seelenschmerzen, als auch der Opferhaltung wird im Prozess der Zentrierung über die in den Chakren gesetzten Heilungstrigger komplett neu auf das fokussierte So-Sein im Herzen der Liebe harmonisiert.
Der innere Frieden der bedingungslosen Herz- und Heilkräfte der Vereinigung aller Chakren im Zwillingsflammenfeld nimmt im erhöhten Stadium nur noch die reinsten Essenzen der Schwingungen der Liebe auf.
Der göttliche Atem dringt in die geöffneten Herzporen der neuen Präsenz der Freiheit, um in der erlösten Schwerelosigkeit der Hingabe an den wahren Dienst der Schöpfung das heilige Herzfeld dieser Verbindung zu ehren, immer weiter zu vertiefen und in der Bewusstheit des Herzens aufeinander zuzugehen.

Zusammenfassung/Fokus:
Ehre Deinen inneren Spiegel und vertiefe Dich in Dir selbst.
Sieh das, was Dein Gegenüber Dir aufzeigt und reflektiere diese Aspekte nach Innen.
Hier geht Dein Seelenkern auf. Hier kommst Du in Dir an.
Auch und vor allem schmerzvolle, emotionale Themen kommen in die Bewusstwerdung.
Sie geben sich preis und Du erkennst die Wahrheit dahinter.
Es geht nur in diesen sich hochbringenden Heilimpulsen, dass Du zuerst EINS mit
Dir und Deinem ganzen Wesen wirst.
Die Liebe trägt Dich und wird zum wahren Gefährten, wenn Du es annimmst und auch selbst
in dieser Heilfrequenz schwingst.
Erlaube Dir, Dich auf Dein höchstes und das höchste innere Fühlen Deines geliebten Gegenübers einzulassen.

Re-Posting von 2015 aus:

Die Herzfeldverbindung der Zwillingsflammen Teil 2
https://www.amazon.de/Die-Herzfeldverbindung-Zwillingsflammen-Teil-Essenzielle/dp/373757281X/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1500902081&sr=8-3&keywords=daniela+kistmacher

Bild:

 

 

Die Aufhebung des höheren Selbst

Die Aufhebung des höheren Selbst

Back to the roots:
Die Energien verdichten sich und ich werde die nächsten Tage wichtige Re-Postings in der von mir erhaltenen Form der Lichtsprache zurück in die Erinnerung des Feldes bringen.
Seit Februar versuche ich die erhaltenen Sequenzen runterzubringen, aus der Lichtsprache zu übersetzen, anzupassen und dabei ging die wahre Heilsequenz an die multidimensionale Ebene und für das Seelenfeld verloren.
Deshalb leite ich Euch nun wieder  zuerst die Lichtsequenzen weiter, die ich so sehe und lese (auch in allen neuen Postings) und gebe im Abschluss eine geerdete, kurze Zusammenfassung.
Für „Zwillingsstrahl“ könnt Ihr alternativ auch kosmische/r Gefährte/in, energetisches Gegenüber ect. pp. einsetzen.

Transformation in das kristalline Urselbst der göttlichen Verschmelzung mit dem Zwillingsstrahl

Die elektrostatische Aufladung der Seelen-DNS wird über die kosmische Dimension der Quanten-Heilung durch Plasmafelder in den Herzkristallen der Zwillingsstrahlen integriert.
Das höchste Sein, geboren aus der höchsten Energie der goldenen Flamme der Reinigung, greift direkt in die grobstoffliche Ebene ein.
Auf diesem Punkt der Wahrnehmung seid Ihr noch sehr stark mit dem inneren Erlebnisfeld Eures stofflichen Körpers verworben, schenkt Ihr dem Erscheinen der Dinge in und auf der materiellen Ebene noch zu sehr Bedeutung.
Die Wahrnehmung Eurer Schmerzkörper auf der äußeren Membran des bewussten Erlebens wird auf das Äußerste getriggert, doch auf diese Weise ebenso in jene Ebenen des Emotionalkörpers katapultiert, wo Ihr in der Sicht des Innen dahinter blicken könnt.
Der strahlende Glanz des inneren Selbst und Sein erhöht die Fähigkeit über das Resonanzfeld des Herzens in der Manifestion der kosmischen Körper aufzugehen.
Der kausale, mentale, physische und spirituelle (auch ätherische) Körper Deines transparenten Gott/Göttin-Seins verbindet sich über den emotionalen Körper hinaus mit der losgelösten Hülle der kosmischen Erfahrung, die aus der Grobstofflichkeit heraus geboren wird.
Hier sind die allumfassenden Ängste vor der Bedingungslosigkeit der Wandlung, so sehr an der Oberfläche fühl- und greifbar, dass sie für die allumfassende Heilung und Integrierung in das Licht-Mensch-Sein entschlüsselt werden können.
Tiefere Zusammenhänge, wie alles mit allem zusammenhängt, wie die Fäden des universellen Seins auf der irdischen Ebene gesponnen werden, kommen in die Klärung.
Alle verstrickten Themen der genetischen DNS gelangen in der Verinnerlichung über den Herzfokus in die Auflösung.
Das Urselbst legt sich ein, verbindet die bereits erleuchteten Herzpunkte der göttlichen Partnerschaft der Zwillingsstrahlen in der Mitte ihrer Ausdehnung.
Mithilfe der hohen energetischen Vibrationsenergien wird selbst das höhere Selbst im Transformationsprozess hinein in die höchste Meisterschaft des Herz-Seelen-Mensch-Seins umgewandelt, verinnerlicht, in die erleuchtete Ganzkörper-Weisheit zurückgeführt.
Der Schub an implodierenden Manifestationskräften, die die inneren Vorstellungen des äußeren Seins schon jetzt weit übersteigen, wird erkannt.
Die Energien arbeiten für sich selbst, sobald die Welle losgetreten und in die entfesselte Position ihrer Urwirkung zurückgeführt wird.

Zusammenfassung:
Die Wahrnehmung des höchsten Fühlens ist nicht länger aufgespalten.
Das wahre Wesen der Dinge scheint durch diese Verbindung hindurch.
Getragen von der wahren Herzqualität an das Innen verbinden sich alle inneren und äußeren Ebenen.
Dies in der männlichen und weiblichen Seele.
Das Bewusstsein um die Essenz dieser Verbindung wächst und nährt sich vom Wesen
an die eigene Herzöffnung.
Ausdehnung, Heilung und wahre Begegnung finden nun statt.
Von Seele zu Seele, von Herzbewusstsein zu Herzbewusstsein.
Manifestationsenergien des Herzmagneten brechen sich Bahn.
Der innere Raum des Fühlens in beiden Aspekten, wird weiter und weiter gedehnt.
Schwingungsmuster interagiert und cooperiert mit Schwingungsmuster.

Re-Posting von 2015 aus:
Die Herzfeldverbindung der Zwillingsflammen Teil 2
https://www.amazon.de/Die-Herzfeldverbindung-Zwillingsflammen-Teil-Essenzielle/dp/373757281X/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1500902081&sr=8-3&keywords=daniela+kistmacher

Bild:

Das kristalline Selbst der kosmischen Gefährten

Das kristalline Selbst der kosmischen Gefährten

Das Zerschmelzen uralten Ballastes, uralter Themen und Fragen geschieht in jenem
Moment, wo Du Dich auf Dich selbst zubewegst.
Das Erkennen um die wahre kosmische Partnerschaft geschieht Dir.
Es wird nicht erreicht, noch erkämpft oder errungen und ist kein fernes Ziel.
Der Jetzt-Moment, Dein von Erwartungen befreites, losgelöstes Sein zentriert die Magie.
Das Licht, dass Du über Dein Innen auf den authentischen Moment der Begegnung von Seele zu Seele vorbereitet wirst, durchdringt Dein Bewusstsein bis in jeden Winkel.
Es war nie anders, Du konntest es nur nicht sehen.
Die Filter sind aufgelöst, die Schleier gebannt, die Mauer bröckelt.
Du nimmst einen tiefen Atemzug.
Fühle jetzt, im Schmelzen der äußeren Wände, wo Du Dich noch immer auflehnst,
Dich noch immer Restfäden von Selbstmitleid durchziehen.
Und … keine Ausreden mehr darüber, dass das Aussen (er/sie) der Urgrund für Dein eigenes Nicht-Hinschauen ist.
Die Wahrheit liegt Dir zu Füßen.
Die Wahrheit der Liebe bist Du.
Hebe sie auf und spaziere mit ihr im strömenden Regen barfuß durch das Gras.
Stelle Dir lilablaue Momente des gelösten Ankommens Deines inneren Kindes vor,
welches durch Deine Hingabe in dieser Liebe zu neuem Leben erwacht.
Die kristalline Blaupause, die kristalline Urschwingung erhebt sich im kostbaren
Moment des/der komischen Gefährten/in, der/die Du Dir selbst bist.
Kläre, reinige und erhöhe Deinen Herz- und Seelentempel.
Finde Sekunde um Sekunde näher zu Dir.
Lerne Dein Geheimnis, welches nur Du kennst, zu lieben, Dich in Deiner Sinnlichkeit zu leben.
Wo grenzt Du Dich selbst ein?
Wo denkst und fühlst Du negativ über Dich selbst?
Wo ziehst Du Dich runter und hinderst Deinen Herzmagnetismus am Aussenden
ultimativer Liebesenergie?
Immer und immer wieder suche den Fokus zu Dir selbst.
Auf diese Weise zentrierst Du die echte, authentische und wahrhaftige Schablone Deines Herzwesens ins Sein.
Die Herzmatrix Deines kristallinen Herzzelbst findet zu Dir, da Du Dich Dir öffnest, da Du Dich siehst, Dich erkennst.
Der Aha-Moment lässt Dich vibrieren und noch tiefer gehen.
Und es sind da unzählige Aha-Momente, die Dich weiterbringen.
Der Spiegel dieses kristallinen Herzselbst ist Dein/e wahre/r kosmische/r Partner/in, die als Hologramm bereits in Deinem Resonanzfeld den Blueprint der gemeinsamen Mission hinterlassen hat.
Folge der Vision, mache sie sichtbar.
Du erhöhst Deine Schwingung, kommst an die Nuancen Deines kompletten Seelenspektrums und Seelenpotenzials heran, welches Deinen Herzmagneten noch tiefer und inniger ausrichtet.
Verlasse die innere Endstation Deines Opfertums über angenomme, auf Dich gepackte
Dogmen, Pflichten und Strukturen.
Sei frei, sei einzigartig, Sie Du im Ankommen Deiner Wahrheit.
Konzentriere Dich und beobachte wohin Dich die Zentrierung Deines Herzfokus trägt.

In unendlicher Magie schließt sich der Kreis der Einheit ~~~

© Text empfangen 22. Juli 2017 by Daniela ♥♥♥

Bild:
pinterest.com

 

Neumond 23.07. – Einblick in das morphogenetische Liebes- und Erlebnisfeld

Neumond 23.07. – Einblick in das morphogenetische Liebes- und Erlebnisfeld

Die Fraktalenergien des kommenden Neumondes wirken als Energiebooster auf globaler Feld- und Seelenebene die nächsten 2 Monate.
Sie schließen den Zyklus der Öffnung für die neue Herzausrichtung, das neue Herzerleben in Leichtigkeit, göttlicher Ekstase und bedingungsloser Freude mit dem Herbst-Equinox (der Tag- und Nachtgleiche) ab.
Der Zyklus setzt sich fort über den Verbindungsvollmond der kristallinen Heilschwingungen für das Eingehen des Selbst in die eigene göttliche Seelen-Partnerschaft am 7. August, das Löwenporal am 8. August, sowie die Sonnenfinsternis im Neumond am 21. August.
Fraktalenergien setzen in ihrer energetischen Dichte neue Heilimpulse und Heiltrigger für den Gewahrsein und das bewusste Einlassen auf Dein Herzzentrum.
Die Essenz Deines wahren Wesens gibt sich nicht nur zu erkennen, sie nimmt sich auch den kompletten Raum, einzig dem Wohlgefühl Deiner inneren Freiheit zu folgen.
Dein Seelenkern wird aus sich selbst heraus neu zentriert, neu geboren, neu verinnerlicht und von allen Egofiltern und Egoschichten befreit, sowie gereinigt.

Die Freisetzung der Liebessignatur Deiner Seele:
Du darfst Dir jetzt, in Bezug auf energetische Seelenverbindungen, mit diesen hohen Transformationsschüben nochmals das ganz genau betrachten und reintegrieren, was Du die ganze Zeit über negiert und unter einem Deckmantel des Unbewusstseins vergraben hast.
Auf diese Weise gelangen die Erinnerungsfäden Deiner Chakren/Energiemeridiane zurück in die ursprüngliche Liebessignatur und Verschmelzung mit Deinem wahren energetischen Gegenüber, Deiner/m wahren kosmischen Partner/in.
Das Licht der Liebe flutet Dich in den nächsten Zyklen über sofortiges Angedocktsein im Seelensystem, im Seelenkern selbst.
Es gibt keine Umwege mehr, die Dein Ego bisher künstlich erzeugte, um Dir und Deinem Fühlen auszuweichen.
Die Schmerzmodule sind bereits in der Klarheit und in ihrem Unverfälschtsein rückangebunden an die wahre Präsenz Deines jeweiligen Gott- und Göttinseins.
Die männliche Liebesspirale wird mehr und mehr im Abbild der sich erinnernden und frei schwingenden Liebesspirale der neuen Weiblichkeit geborgen.
Das weibliche Wesen fällt nicht länger in das dunkle, in alter Schwere treibende Innen uralter Traumata zurück.

Ausbildung des kristallinen Selbst der kosmischen Partnerschaft:
Für die kosmische Partnerschaft bedeutet dies, dass das männliche Herzwesen die neuen Qualitäten für das Einssein und Miteinander in der Liebe neu fokussiert und auf das eigene Herzfühlen ausrichtet.
Die Ursprünglichkeit der wahren Begegnung auf Herzebene kommt in den Fokus Deines sich weiter im annehmenden Fühlen vertiefenden Seins.
Du sendest die höchste Strahlkraft geerdeter Liebe aus, um die feinen Nuancen kanalisierter Liebesschwingungen Deines wahren Gegenübers zu empfangen.
Hier werden die Ebenen weiter geglättet, versöhnt, harmonisiert und ausbalanciert.
Hier passt sich das physische Erleben der inneren Herzerlebniswelt an.
Hier darfst Du für Dich in die innere Aktion und hinein in Deinen neuen Gefühlshorizont gehen.
Es gilt nicht länger Berge voller Unzulänglichkeiten und Herausforderungen zu erklimmen.
Entscheidend ist die kleinste Sequenz, das kleine Nadelöhr, welches der Zugang zu Deinem Herzfokus bildet und aufzeigt.
Je tiefer Du in Dir gehst, umso inniger erschliesst sich Dir dieser Zugang und weitet die Öffnung.
Es gilt in Leichtigkeit und im Miteinanderschwingen die Konzeptebenen der in Dir noch vorhandenen Egoreste in die Liebe an Dein Selbst zu wandeln.
Diese Deine Liebe zieht über die magnetische Ausrichtung nun alle Dinge in die richtige Bahn.
Alles ist geführt.
Dein Mut wird belohnt mit Erlebnissen bedingungsloser Freude im Hier und Jetzt.
Der Mut, Dich immer mehr preiszugeben und dieses Preisgeben, dieses Zeigen in all Deinem Wesen nicht zu hinterfragen.
In der ersten Sequenz bist und bleibst Du Dein eigenes göttliches Gegenüber.
So wie Du Dich siehst und aus Dir heraus empfängst, schwingt es sich im geliebten Herzstrahl und kosmischen Gefährten ein.

Dein Weg in die schöpferische Urkraft und Blaupause Deiner Seelenmission:
Wähle bewusst und entschlossen innerhalb dieser kostbaren, authentischen Energien den Pfad Deiner Seelenmission, Deiner Herzberufung.
Dies mit all jenen Gaben, die Du hier im Kern (noch) immer verborgen hältst.
Du schwimmst im Kraftpool der Hingabe an Dein eigenes Wesen, auch wenn Dir dieses Bewusstsein in so manchen Momenten entgleitet.
Schaue nicht zurück, sondern immer nur nach vorn.
Sei im Jetzt fokussiert.
Dein Seelenkern zieht alle Energie aus der Präsenz Deines inneren Jetzt.
Für Deine Seelenmission werden nur noch jene Dinge in den Fokus der Heilung gebracht, die notwendig sind.
Sei Dir darüber bewusst, dass alle anderen Dinge bereits geklärt und über Dein höheres Selbst in der Metamorphose Deiner Heil- und Ganzwerdung integriert sind.
Schalte die Frequenzen Deiner Herzmission frei, indem Du Dich nicht leben lässt
und nicht länger den Vorgaben der 3 D Matrix folgst.
Weder für Geld, noch für Güter oder scheinbare Absicherungen im Aussen, da hier Dein Energielevel sinkt, es Dich kostbare Lebensenergie kostet, die Du hier verschwendest.
Alles was dem Weg Deiner Herzmission entspricht, wird Deine Schwingung multiplizieren.
Du ziehst alles und noch mehr an, was Du benötigst, um wahrhaft zu DIENEN.
Setze hier Dein inneres Wohlgefühl als Antenne für Dein wahres Ankommen.
Nutze den Schwung der Katapultenergien.
Wenn es Dir bisher schwer gefallen ist, aufgrund von Verpflichtungen und scheinbaren Ausreden die uralten, anhaftenden, Dich bindenden Energien zu verlassen, so gelingt es Dir jetzt.
Sei mutig, vertraue und gib Dich dem Neuen hin.
Der Abschied wird leicht, wenn die alten Strukturen dem neuen Anbeginn und Herzfokus Deiner Seele weichen.

© Text empfangen 21. Juli 2017 by Daniela ♥♥♥

Bild: