Das loslassende Element wahrer Liebe bringt Dir all das zurück, was die höheren Ebenen, Dein Seelenplan selbst, für Dich vorgesehen haben.
Die geliebte Seele ist und bleibt auf ewig ein Teil von Dir, auch wenn Euch die Jahre und der Moment getrennt haben, um das möglichst passendste Element des göttlichen Timings für Euch vorzubereiten.
Wenn Du loslässt, Dich in der ein- und ausschwingenden universellen Ying- und Yang-Energie ganz dem Fluss und der Magie des Lebens hingibst, begleitet Dich Dein Herz auf die unendliche Reise zu Dir selbst.
Unmögliche und wundervolle Dinge werden auf diesem, Deinem Seelenweg geschehen.
Fixiere niemals eine Person, ohne vorher Dein Herz, Deine innere Stimme, Deine innere Urweisheit befragt zu haben, ob die Resonanz hier stark genug ist, weiter daran fest zu halten.
Ein Festhalten nährt die Co-Abhängigkeit, Du verlierst den Fokus an Deine Herzpräsenz, bindest Dich an äußere Fesseln.
Nur die in Freiheit angenommene, sich selbst darbringende Liebe kann und wird sich entfalten, sich vertiefen, sich ausdehnen.
Die energetische Resonanzfrequenz von Zwillingsseelen ist unvergleichlich und keine andere Gefühlssequenz zu einem anderen Menschen kommt dem in ihrer Tiefe und göttlichen Erhabenheit gleich.
Das wahre Gefühl tiefer reiner und bedingungsloser Liebe zu einer Menschenseele, ist weder einengend, noch zieht es herunter oder raubt der Seele Kraft- und Energiereserven.
Ist dies der Fall, ist diese andere Seele längst auf ihrem Weg und der Energieverlust, den Du empfindest entsteht durch das beständige innere energetische Klammern und Festhalten von Deiner Seite aus, diesen Menschen nicht gehen lassen zu können oder zu wollen.
Das Gefühl der einen Seelenwahrheit, ist es erhaben und mächtig, berührt die Seele in ihrer tiefen Transzendenz und lässt uns in die höchsten Dimensionen dieser Liebe aufsteigen, auch auf unsichtbarer Ebene und während der physischen Trennung.
Was wir mit Macht, innerem Druck und Stärke festhalten, gerät aus den Fugen, verflüchtigt sich, verschwindet und kommt nicht zurück, auch dann nicht, wenn dies vorbestimmt und vom Universum gewollt ist. Denn was wir jagen, spiegelt auf immer den Fluchtinstinkt.
Alles ist ein Spiegel, reflektiert den jeweils inneren Moment des Innen augenblicklich im Außen.
Das Innere des Seelenmomentes weiß mit einmaliger Klarheit um die innere Wahrheit der Seeleneinheit und mit welchem Menschenwesen diese Einheit eingegangen wurde, sofern dieser Mensch inkarniert und bereits eine Begegnung stattgefunden hat.
Anderenfalls besteht die Verbindung zum Seelenzwilling auch jenseits von Zeit und Raum und er/sie ist für den inkarnierten Zwilling unsichtbarer Mentor/Mentorin.

© Bild „Ausdehnung“ 2009 
Text  19.09.2014, Daniela Kistmacher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s