Über die Verinnerlichung des heiligen Prinzips der physischen Umwandlung dringt nun das wahre Wissen der reinen Essenz in die Transformation der Verschmelzung aller wesentlichen Momente der Heilung aller Seelenanteile ein.
Die innere Verwundbarkeit, Zerbrechlichkeit und Verletzlichkeit ist abgestimmt auf den Herzton des Universums. Diese Anteile werden nun hochgespült und hinauf befördert.
Das emotionale Fühlen erklimmt den Zenit im Höhepunkt des Strebens auf dem Weg in die mentale Auflösung, Heilung und Klärung, die die heiligen Energien beschleunigen und vertiefen.
Die innere Spur des Herzerlebens zeichnet den Pfad der astralen Begegnung mit dem Zwilling nach, erdet und begründet diese Begegnung auf allen Ebenen.
Der Sand im Getriebe des physischen Körpers geht ein in den Schmelztiegel der entfesselten und entblößten Herzschnüre.
Der Härtegrad der Ei-Schale um das neu ins Leben kommende All-Sein der kosmischen Empfängnis verschiebt sich in die weiche Durchlässigkeit der ausbalancierten femininen und maskulinen Seelenanteile.
Das Echo das wahren Erlebens kehrt zurück, die unsichtbare Nabelschnur verbindet das physische Element aller energetischen und grobstofflichen Wahrnehmungsschichten beider Zwillingsherzen, beider Herzbewusstseinskerne und seelischen Feinheiten für den einen Weg der bedingungslosen Wahrheit.
Der zerbrechliche, neu gestaltete, umgeformte, wieder geborene Seelenherzkristall ist noch scheu, möchte sein Antlitz verbergen und in der Innenwelt verweilen.
Doch die heilsamen energetischen Ströme der allumfassenden kosmischen Begleitung festigen das kristalline Netz, fangen die nun wieder gewonnene Herztransparenz in ihrem essenziellen Erschaffensprozess auf.
Die tiefen Vibrationen des universellen Infraschalls werden an die neu entfaltete, eingebrachte Molekül- und Atomstruktur der Seelen-DNS gesendet.
Die Vereinigung, Klarheit, Heilung und Ganzwerdung der 5-Körper-Verschmelzung (auf physischer, ätherischer, astraler, mentaler und kausaler Ebene) heftet sich an den uralten Sequenzton der Akasha-Segmente.
Das Stadium des Erkennens der Zusammenhänge der Inkarnationen beschleunigt hier die Heilprozesse.
Das Sternentetraeder des neu kreierten molekularen Herzgitters sprengt mit jener Rückverbindung und Wiederintegrierung der Zwillingsflammen-Herzvernetzung die zarte Zerbrechlichkeit auf und bringt sie zurück in die lichtvolle Einheit und Umarmung mit der kosmischen Oktave allen irdischen und überirdischen Seins.
Die Urgalaxie jenes Sternenquells bindet die Seelensequenzteile mit ein, erlöst die wahre Ausdehnung der Heilsequenz und verstärkt die Dopplung und Annahme der kraftvollen Potenzierung, die in jedem Zwillingskristallherz ruht.
Die 5-Körper-Verschmelzung und der energetische allumfassende Austausch findet in dieser Merkaba des Lichtes, im Sterntetraeder der Energiefelder der Zwillingsflammen statt.
Sie durchdringen und umfangen sich und ziehen die einander umkreisenden Heilspiralen in die höchste fassbare Ausdehnung ihrer spirituellen Einheit.
Jegliche äußere Erscheinungen und Merkmale auf emotionaler und physischer Ebene sind Merkmale dieser universellen Zusammenführung und Angleichung.

©Bild „Blume der Vollkommenheit“ 2009
Text Dezember 2014, Daniela Kistmacher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s