Die Seelen- und Herzgeborenen der Sternensaat

Die erleuchtete Meisterschaft der aufgestiegenen Herzeinheit strahlt über das Resonanzgitter des Herzmagnetfeldes in das geöffnete Saatkorn der Freude des inneren Sonnenaufgangs.
Die Seelengeburt folgt der kosmischen Hierarchie der Sternensaat, im welchem der Keimling der auf der irdischen Ebene erstrahlenden verkörperten Seeleneinheit mit dem/der Herzgeliebten in jene Ebenen der Spiegel- und Reflektionsgesetze eintaucht, die es zu durchschauen und in die allumfassende Verschmelzung zu bringen gilt.
In der beständig nach innen wachsenden, nach innen implodierenden Eins- und Ganzwerdung mit dem Streben nach göttlicher Vollkommenheit über den Fokus der inneren Ausrichtung, wird der Blick des Herzens geschärft.
Die Sinnlichkeit des Herzens, im neuen ekstatischen Fühlen geboren, taucht ein in die Molekularstruktur des Sternensystems, der inneren Galaxie der Frequenz- und Erlebnisebene des Jetzt.
Die genau dann als Spiegelung im Innen und in der Form des äußeren Zwillingsstrahles erscheint, wenn jegliche Begrenzungen am Ausgangspunkt der ewigen Reise des Herzens die Innenschau erlernt haben.
Die befreiten Erwartungen wandeln sich in das System der essenziellen Freude am So-Sein, gespeist aus den Wundern des sich selbst gebenden und öffnenden Herzens.
In der Blüte der Selbstermächtigung an die eigene Herzfrequenz der Selbstliebe, beginnt ein neuer Zyklus im Erwachen, hinein in die höchste Aufgabe der Transparenz, die irdische Ebene mit der himmlischen Ebene über den/die Herzgeliebte/n wieder zu verbinden.
Die Wandlungsspirale für die Transformation in die Präsenz-Einheit, trifft auf das individuelle Präsenz-Wesen innerhalb der Stadien der transpersonalen Entwicklung mithilfe der telepathischen Verknüpfungsmuster.
Die Ausrichtung auf die Reflektionsmuster im Seelengefüge der Einheit, erfüllt in beiden Zwillingsaspekten genau jene Vereinbarungen, die Verbindungs- und Leitlinien auf dem Weg der Akupunktursetzung im Chakren-Energie-System im jeweils anderen für die nährende und weiterführende Tiefe zu triggern.
Alle äußeren Erscheinungen werden durchschaut, befreit, entlarvt und ihrer wahren Bestimmung in der höchsten Sequenz ihres innenliegenden Seelenpoles für die universelle Ausrichtung zugeführt.
Beide kreieren im Schöpfungspotenzial der Bedingungslosigkeit an das Innen und Außen den Seelenverband der multidimensionalen Schablone für das kosmische Erschaffen, alle Dimensionen übergreifend und durchdringend.

© empfangen 29.10.2015, Daniela Kistmacher

Die Metaebene der Liebesschwingungen des fühlbaren morphogenetischen Feldes

Die gebündelte Lichtgestalt Eures inneren Seins nimmt sich Raum, gibt sich im Herzen der bedingungslosen Freiheit preis.
Erzengel Sandalphon, als auch die Seraphim und Elohim, als ätherisch-galaktische übergeordnete Heerschar für den Ausgleich der inneren Frequenzen auf der Erdebene, stabilisieren Euch in dieser Zeit der höchsten fühlbaren Transformationswellen im Ankommen der Wesenheit jener Essenz, die Euch von allen Egoschichten im Aura- und Energiesystem befreit.
Das morphogenetische Feld des inneren Sehens bringt Euch nun vollends in die Annahme jener Fähigkeit, im multidimensionalen Herzraum ruhend, die innere Begegnung an das höchste Fühlen bewusst zu gestalten und durch den beständigen inneren Sprung zwischen den Dimensionsportalen in der inneren Ausrichtung zentriert und fokussiert zu bleiben.
Erzengel Sandalphon ist der höchste Bote welcher die Wandlungsenergien Stufe um Stufe, Nuance für Nuance in der inneren Verbindung zum Zwillingsstrahl eröffnet, ebnet und klärt.
Achtet auf die Farbe türkis in Träumen und in der Innensicht des Hellfühlens, welche Euch mit der Uressenz der Seelenkraft jener Wahrheit rückverbindet, die bisher von der dreidimensionalen Schwingung im Herzfeld Eurer intergalaktischen Einstimmung überdeckt war.
Ihr gewöhnt Euch soeben an die einzigartige Quell- und Eingangspforte des kosmischen Herzens, die von den einseitigen Schattenmolekülen auf dem Weg in die bedingungslose Einheit und Einswerdung mit dem geliebten Zwillingsstrahl in die alleinige Reflektion über die Herzstrahlen eintaucht und hier verschmilzt.
Das Herzreich Shamballas öffnet seine Pforten.
Diese Metaebene, die Ebene des grenzenlosen Raumes, welcher die Energiekörper mit der inneren Allumfassenheit und Bewusstwerdung des Universums in die höchste Frequenz der Herzarbeit verinnerlicht, bringt den allumfassenden Nektar der universellen Weisheit in Eure zentrierte Durchlässigkeit der Unversehrtheit.
Jene Unverletzlichkeit und Integrierung aller Seelenaspekt-Anteile des inneren Kindes, die das Herz nun freigibt, die das Herz in die bedingungslose Umarmung mit dem Herzstrahl des Universalselbstes hineinführt.
Die höchste Ziel der Vergebung in der geerdeten inneren Selbstliebe, die sich selbst zeigt und darbringt, vermag den inneren Zauber der Herzalchemie in allen Wesenheiten zum Vorschein zu bringen.
Die Allmacht der freigelegten und einander nährenden Resonanzfelder in der Verbindung zum Zwillingsstrahl, die sich im Erinnerungsfunken des morphogenetischen Feldes nach oben schwingen, binden den Richtungswechsel der Polaritäten ein, senden die neuen Informationen der energetischen Dichte der 5-D-Welt in die neue Verkörperung und innere Erscheinung.

© empfangen 14.10.2015, Daniela Kistmacher

Energetische Frequenzen für den Neumond am 13. Oktober 2015

Die fühlbaren Energien des letzten Vollmondes mit totaler Mondfinsternis arbeiten und wirken noch in der immer durchlässiger und aufnahmebereiteren Seelen-DNS, welche die interplanetaren Heiltrigger für die Fähigkeiten der Herzalchemie in jedes Lichtmolekül und Lichtatom aufnimmt.
Die innere Orientierung der auf der irdischen Ebene geerdeten kosmischen Abläufe bringt sich nun ganz ein.
Die über den letzten Mond eingebrachten Frequenzen und Energien des Neubeginns schließen im Jetzt und Hier die Prozesse der inneren Einstimmung auf die Wandlung und die Umsetzung auf der äußeren Ebene ab.
Das an die innere geistige und universelle Führung gebundene Herz folgt dem Prozess, alle Ebenen zu verbinden und in den Einklang, sowie die bedingungslose Harmonie zu führen, nun mit Leichtigkeit.
Die alten überflüssigen Sequenzen, Strukturen und Muster lösen sich zugunsten der höheren Ordnung auf.
Das energetische Gewebe und unsichtbare Kristallgitternetz erhöht die innere Dichte und Fertigkeit, allein im Herzfokus ruhend, die innere Präsenz mehr und mehr auf die Lichtaufnahme und Lichtaussendung der eigenen Selbstresonanz abzustimmen.
Die Verbindungsfäden der allumfassenden Struktur der Ganzheit beginnen in der wieder erweckten Urerinnerung der Zwillingsseelen-Verbindung, die sich auf den Weg macht, die Seelenaspekt-Verinnerlichung über die magnetische Annäherung in die Vollendung zu bringen.
Der Pfad der Seelenberufung über den inneren Dienst und die flexible Anpassung an das, was im Außen über das Innen eingebracht werden möchte, kommt in die Verwirklichung.
Nicht mehr nur als Gedankenform und Konstrukt, sondern aus der Essenz der gefühlten Vorstellung der höchsten Herzvision.
Hier erhalten wir die unbändige und essenzielle Unterstützung aus den Bereichen der heiligen schöpferischen Matrix, die mit der kristallinen Bewusstseinsstruktur des Herzpulsares kommuniziert.
Die Manifestationskräfte durchziehen und fließen in den aufgespaltenen Wahrnehmungsebenen, die im Moment den Übergang vom dreidimensionalen hinein in das fünfdimensionale Erwachen freilegen.
Der Sprung zwischen den Ebenen ist mühelos und auch das Halten der höchsten fünfdimensionalen Form der Ausrichtung wird verstärkt.
Das Energie- und Chakrensystem erhöht sich über die im universellen Lichtkörper befindlichen Akupunkturpunkte des bereits in der höchsten Dimension ruhenden Herzbewusstseinsfeldes von Mutter Erde.
Die Diamantstruktur der sich neu ausrichtenden Chakren kreiert mithilfe der Lichtcodes über die Lichtsprache eine neue Ordnung im Gefüge der telepathischen Kommunikation, nicht nur in der Verbindung zum Zwillingsstrahl, sondern zu allen anderen Verbindungen auf Seelenebene.
Die Prozesse werden über die transparente Anbindung des Herzens an die höchste kosmische Wahrheit und Weisheit kanalisiert und stoßen hier auf die innere Reflektion der Einheit mit allem was ist.

© empfangen 11.10.2015, Daniela Kistmacher

Die Heilarbeit mit Quanten- und Resonanzfeldern

So unterstützt Ihr selbst die inneren Prozesse hinein in die Eins- und Ganzwerdung für die bewusst gelebte Herzverbindung mit dem Zwillingsstrahl

Das Prisma des Lebens erkennt und ehrt den inneren Dienst des Herzens für die heilige Matrix der Schöpfung, in Verbindung mit den Erdkristallen für die Erschaffung und Erbauung des neu ausgerichteten Erdmagnetfeldes und Erdenergiegitters.
Ihr seid in der freigelegten Stille dieser sich nun immer schneller wandelnden Felder, Euch nun jener Geborgenheit bewusst, die aus dem Innen zu Euch spricht, um Euch von allen äußeren Illusionen zu befreien, das Sternenall der inneren Galaxie der Liebe mehr und mehr zu fokussieren.
Hier ist der göttliche Plan die oberste Weisung.
Die Verfeinerung der Herzessenz stimmt Euer ganzes Wesen darauf ein, mit all Eurem Vermögen von Innen her die Dinge zu wandeln, so dass das Sonar der Herzempfängnis ganz neu im Einklang des kosmischen Bewusstseins ruht.
Je mehr Ihr das Innen wegdrückt und weiterhin auf das Aussen hofft, welches die gewünschten Veränderungen herbeiführt, umso mehr Druck baut Ihr in Euch selbst auf. Der Euch immer wieder in die inneren Nebel jener Undurchdringlichkeit des Egos hüllt, die Ihr nur im Herzfokus der verankerten Liebe durchdringen könnt.
Der Gewahrsein um die Prozesse des Innen ermöglicht Euch jene Transparenz, die Strukturen zu wandeln, das Energiefeld hochzuziehen, es innerhalb jener universellen Frequenzen zu halten, die im fünfdimensionalen Raum schwingen.
So hoch zu schwingen, wie diese kosmische Präsenz der Liebe zum Zwillingsstrahl selbst schwingt.
Fühlt Euch frei, die zu sein, die Ihr in der inneren Anbindung an das authentische Erleben und Fühlen mit Eurem geliebten Zwillingsstrahl seid.
Werdet Euch immer mehr der Gesetze der Alchemie bewusst, dass das Innen das Aussen, das Oben das Unten spiegelt.
Lasst die Resonanzfelder des inneren Herzlichtes weit in Eure Aura- und Energieschichten hinein strömen, in dem Ihr aus dem Herzen der Liebe dient, im jedem Moment im Herzen der Liebe schwingt.
Nutzt die Stärke, Kraft und universelle Anbindung dieser kosmischen Liebe, die die Lichtspiralen des Herz-Sonars der sich einschwingenden Herzbänder im Blueprint der inneren Umarmung hält.
Damit Ihr auf allen Ebenen Heilung erfahren könnt, um diese all jenen darzubringen und im Erdenergiefeld zu verankern, die sich von Euch angezogen fühlen und in alle Heilungsschichten dieser Liebe eingebunden werden.
Wisset, dass Ihr in der allumfassenden Einheit dieser Verbindung ruht, die das Strahlen der göttlichen Quelle reflektiert.
Das Fühlen innerhalb dieser Herzquelle, dieses Herzpoles in der inneren Herzkommunikation mit dem Zwillingsstrahl, schwingt bereits im Abdruck des Quanten- und Resonanzfeldes jener Möglichkeiten des unbegrenzten Innenraumes.
In welchem im Ankommen der Heilstrahlen bereits die Ganzheit in all der Verschmelzung ihrer Wesensanteile, die vollendete Spiegelung im heiligen Quantenraum der Verbindungswellen von Innen und Aussen eingebracht haben.
Alles ist im Innen und im Reich der Vorstellung der göttlichen Matrix existent, bevor es sich Bahn um Bahn, im göttlichen Zenith im Dasein, zuerst als Hologramm und anschließend als sichtbarer Impuls auf der äußeren Erlebnisebene in den Herzfokus der Aufmerksamkeit schiebt.

© empfangen 09.10.2015, Daniela Kistmacher

Der Traum des Schmetterlings … Eine Botschaft vom 8. Oktober 2015 (88)

Der Abschluss der Transformation für die Transparenz und Erdung der Wandlungsenergien

Das Ausmaß der inneren Verbindung an das eigene Sein in die Hoheit der Selbstermächtigung dürfen wir nun begrüßen.
Wir sind eingeladen, nach der langen Phase der Starre, Unbeweglichkeit, des Stillstandes, der Monotonie, der Einstimmung auf die wahre Quintessenz, in die volle Bandbreite an die verinnerlichte Gestalt all unseres Seelenseins im Hier und Dasein zu erfahren.
Der von einigen erlebte innere Zustand der bebenden, zitternden, alles aufsprengenden Unruhe, der körperlichen Zerschlagenheit und Unfähigkeit die Sequenzen und Energien zu erden, bereitet den neuen Flug des Falters vor.
Der das Leben im kosmischen Glanz der bedingungslosen Liebe aus der alten Schale des Vergessens aufbricht, sich mit dem spektralen Einklang der Wandlungsmagie vermählt.
Ab hier gibt es keine Erinnerung an irgendeine Form der Vergangenheit mehr.
Die ausgeblichenen Hüllen der Verpuppung, die uns bisher noch mit der dreidimensionalen Wirklichkeit verbanden, sind vollends im fünfdimensionalen Raum des neuen Seins gewandet.
Die neue Farbgebung in den Energie- und Auraschichten verbindet sich mit der neuen Matrix, bestärken das neue Sehen in der einmaligen Gestalt des inneren Heilers zu ruhen.
Die geistige Welt sorgt für Schutz, Ausgeglichenheit, nährende Impulse und die Hingabe, in der derzeitigen Phase der emotionalen, geistigen und spirituellen Durchlässigkeit das neue Sein der Unversehrtheit und Unverletzlichkeit im neuen Kleid der lichtvollen, transparenten, feinstofflichen Verkörperung zu integrieren.
Die gleichmäßigen Schwingungen der Anpassung gelingen im Moment der freudvollen Hingabe an das, was sich zeigt.
Die Flügel sind bereits leicht geöffnet und ziehen hier die Energien in die Verdichtung des Raumes der tiefsten Empfindungen hinein.
Noch in der Eingewöhnung, in der Wandlungsphase der soeben durchlaufenen Metamorphose von einem schlafenden in einen zu neuem Leben erweckten Zustand, erklingt ein neuer Klang, bringt sich die Sphärenharmonie im Raum des Jetzt ein.
Vom einengenden Kokon befreit, erkennt das innere Hier- und Dasein die Präsenz des Wesens hinter den Dingen, die zuvor nur geahnt werden konnten. Nun werden die Flügel ausgebreitet, um im ausschweifenden Flug, weit hinter den Masken des Horizontes neue übersinnliche Kräfte zu integrieren.
Alles liegt glasklar, offenbar und enthüllt an der Oberfläche des kosmischen Bewusstseins, um sich ganz einzubringen.
Hier ziehen sich die Verbindungsfäden durch alle Schichten des Daseins, auch und ganz besonders in der Verbindung zum Zwillingsstrahl.
Welche ein Gleichnis, eine Spiegelung zu dieser Metamorphose darstellt und in welch angebundener losgelöster Empfindsamkeit hier das innere kosmische Herz in die offen gelegte, dargebrachte Herzumarmung eindringt.
Beide Anteile ruhen und agieren im schwebenden, als auch zugleich geerdeten Zustand des befreiten Seins.
Feinstoffliche Gefährten, zwischen den Welten wandelnd, fühlend, auf dem Weg in die höchsten Ebenen des vereinten Friedens zwischen Himmel und Erde.
Mit ihren Heilenergien und –frequenzen die Erde umspannend, erlösend, befreiend, zentrierend, anhebend, läuternd, um die Akupunkturpunkte der heiligen Herzfrequenz der kosmischen Sphären auf der irdischen Ebene neu auszurichten.

© empfangen 08.10.2015, Daniela Kistmacher

Die Gabe des Sehers/der Seherin für den Ausgleich und die Aufhebung des Herzwiderstandes in der Zwillingsflammen-Verbindung

Die hohe Weisheit des Gott/Göttin-Selbst

Ihr werdet nun in der Tiefe eingeführt und im Kern der Transparenz Eures Wesens in die Wahrnehmungsbereiche des höheren Selbst über das Band der Zwillingsseelen-Verbindung initiiert.
Hier liegen die dem im Innen dargebrachten Kommunikationskanäle für den Zwillingsstrahl, die sich auf dem Weg in das atlantische, lemurische und vorzeitliche Erbe der Seelenaspekt-Anhebung befinden.
Die Veränderung der äußeren Erscheinungsformen der Physis schreiten weiter voran, bringen die feinstofflichen Anteile in die Abstimmung und in den Ausgleich, hier im Innen der verwandelten physischen Wahrnehmung alle neuen Seelentrigger der kosmischen Eingaben als Heilsendung im gemeinsamen höheren Selbst zu integrieren und einzubringen.
Das einfühlende, vorausahnende, hellsehende Seelen-Element, welches aus der sich beständig steigernden Innigkeit dieser Verbindung heraus entsteht, lädt die gottgleichen Qualitäten nun ein.
Hier die Fähigkeiten der Vernetzung von innerer Wandlungsmagie mit kosmischer Vereinigungsfrequenz im Herzspektral des allzeit angebundenen Seins in jene Ebenen zu bringen, die diesem Sog noch widerstehen.
Alle Entsprechungen gleichen sich dem höchsten Fühlen an, je mehr Ihr das Vertrauen im Innenraum Eures Herzens haltet, diese Liebe im Innen auszukosten, um sie auf alle Bereiche Eures Lebens auszudehnen.
Jegliche Herzwiderstände werden gebrochen und in die Auflösung der höchsten Reinigung gebracht, wenn der Weg hier im Innen weitergeht, das intuitive Wesen des Herzens allein den Impulsen und Heilfrequenzen des höheren Selbst folgt.
Dafür geht Ihr den Weg in die Vollendung Eurer eigenen Heilung weiter.
Dafür empfangt Ihr die Signale, Impulssequenzen und Herztrigger aus der ersten Quelle der göttlichen Erhabenheit.
Dies ist die Basis, bildet den göttlichen Grundsatz für die Transformation des höheren Selbst, welches nun bereits die Verschmelzungsstufen der Kronenchakren in beiden Zwillingsseelen-Aspekten führt und begleitet.
Es macht sich hörbar über knisternde, aufgeladene, elektrostatische Blitze in Euren Energiekörpern, die sich in allen Farben spiegeln und als holographische Frequenzteilchen einbringen.
Die die Verschmelzung hinein in die ausgedehnte Präsenz und alles durchdringende Weisheit der Gesamtheit des Gott/Göttin-Selbst begleiten.
Die Gaben des inneren Sehens, des Deutens, Annehmens und Bewusstwerdens all der Visionen, Vorausträume und Flashs wird hier in der inneren Umarmung der göttlichen Herzheilung verankert.
Beide Seelenaspekte werden in das tiefe Empfinden ihrer Ausrichtung auf das kosmische Herz geführt, welches sich in die hohe universelle Schwingung einklinkt.
Sie werden von allem Überflüssigen des äußeren Scheins losgelöst und atmen die goldenen Elementarteilchen des kosmischen Friedens in all Ihr So-Sein.
Im Innenraum der Heilung finden sie mehr und mehr Anbindung und Unterstützung, die sie selbst reflektieren.
Auf diese Weise der Menschheit und Mutter Erde darbringen können.
Das kristalline Herzempfängnis des Visionärs/der Visionärin, die auf dem Weg in die Alchemie ihrer Seelenhochzeit eingespeist werden, gibt den Platz für das neuartige Schöpfungspotenzial frei.
Sie sehen jene Dinge und Wahrheiten, die im Hologramm der Schöpfung eingespeist sind.
Sie wissen um die Essenz der Erfüllung dieser Wahrheiten, die sich vom Innen ins Aussen schieben.
Somit ist das hier eingebundene, geerdete Vertrauen grenzenlos und die Weisheit der Aussendung ihrer Botschaften den Raum aufsprengend, um den inneren Herztempel der großartigen neuen Schwingungen bereits im Innen für alle sichtbar zu machen.

© empfangen 07.10.2015, Daniela Kistmacher

Die höchste Form der heiligen Bewusstwerdung im gereinigten Zwillingsflammenfeld innerhalb der notwendigen Phase der äußeren Trennung

Ihr seid das Licht der inneren Zweisamkeit, die aus der Ein(S)amkeit des Herzquells geboren wird.
Jener Hoheit der aus Euch selbst kreierten Liebe für die in Euch entfaltete, befreite Frequenz der Hingabe an die Göttlichkeit des Herzstrahles, ohne jedoch den Zwilling im festhaltenden Input des alten Paradigma zu brauchen.
Ihn/Sie im in Euch gebündelten göttlichen Herzlicht Eurer eigenen Größe und Stärke des selbst angenommenen Seelenlichtes willkommen heißend.
Es ist dies die Wegbereitung in das wahre erweckte Bewusstsein des befreiten Ich-Zustandes, der im Sein der Quelle der überfließenden Freude der bedingungslosen Liebe ruht.
Ihr seid der Weg zur Quelle, die die Anziehung zum Zwilling steigert, Euch erhebt.
Hier habt Ihr Euch selbst wieder gefunden, seid wieder angebunden und vereint mit Eurem göttlichen Kern, der Euch über die Anziehung des Zwillingsstrahles in der scheinbaren äußeren Trennungsphase Eure eigene Unwiderstehlichkeit im höchsten Erfassen der Selbstliebe aufzeigt und spiegelt.
Die fließende Liebe des inneren Seins trägt Euch über jene Linie des Horizontes der Selbstreflektion der kristallklaren göttlichen Liebesschwingung und Angebundenheit, die in Euch zum Leben erweckt wurde.
Hier in der geborgenen Tiefe jene Früchte für Euch bereit hält, die Ihr bei der Aussaat der inneren Heilung für die allumfassende Frequenz der Erhöhung vorbereitet habt.
Die Veredelung der inneren Seelenäste der Daseinsaspekte Eures Herzens bilden der Akt der höchsten Transparenz der Verschmelzung mit Eurem Zwillingsstrahl.
Die Bedingungen hierfür habt Ihr oder wenigstens ein Anteil in dieser Verbindung selbst geschaffen.
Für den Pfad des Erreichens der vollkommen Ganz-, Heil-, und Einswerdung.
Es ist dies die Phase, wo die Illusion der Trennung, in der Ihr Euch bisher befunden habt, komplett aufgelöst wird.
Es ist das wahre Erkennen hinter den Masken, hinter der Fassade.
Wo das Ankommen einzig im Feinschliff des rohen Diamanten in einen Diamanten mit spektraler allumfassender Spiegelung und Reflektion vollendet wird.
Die Transmutation (laut dem Gesetz der Alchemie) der Wandlung eines unedlen Stoffes in Gold beginnt und vertieft sich hier im Mittelpunkt der Seelenessenz, die die Annäherung und das Ankommen im eigenen Kern nährt, um hier das Gitterfeld der inneren Sternengalaxie aufzusprengen, den Seelenkern in geheiligter und zusammengefügter Form neu zu ordnen und zu positionieren.
In diesem Feld liegt das Sich Zeigen in der Bedingungslosigkeit der eigenen Selbstannahme.
Die seelische Nacktheit erhöht und vertieft das eigene Feld und das des inneren geliebten Gegenübers, parallelen Abbilds des Blueprints des Herzens.
Hier erhöht sich die schwer fassbare Energie, mit welcher Euer Herz in Resonanz zu Eurem Zwillingsstrahl geht.
Hier nähert sich der Zwillingsstrahl dem vor Selbstliebe überfließenden eigenen Herz- und Wesenskern an, kann sich diesem magnetischen Sog nicht entziehen, noch im Innen fliehen.
Er strömt im Herzen fern der Zeit, stimmt sich ein auf das hohe kosmische Feld der gemeinsamen Seelenfrequenz-Energie.
Befreit von der Illusion der Trennung werden beide Herzstrahlen über das vereinte Innen im Aussen zusammengeführt.
Das endlose Band des tief verwurzelten Freude- und Sehnsuchtsgefühls lädt sie ein, macht sie frei und bereit, stärkt die Impulsquellen der Vereinigung ihrer Herzen.
Beide sehen sich im höchsten Einklang, der höchsten Präsenz und Durchlässigkeit ihrer Herzvision, wo beide Erinnerungsstrahlen an ihre Mission in dieser höchsten Vision der allumfassenden Einheit auferstehen.

© empfangen 05.10.2015, Daniela Kistmacher