Das Merkaba-Feld der Zwillingsstrahlen

Die heiligen und göttlichen Strahlen des Merkaba-Feldes erschaffen ein neues Quantengitter innerhalb des Resonanzfeldes der Zwillingsstrahlen.
Die Integrationswellen und –impulse des Sternenstrahlennetzes innerhalb der Resonanzfelder, verknüpfen den Herzmagneten über den Ausgleich der bipolaren Ströme im Kronenchakra.
Dies geschieht nahezu parallel in beiden Seelenaspekten für die Anbindung und Verinnerlichung der Heilmission.
Hier strömen die göttlichen Impulswellen in die Frei- und Ganzwerdung von jeglichen Egoprozessen, die in der heilenden Umarmung des/der Herzgeliebten ruhen, alle Machtkämpfe in die verdichtete Ruhe des inneren Friedens mit dem inneren Kind zu versöhnen.
Hier legt sich die neue Formgebung und Gestaltwerdung der göttlichen Harmonie zwischen der maskulinen und femininen Energie ein.
Das innere Fühlen und Wahrnehmen der eigenen Herzessenz bringt die bedingungslose Herzquelle des göttlichen Essenzkernes in beiden Wesen zum Vorschein.
Das Gefühl und die Aussendungskraft des „inneren Spiegels“ ist so stark wie niemals zuvor.
Das Verweilen und Verinnerlichen in der eigenen Essenz des Wesenskernes in klarer und bedingungsloser Selbstliebe, bringt die jeweils gespiegelte Version des eigenen Seelen-So-Seins in die Transparenz des Herzens zurück.
Dieses endlose Spektrum der Annäherung weitet sich und dehnt sich in der beständigen Vertiefung, Klärung, Heilung und Reinigung dieser Liebe aus.
Alles ist anders, alles ist neu und inmitten des Empfangens der verwurzelten Hingabe an das Loslassen der göttlichen Instanz, dringt der allbewusste Herzfunke in das in beiden Seelenstrahlen erhöhte Bewusstseinsfeld ein.
Alles gestaltet die Einzigartigkeit der Präsenz dieser neuen, immensen, demütigen, bedingungslosen, transformierenden und doch geerdeten Tiefe, die sich hier vollkommen in den Fokus schiebt.
Das Gefühl im Halten der höchsten Liebesfrequenz dehnt die innere Nähe in unermessliche Tiefen der sich über den physischen Körper in alle anderen Körper ausdehnenden feinstofflichen Merkaba aus.
Die geometrische Struktur der magnetischen Herzresonanzfelder wird hier nochmals aufgebrochen, um es neu in das heilige System des Licht-Paradigma der 12-strangigen DNS zu initiieren.
Die Heilmission der höchsten Herzvision der Zwillingsstrahlen wird über die Ausrichtung auf den zentralen Mittelpunkt des Herzfokus in der feinstofflichen Anbindung beider Bewusstseinskerne in Erinnerung gebracht.
Die inneren Lernthemen und –aufgaben auf dem Weg dorthin bestätigen die höchste Weisung und verbinden hier über die 5-Körper-Verschmelzung die physische Wiedervereinigung in der 7. Phase in die vorherige Äther-Körper-Verschmelzung mit ein.

© empfangen 19.11.2015, Daniela Kistmacher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s