Herz- und Heilbotschaften für den 2. Monat im Jahr 2016

Innerhalb der Wandlungsfrequenz führt uns der Schmetterlingsbote in diesem Wandlungsmonat weit über den inneren Horizont der inneren Begrenzungen hinaus.
Die höchste Form des inneren Kerns darf ganz bewusst gespürt und zugelassen werden.
Die Leichtigkeit des Seins nimmt uns an die Hand, verinnerlicht den Traum an die höchste Herzvision und zeigt nun in dieser Monatsenergie auch Wege auf, dieser zu folgen, dem Ruf zu lauschen, die Essenz durchdringend zu verstehen.
Das, was in uns hochgespült wird, darf innerhalb der Beobachtung aus dem Innenraum der höchsten Ebenen verdichtet und verinnerlicht werden.
Es kommt nun eine energetische Frequenzdichte mit jenen Informationsteilchen, die in unserer Seelen-DNS integiert werden.
Sie bringen neue geometrische Heilstrukturen und Lichtschwingungen überfließender Energien der Herzfülle an unsere Herzoffenbarung, die den Wandel über das Innen im Außen verankern, wenn wir uns weiter dem eigenen Prozess der Herzheilung und Herzvertiefung hingeben.
Verkleidungen, Schleier, aufgesetzte Muster und Masken fallen ab, dürfen sich zurückziehen, das hohe Sein an unser sensitives, empfindsames Sein öffen.
Hier sehen wir einander in der Introspektive jener Authentizität, die vollkommen wertfrei ist und die bedingungslose Herzessenz nährt.
Wir lassen uns ein, geben uns dem wahren Leben über den Ausdruck von Spiel, Tanz, Gesang, Malerei, Schreiben, sowie allen schöpferischen Gaben, in purer Freude hin.
Hier finden wir Zugang zu den höchsten Ebenen, wo eine tiefere Begegnung und Verknüpfung innerhalb der Seelenfamilie stattfinden kann.
Alle Unklarheiten in jeglichen Seelenverbindungen (den Zwillingsstrahl einbezogen) werden klar und lassen das wahre Sein erstrahlen, indem jegliche inneren Dissonanzen und Disharmonien über die neuen Trigger in der Licht-DNS ausgeglichen, verfeinert, auf das höchste Fühlen abgestimmt werden.
Es geschieht nun die volle Entfaltung, Entwicklung und Ausdehnung der inneren göttlich männlichen und göttlich weiblichen Seelenaspekte an das innere Sein.
Hier findet über die innere telepathische Anbindung in der Zwillingsflammen-Verbindung über die Integrierung des eigenen Gott- und Göttin-Selbst, immer mehr Austausch statt, in welchem sich das Herzbewusstsein beider beständig angleichen und in das spirituelle Wirken und Werden wachsen kann.
Es entsteht innerhalb der gegenseitigen Wechselwirkung ein implodierender Sog, der die Herzanziehungs- und Magentkräfte für den jeweils männlichen und weiblichen Ausgleich der Seelen-Attribute erhöht und voranbringt.
Über die Erdmutterheilung innerhalb der höchsten weiblichen Schoßöffnung, geschieht im männlichen Aspekt die Seelenverschmelzung und Seelenanteil-Erhöhung für das Erleben der Einheit in der eigenen vollständigen Annahme aller Wesensanteile.
Die göttliche Verströmung innerhalb des Zwillingsflammen-Prozesses durch die bedingungslose Liebe, begleitet den selbstlosen Dienst an der universellen Quelle, als auch den Fokus auf die Ausrichtung nach Innen.
Hier kann die göttliche Ekstase an die höchste Öffnung der kosmischen Gnade in der All-Präsenz des höchsten Schöpfungsfunkens gelebt und erneuert werden.

© Bild und Text, Daniela Kistmacher
Text empfangen 26.12.2015, erstellt 31.01.2016

5 Gedanken zu “Rauhnachtsenergien für Februar 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s