Der gefühlte, erlebte und energetische Unterschied zwischen Dualseele und Zwillingsseele

Im begrenzten Sein der äußeren Erfahrung sind wir bereit dazu die Liebe in all ihren Farben und Facetten zu erkennen, uns in ihr heiliges Feld zu ergeben, um Eins mit ihr zu werden und an sie zu glauben, auch wenn es von Augenblick zu Augenblick immer schwieriger erscheint, wenn wir dann auf unser Dual treffen, gesehen werden im durchdringenden Schein von dem, was uns ausmacht und auf tiefster Seelenebene innerlich verbindet.
Wir sind umfangen von der Blase der Liebe, Gegensätze könnten kaum gegensätzlicher sein, doch ist da diese tiefe Seelenverbindung, jenseits aller Worte im allumfassenden Sein, herausgelöst aus den Angeln der Zeit, spiegelt sich die Liebe in jeder unserer Fasern wieder, werden wir angetrieben, zurückgeworfen, wieder emporgehoben, magisch gefesselt und erschüttert im innersten Kern unserer Herzessenz.
Alles ist ein Schwingen, ein seelisches Durchdringen, der Schmerz ist spürbar und verschärft sich mit jedem Atemstoß in das gemeinsame Herz eintauchend und dahinter blickend, und diese Liebe in ihrem Innersten erfassend … lässt uns wanken, lässt uns erschaudern … tiefer, tiefer und noch tiefer zu blicken, als wir glauben, es ertragen zu können … wir beginnen zu hinterfragen, was diese Egotrigger auf Herzebene bewirken sollen und haben doch eine Ahnung davon, wo nun alles hinführt und in welche Höhen es uns bringen möchte … alles dient der einen allumfassenden Heilung …
Herzmensch trifft auf Kopfmensch … die Seele wird herausgelöst und lässt uns staunen und unsere Seele erhebt sich über sich selbst … findet ihren Mittelpunkt wieder, kann nicht von dieser Liebe lassen und doch müssen wir weiter gehen, müssen das Herz des Anderen noch erwecken, seinen Fokus auf die einzige Wahrheit lenken, die unaussprechlich ist und nicht mit dem Verstand erfasst werden kann.
Das Herz führt den Verstand, löst sich von den Egomechanismen … doch ist diese Liebe so einzigartig, das eigene Selbst ausdehnend und führt uns zu uns selbst zurück und zu dem, was wir in uns selbst ignoriert und verschüttet zurückgelassen haben, bis das Dual hier wieder ansetzt, um den inneren Blickwinkel zu verändern, den Fokus neu zu setzen, den Blick zu verschärfen, um genauer hinzusehen, um alles Alte aufzulösen und als geheilt gehen zu lassen.
Das Dual ist Wegbereiter und Vorreiter für das, was uns dann in der Zwillingsseelenverbindung erwartet … der köstliche Augenblick der essenziellen Ausdehnung jenseits aller jemals erahnten und erfahrenen Frohlockungen der göttlichen Ekstase … das Dual erlöst das Ego aus seinem Schattendasein, entfernt aus den Ruinen der Ängste, Zweifel und Anhaftungen die ersten Brocken der Trümmer und des Schuttes …
Der Seelenzwilling erfüllt und erfühlt unser Herz mit neuem Leben, ist präsent, tief umfassend und alle hinter den Egoprozessen liegenden Schichten werden gesehen und in die lichtbringende Heilung gebracht … der Schutt und die Trümmer werden aufgeräumt, wo zuvor kein Stein mehr auf dem anderen geblieben ist.
Eine neue innere, tief aufgeladene, hoch energetische Welt wird kreiert, die das transzendente Sein der Zwillingsflammen bewusst und mit vollem Gewahr-Sein mit den intergalaktischen, unsichtbaren Welten verbindet.
Keine Chance mehr für Ausflüchte, keine Möglichkeit der Flucht … stetig geht es nun voran, der innere Antrieb heiligt die zentrierte und herzfokussierte Mitte, die aus beiden Seelenanteilen entspringt.
Alles kann nun nach oben in die lichten Höhen der kosmischen Erfahrung im Mensch-Sein gezogen werden … die heilige Verbindung geschieht auf allen Ebenen gleichzeitig und die energetische Heilung aus ihren verbundenen Herzen bezieht die stofflichen Ebenen mit ein.
Alles wird weicher, leichter, fließender … zwei von den ätherischen Ebenen geschliffene Herzdiamanten, entsandt aus der göttlichen Mitte, ruhen tief im allumfassenden Sein ihrer Liebe und entfalten ihre Gaben, um alles in gereinigte Bahnen zu lenken und alle mit hinauf zu ziehen in das heilende, geheiligte Feld … auf dem Weg in die multidimensionale Erfahrungsebene des verbundenen und geballten Licht-Mensch-Seins der höheren Ordnung.

Die Zwillings- und Dualseelenliebe – Zwei Wege, von Gott gesandt

Die Begriffe von Dual- und Zwillingsseele dienen nur der Unterscheidung und sind Erklärungsmodelle für den Verstand, um annähernd etwas in Worte zu fassen, was eigentlich nur über die eine Ebene der Herzfrequenz „gefühlt“ und erfasst werden kann.
Es sind zwei verschiedene Wege, von Gott gesandt und von den Seelen erwählt, um uns über unsere seelische Schöpferkraft hinauszuheben und den Blick offenen und weiten Herzens in Richtung des endlosen Horizontes zuzuwenden, der den Zenit der Unendlichkeit streift und uns an unsere eigene Grenzenlosigkeit und Unsterblichkeit erinnert.
Der leuchtende Energiestrahl der Herzen dringt hinein in die Essenz der heiligen Seelenverbindung von Zwilling und Dual … beide Wege sind möglich, die Seelen wählten mit Bedacht, um genau die Lernerfahrungen in der höheren Form der Liebe zu machen, die sie für die letztendliche Zurückführung des Seelenherzens in die ursprüngliche Ebene der All-Verbundenheit benötigen.
In beiden Verbindungen genießen wir eine unfassbar neue, nie gekannte Form der inneren Freiheit und Losgelöstheit.
Irdische Besitztümer sind uns dann nicht mehr wichtig, von weitaus tieferer Bedeutung sind der innere, spirituelle Fortschritt und das Weiterkommen auf Seelenebene , schon im Mensch-Sein verankert und gewollt.
Das Dual ist Wegbereiter, schürft in der Tiefe unseres Seelenalls das zutage, was wir tief vergraben haben und nun mit der Liebe des Herzens der verbundenen Seelenverbindung ansehen, aufarbeiten und in das heilige Licht Gottes bringen sollen.
Das Ego rebelliert und wehrt sich gegen die ausgelösten Prozesse der tiefsten Form der inneren Selbstumwandlung.
Wir erkennen einander im Licht dieser reinen, kosmischen Liebe und nähren uns von den Früchten der unsichtbaren Transzendenz, die an die Oberfläche kommt.
Der Zwilling kommt (sofern er inkarniert ist und dies von Seelenebene beschlossen wurde) genau in dem Moment, wenn wir energetisch oder sichtbar mit dem Dual nicht mehr auf dem Weg der inneren Liebe weiterkommen, einer der Partner sich weigert, bewusst an den Prozessen mitzuarbeiten, um die Heilung weiterhin zu erhöhen und zu vollziehen.
Die Zwillingsseelenliebe sprengt in ihrer Intensität und Allmacht alle Vorstellungen und beide Herzen müssen ganz weit, weich und offen sein, um diese Liebe annehmen und hindurch lassen zu können für das größtmögliche Heilungspotenzial in beiden Seelenanteilen und dem Feld, in dem beide agieren und leben.
Es ist tiefschichtiger und beide Zwillingsseelen müssen die Einheit sichtbar und zusammen erleben, damit die gebündelten Energiefelder ihrer Herzen die Grenzen ihrer Wahrnehmung sprengen.
Ebenso wählten einige von uns die Dualseelenverbindung in der sichtbaren Form ohne den inkarnierten Zwilling … hier spiegeln sich beide genauso stark und gehen geheilt die endgültige Seelenverbindung ein, wenn alle Egothemen von beiden Seiten bearbeitet wurden.
Dafür ist es oft notwendig, dass beide für einen bestimmten Zeitraum physisch getrennt werden, um ohne die äußere Ablenkung von der geliebten Seele durch die Prozesse hindurchzugehen, um diese Liebe zu erden und ihre wahre Bedeutung und Wesenheit zu erfassen.

Das unterschiedliche Wirken der Dualseelen- und Zwillingsflammenenergie auf Seelenebene

Dualseelen-Energie:
– beide Seelen erkennen einander in der dreidimensionalen Ebene der Realität, oft in Zeiten des Umbruchs und der Veränderung, um zur inneren Einkehr geführt zu werden
– löst tiefes Erkennen der hinter dem Ego liegenden Seelenschichten aus, die erste Phase des spirituellem Wachstums wird eingeleitet
– Ego-Prozesse werden angetriggert, um die inneren Prozesse auf die äußere/bewusste Wahrnehmungsebene zu bringen, sie dort zu transformieren
– schmerz- und leidvolle Selbstfindungsprozesse werden ausgelöst, um am Ende in die wahrhaft gelebte Selbstliebe zu kommen, die keine Bedingungen stellt
– es entstehen wechselseitige Co-Abhängigkeiten, der eine, schon im Herzen bewusstere Teil in dieser Verbindung beginnt zu klammern und den anderen energetisch festzuhalten und zu erdrücken, „will“ den Anderen, ist vollkommen fixiert, verliert auf diese Weise den Fokus zum eigenen Selbst und zum wahren Weg des Seelenplans
– das komplette innere Loslassen aller Fixierungen ist hier der Schlüssel, um auf den eigenen inneren Weg zu kommen
– der Teil, der noch in den Egoprozessen verstrickt ist, fühlt sich gegängelt, bedrängt und flüchtet vor der unerträglichen Intensität dieser Verbindung, die beide in der Dualität und wegen der gegensätzlichen energetischen Pole nicht halten können
– es ist ihnen nicht möglich diese kosmischen Liebesenergien zu lenken, um mit ihnen auf der Ebene schöpferisch und heilend tätig zu werden (was bei Zwillingen der Fall ist)
– es kommt zu einem Stadium der Stagnation, Leere und Trägheit, wo es für keinen der beiden mehr möglich ist, sich in irgendeine Richtung hin zu entwickeln oder in höhere Energien aufzusteigen … hier erfolgt die vom Universum eingeleitete physische Trennung
– ist die Zwillings-Flamme NICHT inkarniert, werden beide nach geraumer Zeit und je nach dem inneren Entwicklungsstand, sowie vorheriger Reinigung und allumfassender Klärung der Chakren und Beseitigung der Karmastränge, physisch zusammengeführt und es wird erst dann möglich, diese herausfordernde Liebe auf allen Ebenen des Seins zu leben und im Sein zu verankern
Zwillingsflammen-Energie:
– das Dual ist der Wegbereiter für die noch tieferschichtigere und hochgeistigere Verbindung zum Seelenzwilling, wenn dieser inkarniert ist … so wie es im Seelenplan beschlossen wurde
– treffen Zwillingsflammen in der physischen Welt aufeinander ist ein Ausweichen und Flüchten nicht mehr möglich und beide werden noch tiefer in die letzten Reste der unbearbeiteten Prozesse des Verstandes geführt, diese zu lösen und gehen zu lassen
– sie finden sich zuvor über das innere Herz und folgen der inneren Weisheit der Stimme der Seele, sind sich vollkommen ihres inneren Selbstes bewusst und haben die Prozesse des Egos, der Anhaftungen und äußeren Abhängigkeiten zum größten Teil überwunden
– sie haben an sich selbst gearbeitet, um diesen Weg nun mit dem Seelenzwilling auf der sichtbaren Ebene zu gehen und sind tief durchdrungen von der innern Präsenz und kosmischen Liebe der All-Gegenwart und des All-Eins-Seins
– die eigenen inneren Prozesse und der Weg hin zur eigenen Selbstliebe haben oberste Priorität vor allen anderen Dingen und Erscheinungen, die sich im Außen zeigen
– sie sind tief geerdet in der Mitte ihrer Präsenz und leben die neue Form des vollkommenen „Wir“, dass sichtbar wie auch unsichtbar untrennbar mit allem anderen auf tiefe spirituelle Weise verbunden ist
– die freigesetzten Heilungsenergien dieser sichtbar gelebten kosmischen Liebe sprengen alle irdischen Grenzen auf und beide Seelenanteile beginnen sich in ihrer gelebten Einheit zu erhöhen und immer mehr anzugleichen, ohne dass es eine Begrenzung in der Erhöhung und Annäherung gibt … es geht Schicht um Schicht immer tiefer und tiefer hinein in die heilige, heilende, geerdete und verbundene Herz-Essenz der universellen Herzmacht
– beide können sich in diese Liebe fallen lassen, geben sich frei und lassen sich los … um immer mehr zueinander zu finden
– das Geheimnis des wahren Loslassens und So-Sein-Lassens birgt die wahre Kraft der Annäherung in sich … je mehr sie sich loslassen, umso mehr ziehen sie sich magnetisch an … je mehr sie in sich ruhen und inneren Frieden in sich gefunden haben, umso mehr Heilung bringen sie den Menschen und Mutter Erde mit dem Ausstrahlen des geheiligten Energiefeldes dieser Liebe durch Zeit und Raum

Die stufenweise Steigerung der energetischen Liebe
in Seelenbeziehungen

Wir sind hier auf der Erde, um zu leben, zu lieben und tiefe spirituelle Erfahrungen zu machen, die uns über den Horizont der Eingrenzungen des Egos hinausheben … der Atem unserer Seele kann sich ausdehnen und hinein in das kosmische Herz weiten.
Das Herz einer jeden Seele ist offen und rein genug, die höchste und bedingungsloseste Form der Liebe zu empfangen, doch kann niemand danach streben oder es willentlich herbeiführen, wenn die Seele noch nicht bereit ist, diese Liebe ganz in sich aufzunehmen und ihre Größe zu empfangen.
Die Einzigartigkeit der Seelen-Schwingung hallt in den Herzen wieder und wir können lernen, was es heisst zu lieben und wie es ist zu lieben … jeder auf seine ganz besondere Art und Weise in der ihm gegebenen Seelen-Energie.
Jeder von uns ist auf einer anderen energetischen Stufe, die Liebe in all ihren Facetten und Nuancen wahrzunehmen … jeder bekommt das im Außen präsentiert, was jetzt gerade für ihn/sie dran ist.
So mag es beim einen die Seelenparter-Schwingung sein, die in sein/ihr Leben kommt, eine erste Anbindung und Fühlung an die kosmische und höhere Wahrnehmung an das eigene Innere ermöglicht, um die ersten Prozesse der Selbst-Wahrheit anzustoßen.
Der nächste erfährt in der Dualität, die sich zum Übergang in die mulitidimensionale Ebene befindet, die noch tiefer und vielschichtigere Anbindung an die Dualseele, die die durch den Seelenpartner ausgelösten Prozesse verfeinert, um sie noch deutlicher an die Oberfläche treten zu lassen.
Das Ego wird hier extrem gefordert, sich aus der höheren Weisheit rauszunehmen … das Herz erfährt eine explosive Öffnung der sichtbaren Abtrennung der Verstandesanteile hinein in die bedingungslose Matrix der Herzessenz.
Es schmerzt, es entfesselt, es berührt die höhere Wahrheit und es durchbricht den Schein des einfachen Dahinlebens im äußeren Sein.
Wer hier den Weg nicht weitergehen kann, durch gehemmte Loslassprozesse, kommt hinein in die Stagnation und innere Unklarheit … doch ist dies genau der Prozess derjenigen Seelen, die ihre Energien über das Stadium des Stillstandes erhöhen, um dann ihre eigene Wahrheit auf Umwegen zu erfassen.
Der weitere Feinschliff, wie bei einem lupenreinen Diamanten, erfolgt auf dem inneren spirituellen Weg der wahren Suche nach dem alles durchdringenden Schöpfergeist, Gott, der inneren heiligen Quelle, dem Namenlosen, was den Äther der Essenz ausmacht und das All umfasst.
Hier ruht die Zwillings-Flamme, hier ist der all-verbundene Geist, hier sind jegliche Seelenfesseln gelöst, die uns von der klebrigen Masse der Anhaftungen reinigen.
Das ist das hohe Ziel … doch hat eine jede Seele andere Ziele … jede Seele hat ihre eigene innere Bewegung, eine andere Anbindung zu dem was ist, es gibt weder falsch noch richtig, es gibt nur den WEG …
Der/Die Eine wählt den Schmerz des Karmas der Dualität in 3 D, solange wir bewusst unseren Fokus darauf lenken … der/die Andere das hohe Licht der Liebe …
Alle Wege sind gleichwertig, haben ihre jeweilige Berechtigung … kein Weg wird vom Universum dem anderen vorgezogen und nicht jeder kann auf diesem Weg jetzt schon das bewusste Seelenglück und die bodenlose bedingungslose Tiefe ertragen, die die letzte Stufe der Zwillingsflammenliebe bereithält.
Alles ist im Werden begriffen und jeder wird auf seinen/ihren ureigenen Weg der Liebe gebracht, auf dem wir doch alle miteinander verbunden sind.

Bildquelle:

© Text 2014/2015, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s