Ich bin mir der Präsenz meines erwachten und bis in die Essenz angebundenen Herzens jederzeit gewahr.
Bewusst, authentisch, klar und präsent kann ich die Materie
der noch vorhandenen Egomuster und –strukturen erkennen und mich klar für den Pfad der universellen Liebe, zu allem was ist, entscheiden.
Jegliche Erwartungen an das Außen sind Reflektionen meiner inneren Ungeklärtheit und Reserviertheit, mir bewusst werden, einzig das Glück bei mir, in mir und meinem eigenen inneren Herzraum zu finden.
Die wahre Liebe, die wahre Einheit, das frei von Erwartungen verankerte Glück, der wahre Ausdruck göttlichen Erschaffens, die wahrhaftige Lebendigkeit tiefer Wonnen sinnlicher und überschäumender Freude, entstehen in mir, werden durch mich im Herzkern der stillen Annahme meiner Präsenz geboren.
Das, was ich in mir erkannt habe, ist unwiderbringlich mein, kann von keinerlei äußeren Faktoren, Erscheinungen und Begebenheiten gewandelt, verändert oder zerstört werden.
Jegliche niedrig schwingende Wesenheiten sind bereits von der allerhöchsten Präsenz der göttlichen Schöpferkraft umfangen, werden im Kern ihrer Existenz aus den dunklen Bereichen des Seins in die lichte Quelle ihrer Herrlichkeit begleitet.
Ich genieße bei allem, in allem, in jedem Moment den intergalaktischen Schutz all meiner lichtvollen Begleiter, Mentoren und inneren Ratgeber, denn ich bin das Lichtkristall und der Augenstern meines eigenen lichtvollen Daseins auf dem Weg in die höchste Vision der gewandelten Herrlichkeit des kosmischen Strahlens.
Somit ruhe ich im Wesensherz meiner kristallklaren inneren Verbindung an mein höchstes Selbst, trage den Kern der höchsten Präsenz als Blueprint in meinem inneren Wesen, um die äußere Erscheinung in das lichtvolle Innen hinein zu transformieren.
Das, was sich dann im Außen zeigt, ist frei von Erwartungen an mich, an die Welt, an andere.
Denn der entfesselte Strom der frei und bedingungslos fließenden göttlichen Energien begleitet die inneren Prozesse auf dem Weg in die bedingungslose Liebe, die sich dann in allen Beziehungen, Partnerschaften und Begegnungen auf Herzebene entfalten können.
Ich kann sein, weil ich bin.
Ich werde, weil ich bin.
Ich erschaffe, weil ich mich erkannt und in meiner Größe angenommen habe.
Ich liebe, weil die Liebe bereits in mir ist, sie mir im Außen mein Innen aufzeigt und die wahre Quelle des Universums die Verbindungen in Richtung Herzebene lenkt.
Hier warte ich weder auf etwas oder jemanden, noch erwarte ich etwas oder jemanden.
In der Leerheit der Quelle bin ich, geborgen und umsorgt und mit dem Inhalt der Herzfülle ausgestattet, denn ich habe mich im Loslassen aller unnotwendigen Dinge selbst gefunden und kann im Herzraum der universellen Leere die Fülle der Liebe und des Lebens in allen Dimensionen genießen und immer wieder neu erschaffen.

aus: “Die Herzfeldverbindung der Zwillingsflammen Teil 2” von Daniela Kistmacher, 2015

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX<

Bildquelle: https://lisagawlas.files.wordpress.com/2012/10/lifeenergy.jpg

2 Gedanken zu “Die göttlichen Prinzipien der inneren Hingabe und des Losgelöstseins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s