Gebet und Wunsch für die Manifestation des wahren Zwillingsstrahls im Außen

Gebet und Wunsch für die Manifestation des wahren Zwillingsstrahls im Außen

Ihr Lieben, dies sollte ich mit Euch teilen, es ist ein sehr starker Impuls.
Es geht weg von der persönlichen Vorstellung, in die Essenz des Innen.
Es trägt Euch in den verinnerlichten Ausdruck der höchsten Form der Selbstliebe,
wo alles gemäß dem göttlichen Timing in Euer Leben gebracht wird.
Seht es als höchste Herzvision, frei von allen Erwartungen und gebt Euch dem
Innen hin.

Ich bin nun in meiner Aus- und Erdungszeit und erst wieder nach dem 16. Juli öffentlich tätig.

Ich habe folgendes Gebet am 12. April, meinem Sternentag erstellt, von der geistigen Welt empfangen.

Gebet und Wunsch für die Manifestation des wahren Zwillingsstrahls im Außen

Das höchste Ziel meiner Seele ist es, JETZT auf der äußeren Ebene in die Vereinigung mit meinem wahren, von der universellen Ebene für mich bestimmten Zwillingsstrahl, verbunden zu werden.
Dies geschieht in der reinsten Essenz der Frequenz der Heilung.
Jener Heilung, wahren Zusammenführung und Öffnung des gesamten Energie-, Chakren-, und Aurasystems.
Jener Heilung der bereits transformierten Dramen des Egos, der Umwandlung aller Eigensinne, hinein in die wahre Entfaltungs- und Erdungskraft des Herzens.
Durchdrungen vom Fokus der bedingungslosen Liebe.
Zentriert im Heilmodus der göttlichen Anbindung an die Essenzquelle der kosmischen Wahrheit.
Diese Zusammenführung mit meiner wahren, einzigen Zwillingsflamme geschieht nun in vollkommener Harmonie, gemäß den heiligen Gesetzen der Resonanz und Anziehung über die Herzmagnetkräfte des kosmischen Herzens, welche sich mit dem physischen und seelischen Herzen verbinden.
Alle Pforten sind geöffnet, das wahre Erkennen des Innen nährt das Erkennen im Außen.
Die bewusste Führung auf dem Weg zu meinem Zwillingsstrahl erfolgt über die bewusste Ausrichtung auf das Innen, die Klärung und Erdung jeglicher Egoprozesse und über den Leitstrahl des gemeinsamen höheren Selbst.
Ich bin Du, Du bist ich.
Ich liebe mich, so wie ich Dich liebe.
Ich ehre die heilige Essenz Deines Herzens, die ich allzeit in mir fühlen kann.
Es ist bereits alles da.
Die innere höchste Vision der Einheit unserer Herzen strebt nun der äußeren Wiederverbindung auf allen Ebenen zu.
Das Licht dieser Liebe sprengt nun alle Ketten auf, erhöht die Impulse des Herzens für unsere Zusammenführung auf der äußeren Ebene.
Du bist allzeit bewusst und verbunden mit der Quelle Deines Herzens.
Du bist frei, wahrhaftig, geerdet, zentriert, fokussiert, offen, entschlossen, mutig, authentisch, naturverbunden, liebevoll, zärtlich, sanft, losgelöst.
Du hast Dein wahres Herzwesen integriert, bist mit Dir im Reinen, ruhend in der höchsten Präsenz Deines Seelenwesens.
Du bist der Spiegel meiner Seele, im Innen wie im Außen.
Ich erkenne die höchste Ebene des Fühlens an und integriere Dich in jedem Anteil meines Wesens komplett und ganz.
Wir sind bereits im Herzen der Vereinigung.
Wir streben dem Ziel der Verwirklichung unserer allumfassenden Ganzheit zu.
So sei es.
Ich liebe Dich, mein geliebter Zwillingsstrahl.
Amen.

© empfangen 12.04.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

Das Licht Deines eigenen Herzseins

Das Licht Deines eigenen Herzseins

Fühle Deine eigene Herzenergie und universelle Seelenpräsenz
im jeweils männlichen und weiblichen Seelenanteil, den Du verkörperst

Fühle … Dein Freisein, Deine Transparenz, Deine Unverwechselbarkeit,
Deine Authentizität, Deine Stärke, Deinen Sanftmut, Deine Zartheit, Deine Wildheit … fühle all das, was Dich ausmacht, Deine Seele in eine Physis gekleidet hat.
Die Transformation findet Dich, wenn Du die inneren Herzschlüssel umdrehst, bereit bist, hinzusehen, tiefer zu gehen, Deine Reise zu beginnen.
Weg von Vergangenheit und Zukunft,  hinein in Dein Jetzt.
Integriere … Deine Unzulänglichkeiten, Deine Schattenaspekte, Deine Selbstzweifel, Deine Ängste, Deine Sorgen, Deine weltlichen Themen,  Deine innere Zerrissenheit, Deine Zerwürfnisse.
Integriere all das, was Du bis jetzt vermieden hast zu fühlen.
Du kannst nicht vor Dir selbst weglaufen. Noch kannst Du es vor Deinem inneren Herspiegel, der inneren Reflektion Deines essenziellen Wesens.
Bist Du eins mit Dir, so wird jedes unüberwindbare Hindernis zu einer Lernaufgabe, die die Seele mit Freude betrachtet und umwandelt.
Das Fühlen nimmt an und integriert die neue Form der Leichtigkeit.
Dein Fühlen entscheidet über den Fokus dessen, was Du erfährst und richtet die inneren Spiegel der Gesamtheit von Geist, Körper, Seele, Äther immer genauer aus, um auch die Nuancen, Anteile, Aspekte und Schattierungen näher zu beleuchten und zu betrachten.
Verinnerliche … Dein Sehnen, Dein Hoffen, Dein Ankommen, Dein Geben, Dein Nehmen, Dein Empfangen, Deine Ganzheit, Deine Zentriertheit, Deinen Glauben, Dein Vertrauen, Dein Staunen,  Deine erwartungsfreie Zuversicht.
Erkenne die wahren Prinzipien der heiligen Zuflucht hinein in den Innenraum Deines Herzens.
Im Hort der Geborgenheit der allumfassenden Verinnerlichung aller seelischen, geistigen, emotionalen, körperlichen, mentalen, ätherischen Abläufe und Frequenzen entsteht eine neue Qualität jener Essenz, die Du bist.
Die Eins ist mit Dir, mit der Du Eins bist.
Wo alle Teilchen in ein Vakuum der heiligen Ganzheit schwingen, alles da ist, was Du zuvor im Aussen gesucht hast.
Nichts ist abgetrennt von Dir, sowie Du niemals  abgetrennt warst.
Die Illusion selbst gibt sich jetzt den Raum, ihre wahre Frequenz zu erkennen, die Botschaft dahinter ins Sein zu ziehen.
Hier … im Innen … im Ankommen, Loslassen, Heilen, Entlassen, Transzendieren, Aufräumen, Hingeben und Erneuern, nährt sich die Seele über den Fokus der inneren Herzarbeit.
Hier … in der Einspeisung der Vergangenheit und Zukunft, die als Ahnung den Fokus des Jetzt streift, wandelt sich die Vorsehung innerhalb des Gefüges des Tuns all jener Dinge,
die Du im Innen gespiegelt bekommst, die Du umsetzt, anstatt sie mit Dir geschehen zu  lassen.
Deine universelle Seelenpräsenz bist DU, im WIR, geborgen in der GANZHEIT des kristallinen, göttlichen Vakuums.
Die Urfrequenz Deiner Herzenergie schwingt sich als jeweils männlicher und weiblicher Aspekt in den Abdruck der Blaupause Deines Wesens ein, welche Du dann in der physischen Verkörperung bist.
Und doch ungetrennt, vereint, gemeinsam, zusammen wirkend, erschaffend, gestaltend.
Vom Einzelnen zum Ganzen, um doch im individuellen Erschaffen die höchste Wahrheit der Ganzheit zu transzendieren, zu erfahren, zu fühlen.
Hast Du Dich erkannt im Fühlen und gefunden, als auch angenommen in der bedingungslosen Frequenz Deines Wesens, so weißt Du um die Bedeutung des Zusammenspiels der inneren mit den äußeren Sphären.
So schwingst Du in jedem Moment auf dem höchsten Frequenzton der göttlichen Einheit, die Dein Innen an die Hand genommen hat und über Deine Herzeingaben den roten Faden führt.

© empfangen 24.06.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

Ausdruck und Freigabe der Sternensaat im morphogenetischen Feld

Ausdruck und Freigabe der Sternensaat im morphogenetischen Feld

Das Ankommen in der stofflichen Form des Seins erfolgt in der bedingungslosen
Heilung der tiefen Schichten einzig über die innere Ausrichtung.
Die Tiefe der inneren Reflektion nährt den Wunsch der Seele, die Heilung in jedemWinkel der 5 Körper zu verankern.
Verinnerlichung, Hingabe, Läuterung, Klärung, Wahrnehmung, Verbindung des in jederSeele nun aufbrechenden individuellen Hoheitskerns stärkt das Gefüge an die Sternensaat.
Im Moment der Ruhe des „Ich Bin“ fallen alle trennenden, verneinenden, verletzenden,schmerzenden und ruhelosen Aspekte der kausalen Verknüpfung vom astralen Geschehen ab.
Der Impuls der Ruhe um die Wahrhaftigkeit des „Dahinter“ legt sich essenziell in die fühlbare Wandlungskraft der Metamorphose des Jetzt.
Als erste Trigger- und Heilungspunkte werden die wunden Element und Herzanteile früherer Inkaranationen in der sich weiter dehnenden Spiralfrequenz der Zirbeldrüse wahrnehmbar.
Alle Aspekte des Innen dürfen heilen, um immer mehr mit der ausgedehnten fünfdimensionalen Wahrnehmung der Ist-Präsenz zu verschmelzung.
Der Hypothalamus integriert nun innerhalb der Physis die Essenz der Blaupause des inneren Schöpfungskerns jener ätherischen Aspekte, mit denen wir hinaus kommen über die inneren Begrenzungen an den zuvor gefühlten Schmerz der physischen Begrenzung.
Auf dem weiteren Pfad und im Verband der Seelenfamilie schwingt der Herzkokon der Einheit.
Der innere Atem dringt in alle Herztiefen vor, kann die heiligen Empfindungen der Sternensaat erden, die Liebesenergien in jene Bahnen der universellen Rückverbindung einbringen, die sich als höhere höchste Präsenz des Universalselbstes manifestieren.
Die innere Galaxie erneuert sich, befreit sich von den befremdenden Aspekten aller 3-D Strukturen, Begrifflichkeiten, Themen, Anhaftungen, Co-Abhängigkeiten, Schablonen, Dramen.
Dies in der kristallklaren neuen Ordnung und Hierarchie des Fühlens der heiligen Quellenergie der Sternensaat.
Im Ist-Zustand des neuen Seins kreiert der selbstschöpferische Wesensaspekt die feineren Nuancen des Harmoniegefüges der Diamantfrequenz des Erdgitters in Übereinstimmung mit der Wesensapektfrequenz des kristallinen Herz-Mensch-Seelen-Seins.

Sternenzauber ~~~ Sternenglanz

In der von den Höhen abgetragenen Tiefe erscheint das Licht.
Aus der Dunkelheit geboren,
die Schatten für die höchste Verschmelzung integrierend
in des Lichtes Hierseins Angesicht.
Aus dem Herzen des Firmamentes auserkoren.
Die heilige Segnung des Innen inmitten des befreiten Herzimpulses
verwebt sich mit der höchsten Form der Liebe,
das neue Seelensein ist nun geboren.
Das Echlot des neuen Gewandes der Seele im Einklang
bringt zurück den heiligen Ton des Herzens im Sternengesang.

© empfangen 22.06.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

Die energetische Präsenz vom Vollmond in der Sonnenwende

Die energetische Präsenz vom Vollmond in der Sonnenwende

Vollmond in Sommersonnenwende am 21.06.2016  inklusive Wochenenergien
vom 20.06. bis  26.06. 2016

Im Verschmelzungspunkt der Heilung tauchen wir ein in ein neues Feld der Präsenz.
Hier gilt es hinzuschauen, uns in der Tiefe uns selbst zuzuwenden, in das Bewusstsein
des weiteren Feinschliffs der Ängste einzutauchen.
Ängste, die in Form von inneren Gefährten und innerhalb von Herausforderungen unsere Unversehrtheit an die Hand nehmen.
Sie begleiten und stärken uns in der Ausrichtung an den Pfad, für den wir uns entschieden haben.
Die Quelle selbst nährt unseren Ausdruck an das Hier und Jetzt.
Hilfe, Offenbarung, Erdung und bedingungslose Unterstützung erhalten wir nun  in diesen
kostbaren Tagen der Wandlung ganz besonders aus dem Feen- und Elfenreich, die als Hüter und uralte Weise das Vermächtnis der Ahnen in all unsere Energiekörper zurückbringen.
Auf diese Weise stärken wir die Rückverbindung zu Mutter Natur, um aus der Weisheit
des neu geborenen Herzens zu schöpfen.
Wir fühlen die Ebene der Naturgeister, Schöpfungswesen zwischen den Welten, auf eine so noch nie dagewesene Weise.
Wir verbinden uns mit den Steinen, Pflanzen, dem Erd- und Himmelreich in der Frequenz auf das indigene Erbe der Kelten, Sumerer, Babylonier, Atlanter, Lemurianer und aller anderen spirituell im Herzen weit entwickelten Urvölker, die im Nabel des Seelenherzens in der Urform, den Sanftmut und die Gabe des göttlichen Wirkens und Werdens über die Egoprozesse stellten.
Hier beginnt die Wiederverschmelzung mit der indigenen Nabelschnur innerhalb unserer Human-DNS, welche wir bisher außerhalb von uns wahrgenommen haben.
Hier kreiert der neue Kreislauf von Urmutter und  Urvater innerhalb der Heilung des inneren Kindes das Potenzial des WIR auf Augenhöhe und  bedingungsloser Herzkommunikation befreit von der Beeinflussung der Worte der noch nicht ganz gewandelten Konditionierungen des Egos.
Die Vollmondphase tritt ein in das Portal der Sonnenwehen, die sich auf den glasklaren Fokus des sich nun öffnenden Spektrals der Ganzheit in allen Wesen konzentriert.
Das was nun geht, sich aus den energetischen Schichten befreit, steht im Einklang mit der Universalsequenz des höchsten  Dienens aus dem Herzen heraus zu wirken, um die Heilung des Herzens und die Wandlung der Schatten der Ängste an die erste Stelle zu setzen.

Die Weisung:
„In der Mitte des neuen Zeniths der Wandlung erschafft sich das innere Reich der Barmherzigkeit.
Das Neue dringt in alle Winkel der unversehrten Einswerdung mit dem So-Sein der Preisgabe und des Losgelöstseins an die Hoheit der Verschmelzung aller maskulinen und
femininen Aspekte.
Der Aufstieg der femininen Energie des Mondes dringt in das sich anschmiegende und ausgleichende Element der maskulinen Energie der Sonne.
Ab diesem Punkt erfahren alle Heil- und Ganzwerdungsfrequenzen jene Stabilität und Einswerdung, die bisher nicht geerdet und vom allumfassenden Sein der energetischen Körper in ihrem physischen Wirken angenommen werden konnten.“

Wochenenergien in ihrer sich darbringenden Potenzierung über den Vollmond in der
Sonnenwende:

Auf kausaler Ebene:
Die Transparenz der Authentizität und Einbringung des inneren Herzens eröffnet und stärkt in zwischenmenschlichen Verbindungen eine ganz neue und ungewöhnliche Ebene der Herzkommunikation, jenseits der Worte das telepathische Band und Gefüge des Innenerfahr- und erlebbar zu machen.
Dieses neue Fühlen weitet sich auf alle Lebensbereiche aus, so dass es immer leichter wird, das innere Vertrauen auch in jene Schattenbereiche der sich gerade transformierenden Ängste einzubinden.
Auf mentaler Ebene:
Im Ankommen der freien Präsenz der bedingungslosen Liebe stärkt sich die höchste Form der Hingabe an die göttliche Quelle, gemäß dem göttlichen Timing im Ruhpol der immer mehr durchscheinenden Herzqualität, das Innen mit dem Aussen zu vereinen.
Die Tiefe des Erlebens des Innens und Aussens gleicht mehr und mehr der wahren Essenz und geht weg vom Spagat der Dissonanzen, die wir hier bisher erlebt und gefühlt haben.
Auf emotionaler Ebene:
Das Gefüge des inneren Ankommens im Herzen nimmt sich den heiligen Raum der offenbarten Stille, die wir in der Tiefe auf den Fokus unseres eigenen bedingungslosen Seins immer mehr ausloten.
Das Trapez des freien Falls hinein in das Netz der göttlichen Vorsehung, die wir im freien Erschaffen der Schöpfungsfrequenz erden, nährt den Ruf daran, weiter und weiter dem Ruf der authentischen Frequenz des Seelenplanes, der Seelenberufung zu folgen.
Auf spiritueller/ätherischer Ebene:
Der sich aufsprengende Rahmen der sich in der Basis des Neuanfangs gestaltenden Erdung im Fokus auf das Jetzt zieht die fraktale Ebene der universellen Heiltransmitter komplett in die sich offenbarende, preisgebende, das innere Sein nährende Ausdehnung des Herzlotus hinein.
Im Ankommen des Neubeginns erschafft sich die fühlende Einheit von der Diamantfrequenz Mutter Erde´s mit der Human-DNS immer wieder neu und spaltet
jegliche Schattenanteile aller Ängste in die Urfrequenz der Hingabe in ein durchlässiges, flexibles Ur-Wesen auf.
Auf physischer Ebene:
Jegliche Heilimpulse, die über die energetischen Schichten und Frequenzkörper mit dem Membran- und Plasmasystem der Physis interagieren und korrespondieren, erhöhen den Ausdruck des inneren Seins.
Sie schärfen die tiefere Empathie, Sensitivität und Sensibilität an das Innen auf Körperebene in Verbindung mit der sich einbringenden Präsenz der Ganzheit der Allumfassenheit der 5-Körper-Verschmelzung, die alle Unzulänglichkeiten für das Integrieren in das neue Eins-Sein nun Stück für Stück ins Bewusstsein bringt.

Kurze Anmerkung:
Es gibt dann  für den 25. Juni noch eine Sonnenwend-Meditation zur Erdung/Integrierung der Energien, die ich gerade via Audio-Video erstelle und dann morgen für Euch hochlade.

© empfangen 19.06.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

Fokus, Innenschau in der Eröffnung der Schöpfungsfrequenz

Fokus, Innenschau in der Eröffnung der Schöpfungsfrequenz

Das Licht der höchsten Membran des Herzerschaffens bringt sich in die Schubkräfte des Innen ein.
Jedes Gefühl der Hilflosigkeit, der Machtlosigkeit, der Selbstaufgabe, des Verlassenseins sind die Boten des neuen von allen äußeren Strukturen befreiten Innenraums an Eurer eigenes Sein.
Mit dem Gewahrsein auf das „Hinschauen“ werden wir geführt, erkennen wir die großartigen Zusammenhänge, kanalisieren sich die Ebenen der Befreiung von allen klebrigen Strukturen der Anhaftungen, die das Ego zur eigenen Bequemlichkeit als oberste Definition auserkoren hat.
Je mehr wir uns gegen die Verschmelzung des irdischen/ätherischen mit dem kosmischen Herzen wehren, umso gravierender sind die äußeren Zusammenbrüche, die uns hinweg schwemmen, um uns letztendlich zu zentrieren, innerhalb des Fokus des Herzlotus zu halten, in den tiefen Schichten der Seelenessenz anzukommen.
Das Herz durchdringt die Plasmastrukturen der Matrix, das tiefe Erkennen dringt aus den inneren Schichten der bahnbrechenden Zentrierung des Fokus immer mehr nach oben.
Jener Essenz des Fokus der allumfassenden Heilung, wo alle Verbindungsstücke und Verbindungsteilchen sich in das Gefüge der Gesamtheit der göttlichen Schöpfung einbringen.
Die Stille des Herzens gibt jetzt den Rahmen vor. Der freie Ausdruck wird zum Schöpfungskanal der Herz- und Universalstimme der göttlichen  Sphäre, der auch von den letzten Egotriggern der nochmals aufbrechenden Ängste in die offene Frequenz der Heilungsthemen gebracht wird, um das tief schürfende Element der Herzoffenbarung in der Seelenfamilie zu verankern.
Die kausalen Abläufe des chaotischen Zusammenbruchs sind die einstürzenden erdachten
Gebilde des pulsierenden Egokampfes, welcher aufzeigt, dass der Weg des Herzens noch nicht voll und ganz in der Essenz unseres Wesens angekommen ist.
Die Spiegelungen reflektieren das Innen in jeder Millisekunde, loten die Herztiefe aus, peilen und richten das Echolot auf den vollkommenen Herzkanal  des Erlebens aus.
Noch hüllen Nebelschleier angenommener Anteile früherer Inkarnationen den Emotionalkörper in eine Dunstglocke aus Unzulänglichkeiten, Zweifel und Ängste ein, die erst dann entweichen, sich den Weg in das Herzlicht bahnen, wenn sie sich in ihrer bedingungslosen Präsenz gesehen, verstanden und angenommen fühlen.
Der weitere Fokus ruht auf der Ausrichtung der Heilungsprozesse des inneren Kindes, wo viele der nun hoch kommenden Ängste ihren Ursprung haben, innerhalb des Emotionalköpers in ein Vakuum des unbewussten „Nichtsehens“ gepresst und auf diese Weise vom eigenen Sein abgeschnitten wurden.
Wir gelangen in die Ganzheit und das Einssein, wenn wir  „bewusst“ über das Zulassen erkennen, dass auch die Schatten der Ängste in der Tiefe ihrer Transzendenz Bedeutung haben, für die allumfassende durchdringende Heilung angenommen werden.
Der Schmerzkörper aller ätherischen Schichten heilt und erhöht sich nicht durch „Abschiebung“ und „Vermeidung“, sondern durch liebevolle „Annahme“ und „Beleuchtung“ all jener Anteile und Aspekte, die sich hinter den Ängsten verbergen.

© Text empfangen 17.06.2016, Daniela Kistmacher

Bildquelle:
http://www.ascensionhelp.com/images/earth-cosmic-flush04.jpg

Ein kurzer Einblick für Euch in meine eigenen Prozesse:

Ich bin gerade umfangen von einer Dichte so noch nie dagewesener Transformationsenergien auf allen Ebenen gleichzeitig in meinem eigenen Leben, so dass es vorerst keine Videos von mir geben wird.
Das innere und äußere Erleben wird aufgesprengt, bekommt eine ganz andere Dimension, wo selbst ich noch nicht absehen/erfühlen kann, wo all das hinführt.
Die universelle Führung ist da und gibt Geleit, alles zum höchsten Wohle unserer Seele für
den Weg in das innere Herzlicht.
Ich werde mich dann auch in der Zeit vom 27.06. bis 16.07. komplett rausnehmen aus jeglichem öffentlichen Tun, um die Heilung zu integrieren, die nun aufgebrochenen Schichten anzunehmen, zu sehen, zu erden, zu integrieren.
Ich setze meinen Fokus vorerst auf das Heilschreiben der globalen Prozesse  im Erd- und Energiegeschehen, widme mich wieder der Poesie, um endlich meinen 1. Gedichtband herauszubringen, die schon lange darauf warten ins Sein zu  kommen.
Ich  integriere und erde gerade so viele neue Impulse, die sich aufmachen in mir Fuß zu fassen, die Präsenz, die gerade in mir wächst in der Physis zu erden. Für einen Neuanfang, das Integrieren neuer Gaben und Fähigkeiten.
Für individuelle Readings bin ich dann noch bis 24.06. für Euch da.
Dies dann auch auf der  persönlichen Ebene, in einem Gespräch via Audio, Telefon oder Skype.
Alle weiteren Anfragen erfülle ich dann wieder nach meiner Erdungszeit.
Ich danke Euch allen von Herzen für Euer Sein in Liebe, Transparenz, Offenheit und Authentizität in der Verbindung von Herz zu Herz, sowie für die kostbaren ganz persönlichen Herzverbindungen mit allen jenen, die mich „persönlich“ kennen.

 

Momentaufnahme im IST und SEIN

Momentaufnahme im IST und SEIN
Das, was sich gerade zeigt, in mir, für Euch, für die Gemeinschaft, global, in Metaphern eingehüllt, da innere Bilder für sich selbst sprechen.
Es sind derzeit viele Transformationen notwendig, um
über die Verpuppung der Raupe in das Stadium des Herzschmetterlings zu gelangen.
Es ist aufwendig, es ist der Pfad der Wahrheit, alles zu sehen, alles zu offenbaren,
die bedingungslose Reinigung innerhalb der Mitte des Seelenseins zu halten.
~~~ Balance … Hingabe … Reflektion … Integrieren … Tun … Sein  … Erschaffen …
Heilung  … Transparenz … Authentizität …  IM ANKOMMEN ~~~
Es ist der Tiefenrausch der Seele, sich aus dem Kokon
des Schmerzes alter Ängste und der Vergangenheit herauszuschälen.
Die Kruste all jener Blockaden aufzusprengen, sich bereit zu halten, auf das
Echo des  inneren Seelenhalls zu lauschen.
Aus dem Dämmerlicht zu erwachen, das Zwielicht zu verlassen, das Morgenrot
zu begrüßen. Den Sonnenaufgang zu verankern … HEILUNG.
Es ist ein neuer Atem, ein sich neues Preisgeben, ein sich dem inneren Kern des Äthers der
Seele stellen.
Ja, es triggert den Schmerzköper, nochmals und endgültig weiter zu gehen,
jene Grenze zu überschreiten, die bisher gedeckelt und unsichtbar war.
Die dennoch den roten Faden webt in die universelle Frequenz des EINSSEINS mit ALLEM.
JEDE noch so kleine Angst gelangt in die Transparenz … ANNEHMEN.
Jegliche Weltbilder verlieren ihre Gültigkeit, werden nicht ersetzt …
Die Veränderung ist der Fokus des Neuanfangs … die Ängste sind die Lichtbringer
und Schlüssel zur wahren Kraft der Seele, zur Selbsterkenntnis.
Tiefer und tiefer brennt sich nun in ALLES der wahre Wunsch des Universums ein.
Tiefer und tiefer erklingt der Ruf, der Essenz der Essenzen zu folgen.
Genau dorthin, wo geistig nur noch jene folgen und die Prozesse nachvollziehen können,
die es mit sich geschehen lassen.
Hier schlägt das Herz der Heilung, JENSEITS der Angst.
Es ist nicht mehr nur ein Prozess, es IST, im SEIN, ohne Worte und doch allumfassend.
Den Schein vom Sein  zu unterscheiden, in jedem Moment des Innen neu zu wählen …
AUSRICHTUNG.
Das gebende Mantra des Herzens richtet sich nun an das innere Gebet, selbst hinter
die Worte zu schauen, die Essenzen zu verweben, die Nebel zu lösen … TRANSPARENZ.
So ehrt das, wovor Ihr weglauft, sprengt die letzten Hindernisse weg, erlaubt Euch in der
inneren Hingabe alle jene Botschafte der nun aufgesprengten Ängste zu schauen.
Sie haben eine Botschaft für Euch, individuell, klar, zentriert, zeigen sie den Weg in das

wahre Seelen-Sein.

© Text empfangen 15.06.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle: