Die göttliche Blaupause des neuen Seelenerlebens

Die göttliche Blaupause des neuen Seelenerlebens

Wir werden nun mit den kommenden universellen energetischen Frequenzen in der allumfassenden Tiefe an die Kernthemen (core issues) unserer Licht-Seelen-DNS geführt.
Hier gibt es in den letzten Wochen über das Universalselbst immer wieder den Aufruf, die Schatten des eigenen Innen zu befreien, anzunehmen, in die Erlösung zu führen.
Hier so tief wie möglich zu gehen, den Schmerz als geliebten Gefährten, geliebte Gefährtin willkommen zu heissen, um die Essenz der wahren Botschaft in all unser Sein einzulassen.
Die Verbindungslinien erschaffen und gestalten jetzt das Feld, dieses Portal zu durchschreiten, die Tiefe des Erlebens im sich neu definierenden Kern aufzuspalten, das Erkennen im Wissen der Weisheit zu erhöhen.
Die Schatten … die sich aufspaltende, zentrierende Einheit der Verschmelzung mit dem Licht  … die sich preisgebende Gestalt, welche in ihrem Annehmen das bisherige duale Gedankengut im Fühlen aufsprengt,  zerlegt und in das multidimensionale Selbst einfügt.
Alle Formen verbinden sich im Geflecht der Einheit selbst, lösen im Erkennen die dualen Aspekte von Gut und Böse, Schwarz und Weiß, Positiv und Negativ auf.
Das Entsprechen der göttlichen Aufgabe, des universellen Zweckes ist es, die heilige Verschmelzung der Kundalini-Herzenergie für die Heilung des höchsten Seins in den Gewahrsein um die innere Auflösung aller gegenteiligen Pole in den Austausch des universellen Chakren-Energiesytems einzulegen.
Im  Abstoßen der Gedankenfluten und äußeren Wellen der Fluktuation des Egos hinein in die Verpuppung der Transformationswellen der Herzenergie beschleunigt die zelluläre Ebene darin, die höchste Weisung der Integrierung des Christusselbst innerhalb des Universalselbst voranzubringen.
In Form von sich einschwingenden, zentrierenden, kreisenden Resonanzwellen, tonalen Frequenzen im Infraschallbereich (Drehspiralen im 3. Auge, den Ohrchakren, der Zirbeldrüse) und die Molekularstruktur verändernden Universalfraktalen legt sich die nun fühlbare neue Seelenessenz des Seelenerlebens in das Kehlkopfchakra ein.´
Die Verwirbelungen der Matrix, die sich in das Herzvakuum auflöst, dirigieren das Chaos in die neue Ordnung der Aufnahme von noch mehr Licht in Form von Wellen, Episoden, Einlagerungen und Durchflutungen bis ins Mark der Physis und aller energetischen Körper.
Hier erneuert die Reinigung der Lichtmoleküle, Zellen, DNS-Bausteine, Teilchen und Atome die bedingungslose Frequenz der Alchemie der Liebe gebündelt in das vollkommen integrierte sich in die Blaupause wandelnde Sein einzulassen.
Die heiligen Urfrequenzen der Seelenalchemie erschaffen einen neuen Anbeginn, die Verknüpfung des irdischen Feldes mit dem universellen Feld noch tiefer und essenzieller in das morphogenetische Heilfeld einzulegen.
Hier für alle Seelenwesen (innerhalb oder außerhalb einer Verköperung) die Pforten der höchsten Durchdringung mit allen medialen Sinnen zu öffen, in die Tiefe der eigenen Heilung vorzudringen, verwurzelt zu werden.
Die Meisterenergien der Erzengel und hohen Lichtwesen weisen den Weg in die essenzielle Transparenz, um das Feld der gelebten Liebe von Seele zu Seele weiter auszubauen.
Hier bestärken uns die kostbaren Zwiegespräche mit dem höheren Selbst mehr und mehr in der Blaupause der universellen Ebene zu ruhen, vorzudringen in den Raum der Urweltenseele, welche die Verbindung zur intergalaktischen Seele hält.
Hier, im Erkennen, die wahren fraktalen Herzstrukturen der Innensicht auf das fühlbare Herz des Zwillingsstrahles zu lenken, den kosmischen Überblick „innerhalb“ des aus dem Jetzt herausgelösten Momentes der Ewigkeit zu verinnerlichen.
Der kosmische Überblick jenseits der Annalen der Zeit zu blicken, bildet das ätherische Grundgerüst einer jeden Seele, tiefer, gelassener, freudvoller, offener und aufgeschlossener das eigene Geschick in Selbstbestimmung und mit dem Fokus auf den göttlichen Dienst zu wandeln.
Dabei erfolgt die Freigabe der Herzprozesse im Lesen der Seelenfelder über die Ausrichtung auf die eigenen Vision des inneren Weges in die bedingungslose Heilung, Klärung, Läuterung und Erhöhung.
Die innere Anziehung und das Wohlgefühl im Umgang und Monolog mit dem eigenen Sein zu wandeln, stärkt das Magnetfeld des Herzens, im Fokus auf das Jetzt ins Unermessliche zu gelangen, sich mit dem Unaussprechlichen der höchsten universellen Ebenen zu verbinden, um einfach zu SEIN.
Die Quellcodes der heiligen Resonanz entfachen und beschleunigen dann die weiteren Erhöhungsprozesse der heiligen Herzalchemie, um das eigene Sein in der All-Verbindung in bedingungsloser Liebe zu offenbaren.
Hier begegnet das Loslassen der Hingabe der Liebe im jeweiligen Moment, vertieft dieses nährende Wesen und lässt sich fallen in das was sich zeigt.

© Text empfangen 31.08.2016, Daniela Kistmacher


Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

 

 

Das entblätterte Seelen-Selbst

Das entblätterte Seelen-Selbst

Die Transformation der Schattenreise ins Licht

Nichts bleibt an seinem Platz, wenn sich alles über den Innen-Raum verändert, das Geschehen in die Bahnen der universellen All-Wissenheit gebracht wird.
Wo alle Dinge den unsichtbaren Impulsen entspringen, Heilung in körperlichen und seelischen Prozessen so tief und umfassend wie möglich zu bringen, alle Ebenen des Seins im Jetzt zu transzendieren, zu entwaffnen und zu erden.
Hier, an diesem Punkt, ist es nicht länger notwendig den Schmerz als personifizierte Form des inneren Leidens zu sehen.
Hier kreiert die multidimensionale Blaupause das Geschehen der inneren Herzebenen für die Auflösung.
Der Katapult dieses gleichzeitigen Erlebens aller inneren Zustände befreit das Saatkorn der bedingungslosen Liebe, ergießt die blaue Heilfrequenz der kosmischen Herzcodes in jede Zelle Eures Seins.
Nun kommt es uns so vor, als würden wir unsanft in eine Richtung geschoben, doch ist es allein die Wahrheit, die uns dorthin drängt und uns im Gefühl des All-Einen Raumes der Unendlichkeit verwurzelt, die nun mit ihrer verdichteten Energie hinein in die niedrigen Energien schwingt, um sie anzuheben, zu ziehen und erstrahlen zu lassen.
Eine ganz bestimmte Richtung, den inneren gelebten Traumpfad der Herzweisung einzuschlagen, die das hohe Seelen-Selbst bewusst so für uns gewählt hat.
Den Schmerz als übersetzten Blueprint der Transformation aller inneren Schatten des Herzens anzunehmen, ein Stück mit ihm zu gehen, um ihn dann in die gereinigte Herzentfaltung zurück zu bringen.
Wir legen uns ganz hinein in die strahlende Güte der inneren Umarmung, der Seelenwärme und der auffangenden Kraft der universellen Unversehrtheit.
Wenn wir Seelenschicht um Seelenschicht aufdecken und uns in allem wahrhaft sehen, sind wir auf dem Weg zur hohen Meisterschaft der inneren Gelassenheit, alle Erscheinungen und Dinge im Außen nicht mehr hinterfragen zu müssen, sondern sie in ihrer ganz besonderen Präsenz, die sich uns für den Moment zeigt, anzunehmen.
Alles fließen zu lassen, was vom Anbeginn der Zeit her fließt.
Wir selbst sind die Bindeglieder der unsichtbaren Nabelschnur unseres geläuterten, erwachten, in uns Selbst ankommenden Herzwesens.
Der Seelenimpuls setzt die Antwort in das entblätterte Herzkristall, um sie dort zu bewahren und zu heiligen, sie zu ehren und zu liebkosen.
Im Innen-Raum der höchsten Transparenz jener Transformation des Erkennens um die Wahrhaftigkeit aller Schatten, die den heiligen Blueprint des inneren Lichtes nähren und beständig neu ausrichten.
Es ist ungewohnt,  es ist neu, es ist.
Im aufgesprengten Kokon der Heilenergien des Lichtes sortieren sich alle inneren Erlenbisebenen neu, wandeln in der Essenz der Kraft des ursprünglichen Seins.
Umringt von den Wandlungsenergien der Schatten, die sich innerhalb des erhöhten Heilfeldes der kosmischen Schwingung zu erkennen geben, ihren heiligen Quellcode aufdecken und in die wahre Durchlässigkeit einbringen, darf das wahre Seelenselbst der intensiven Energie des neuen Fühlens folgen.
Der Sprung  hinein in die Öffnung der zeitlosen Ebenen der inneren Herzgalaxie bildet das Trapez des neuen Vertrauens und jener höchsten Blaupause der göttlichen Hingabe, für die es keinen Grund, keine Vorlage mehr benötigt.
Das Ego ist eingekehrt und zurückgeführt in jene Form des Neubeginns des Pfades in die Meisterschaft der selbstlosen Herzoffenbarung.
Hier hat es sich zurückgenommen von allen Hüllen der Selbstdarstellung, ist im Kern verinnerlicht und im Urfunken des heiligen Vakuums der kymischen Herzverschmelzung verwurzelt.
Diese Rückkehr in die offenbarte Schönheit der Herzessenz ist der Anbeginn der sich selbst erschaffenden „Neuen Welt“, der Welt des einen allumfassenden Verständnisses um die göttliche Präsenz und dem, was aus der verborgenen Ebene nun zurückkehrt, bleiben und verweilen möchte, weil es nun gesehen, ganz angenommen und verinnerlicht wird.

© Text empfangen 28.08.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

Das Verbindungsgeflecht der Zwillingsflammenkonstellation im Hinblick auf die Sonnenfinsternis im Neumond am 01.09.2016

Das Verbindungsgeflecht der Zwillingsflammenkonstellation im Hinblick auf die Sonnenfinsternis im Neumond am 01.09.2016

Einblick in karmische Strukturen und Herausforderungen
Reinigung der Schwingungskörper im Herzresonanzfeld
Energetische Ausrichtung des physischen Körpers als Meridianpunkt
für 5-Körper-Verschmelzung (unabdingbar für Chakrenausgleich und Wiederverbindung mit dem Zwillingsstrahl auf der äußeren Ebene)

Einige von Euch sind gerade zutiefst zerrissen, wissen nicht, wie ihnen in ihrem Leben geschieht, da nochmals alles auf dem Kopf zu stehen scheint, die Welt wie aus den Angeln gehoben ist.
Die Energien der nun kommenden Sonnenfinsternis im Neumond sind bereit jetzt fühlbar schwingen sich tiefenreinigend ein und befördern jetzt auf allen Ebenen die innere Scheu, die inneren Hemmnisse zutage.
Die wahre Erkenntnis darum, dass alle Formen der karmischen Verbindungen Lernaufgaben sind, die die meisten nun gemeistert, geklärt und erhöht haben.
An jenen inneren Verknüpfungspunkten, wo immer noch nicht der wahre innere Weg der bedingungslosen Authentizität des Herzens gegangen wird, werden alle Ebenen gleichzeitig aufgesprengt und aus den Angeln gehoben.
Die Schwingungskörper im Herzresonanzfeld bringen die letzten Erinnerungsbruchstücke des inneren Kindes in den erweckten Gewahrsein zurück.
Es zeigt sich über tiefe sich einbrennende Momente der Erlösung im wahren Erkennen des Weges, wo alle Bruchstücke sich in der Tiefe der seelischen Ganzheit wieder verbinden und neu begegnen.
Das was war, kreiert die geläuterte Version der heiligen Blaupause des neuen Seelenselbst im Jetzt.
Alles darf nun gesehen werden, darf endlich atmen, darf sich bewegen, sich in seiner ganzen Verletzlichkeit und Transparenz des Mitfühlens und Empfindens für das eigene Herzwesen zeigen.
Alte unaufgelöste Muster, Programmierungen, karmische Verstrickungen und Anhaftungen, die der Zwillingsstrahl ausgelöst hat, kommen nun bei einigen nochmals intensiv hoch, sind hier die Spiegel, um die tiefen Prozesse dieser Liebe in die vollkommene Heilung auf allen Ebenen zu bringen.
Beide Aspekte der Zwillingsseelen-Herzverbindung heilen durch die Re-Integrierung all ihrer verlorenen Anteile in und durch die Selbstliebe.
Beide Anteile heilen das gesamte Gefüge ihres Familien- und Seelenverbandes, heilen all jene, mit denen sie noch karmische Verstrickungen hatten, können im Ankommen des eigenen Wesenskerns, diese Muster bewusst wahrnehmen, in der Selbstliebe integrieren und somit aus dem Feld rausziehen, auf dass sich diese Beziehungen und Verbindungen gemäß den fließenden Herzströmen wandeln.
Ist dies nicht möglich, so können sich auch Menschen verabschieden, sie gehen einen anderen Weg, werden aus der reinen Herzenergie herausgenommen, Freundschaften und Bekanntschaften verändern sich.

Das war bisher bereits im Ansatz so, doch nun wird es auch vom höchsten Zuspruch des höheren Sebst  vollzogen.
Im Schmerz des Herzens, in Leichtigkeit die alten Verhaftungen des Egos gehen zu lassen, darf das Sehen gleichmäßig und ebenbürtig geschehen, da alle Bindeglieder, mit der beide Zwillinge in ihren jeweiligen eigenen Feldern agieren, ebenfalls die integrierten Herzfelder der allumfassenden Ganzheit dieses Liebes- und Heilfeldes wahrnehmen.
Nicht für alle ist es leicht, diese hohen Energien nachzuvollziehen, diese Wandlung, die mit ihnen selbst geschieht im eigenen Herzen zu erden.
Und doch bildet gerade diese ganz besondere gefühlsintensive Einprägung dieser Sonnenfinsternis einen Zenith in der Meisterschaft des heiligen Weges der energetischen Ausrichtung, der Verschmelzung mit dem Urwesen des kristallinen Herzens.
Um frei zu werden von allen Formen von Programmierungen, weiter und tiefer in die Essenz der inneren Konzentration des Herzens zu finden, über die seelisch-körperlichen Empfindungen das kristalline Grundgerüst der Physis beständig zu erhöhen.
Hier im Meridianpunkt, der Blaupause allen Seins, durchdringt die Schallwelle der Herzresonanz die Liebe am höchsten Punkt ihres Empfindens und Haltens.
Hier führt das bewusste Zulassen im Meridianpunkt der offenbarten Herzquelle der Physis zur Wiederverschmelzung und Rückverbindung mit allen Wesensanteilen des im Herzempfangen bereits geerdeten Zwillingsstrahles.
Der gebende und nehmende Zyklus der Herzausdehnung selbst wird zum Sensor des gelebten göttlichen Empfangens auf allen Ebenen.
J
e offener, inniglich angebundener, herzfokussierter, konzentrierter und bewusster beide an ihrer inneren Wandlung und Integrierung der göttlichen Heilmission und gestaltgebend mit den Heilenergien arbeiten, umso tiefer ist das Durchdringen der Annahme für alle, die in diesem Feld verankert sind.
Wie auch für das intensive, nährende, sich  beständig erhebende, ausgleichende Heilfeld in beiden Anteilen selbst.
Sie geben sich im täglichen (Rein)Halten der Herzharmonie ihrem inneren Herzstreben hin, werden über ihr integriertes Inneres auf allen äußeren Ebenen von allen aus dem Herzen heraus bestätigt.
Denn es ist allein die Herzdimension des göttlichen Dienstes an der göttlichen Quelle, für das Heilfeld des Planeten, als auch an den Seelen selbst, welches das enorme Resonanzpotenzial für das Halten der Energien in der Tiefe der Ausrichtung dieser Liebe verankert.
Ab diesem Zeitpunkt der bedingungslosen Hingabe an ihr eigenes selbstloses, heilerisches, herzverbundenes Dasein geschieht die Wandlung vom Ego in das Herz hinein auf allen Ebenen und in allen Menschen.

© Text empfangen 26.08.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

Frequenzbotschaft für die Zwillingsseelenherzheilung und Herzöffnung

Frequenzbotschaft für die Zwillingsseelenherzheilung und Herzöffnung

Die Intensität der in Wallung geratenen Gefühle, innerlich bewegten, aufgewühlten und nach oben gebrachten Seelenzustände sind enorm und außerordentlich für die innere Herzempfängnis und geben Euch in diesen Tagen die nötigen Heil- und Hilfsinstrumente des Universums an die Hand, wie Ihr jetzt mit den hohen Schwingungen umgehen könnt.
Einige von Euch mögen durcheinander und verwirrt sein vom Gefühlschaos und den inneren Strudeln der ausgelösten Emotionen, die das Seelenherz zu sprengen scheinen und es auf das Extremste fordern. Andere sehen vielleicht innere Bilder, Flashs oder Sequenzen, erahnen den Weg, den das Herz nun geht und zeigen die notwendigen weiteren inneren Schritte auf diesem Weg dorthin.
Diese Liebe trägt uns auf irdischer Ebene, durch Zeit und Raum hindurch.
Sie gibt den notwendigen Raum und die Möglichkeiten, uns selbst immer mehr mit dem Herzen unserer Selbstliebe und Selbstkreation zu verbinden und vor allem all das anzunehmen, was sich gerade auf dieser hohen Ebene der Empfindung des Herzgewahrseins zeigt und uns genau dorthin bringt, wo der wahre bedingungslose Fokus dieser Liebe liegt.
Mit dem Anstieg des kosmischen Bewusstseins auf der menschlichen Ebene und dem Halten der hohen Energien über den Lebensweg und die göttliche Berufung, werden diese Energien nun mehr und mehr in den Alltag integriert, beide Seelenhälften mit einbezogen, sich bewusst und bedingungslos über ihr Herzzentrum zu verbinden.
Grenzenlose Offenheit unterstützt und nährt die Prozesse der bedingungslosen Offenheit, des innigen Spektrums jener Empfindungen aus der immensen Tiefe des Herzkristalls, die sich als heilender Balsam in alle Seelenporen einlegen.
Die Essenzschwingung an das eigene Sein ist bereits die innere Spiegelung der wahren Zwillingsflamme, die genährt auch im göttlichen Timing über die Orchestrierung des höheren Selbst auf ihre äußere Entsprechung trifft.
Ab diesem Punkt der inneren Auseinandersetzung und Vertiefung des Seelenfokus fallen alle anderen früheren karmischen Verbindungen ab, werden befreit und abgelöst aus den 4 energetischen Körpern (ätherisch, emotional, mental, kausal), um im 5. Körper der physischen Realität das höchste Empfinden dieser Liebe zu manifestieren, diese Liebe zu sein, ihr zu entsprechen, im höchsten Funken der Schöpfung des Seelenselbst.
Auch und besonders in der Befreiung der Vorstellung an das Wie.
Jener Erwartungshaltung, die noch an bestimmte Vorstellungen der Liebe in Form von „Beziehung“ gebunden ist, an angenommene Glaubenssätze und Glaubensmuster, die nichts mit der Anbindung an die göttliche Quelle zu tun haben.
Das göttliche Element der Essenz kreiert die „göttliche Partnerschaft“ in der höchsten Form der Freiheit der Seelenaspekte selbst, die sich im Funken ihrer Einheit erkannt haben, sich in jedem Moment neu erschaffen und aus dem Jetzt-Moment nähren.
Die Heilungsstrahlen der göttlichen Liebe werden von einem Herzfraktal zum anderen Herzfraktal gesendet und können hier das reine Licht in die höchste Dichte führen und das Ego mit der Transformationskraft der inneren Präsenz immer mehr in den Herzmantel der Liebe zurückbringen.
Die offenbarte, sich frei gebende, bedingungslose Liebe ist der Schlüssel zur Wahrheit in die verbundene Herzkraft mit dem Seelenzwilling hinein in den eigenen Gewahrsein zu gelangen, um die spirituelle Kraft der eigenen Energie und Selbstverwirklichung zu verinnerlichen und anzunehmen.
Es gibt hier kein Entziehen, keinen Rückzug, kein Ausweichen und kein Verstecken.
Die einzige Möglichkeit, diese hohen geistigen kosmischen Liebesenergien zu erden, liegt in der bedingungslosen Annahme, Durchlässigkeit und Öffnung für die Prozesse, die gerade dabei sind, die Dinge auf die sichtbare Ebene zu ziehen.
Je offener und transparenter wir sind, umso tiefer ist das Durchdringen und somit auch die Heilung, das tiefe Erkennen, Auflösen und Anerkennen der Intensität dieser Verbindung … auf beiden Seiten.

© Text empfangen, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

http://416j809pio03ievct246myz1.wpengine.netdna-cdn.com/wp-content/uploads/2011/05/dt_6812063.jpg

Das unsichtbare Wirken der Seelen-Heil-Kraft

Das unsichtbare Wirken der Seelen-Heil-Kraft

Die Energien, die nun zu uns hereinströmen sind vollkommen frei, fließend, geerdet, losgelöst, von allem Unrat und Ballast gesäubert, um die klare und reine Essenz des Seelenbandes in der Zwillingsseelen-Verbindung ganz und gar auszukosten.
Die nährende Gabe der wieder gewonnenen Weisung der integrierten Herzanteile gibt uns Raum, uns ganz tief und ohne Furcht und Fragen auf das Echo unseres Wesenskernes einzulassen, dem Ruf zu folgen, den erhabensten Tiefen unseres Seins noch tiefer und freigiebiger zu begegnen.
Der Tanz mit dem wahren Selbst dieser hohen Liebe und der Tanz mit unserer Seele wird zum Tanz mit dem ganzen Universum, in welches wir nicht einfach hinein gespült wurden, in welches wir aber gezogen wurden mit der magnetischen Anziehungskraft der Sternenfelder, die sich bis auf den irdischen Raum über unser Sein ausdehnen möchten.
Die Strahlkraft des verbundenen Herzens erobert unser fried- und freudvolles Urwesen im Sturm und lässt uns ganz und gar verschmelzen und immer mehr Eins werden mit der bedingungslosen Freude im wahren Sein unserer Präsenz.
So können wir endlich das sein, das im Sein verankern, das mit anderen teilen, was uns selbst das innere Herztor geöffnet, in unsere innere Mitte der Fülle und Liebe gebracht hat … und es wird ankommen, wird nicht abgebloggt, negiert oder verneint, belacht oder abgewiesen.
Wir stehen zu uns selbst und dem, was wir repräsentieren in der Allmacht unserer Mitte, nehmen uns in allem so an, wie es gut und richtig für uns ist, strahlen dieses innere Annehmen aus und jegliche Formen der negativen Art der Abweisung prallen einfach von uns ab.
Die Gefühle strömen in den Austausch mit der Heilung des inneren Selbst, das zentrierte Herzwesen der Anbindung an das Energiegitter der Erde führt die zerbrochenen Herzstücke zurück in das Mosaikraster der Einheit von allen gegensätzlichen Polen.
Der Ausgleich findet statt, parallel und multidimensional werden nun alle Wahrnehmungsebenen miteinander verbunden, durchdrungen und erfahren, werden die Dinge aus vergangenen Zeitebenen sichtbar, um mit ihrem nochmaligen Erscheinen, Sehen und Annehmen die vollkommene Transformation des Herzens in den lichtvollen Aufstieg zu unterstützen.
Der loslassende, frei gebende Moment des Herzens die Seelenliebe betreffend, bildet ebenso der nährende, wegweisende und hingebende Aspekt in die volle Entfaltung und das volle Erleben auf allen Daseinsebenen.

© Text empfangen, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

 

Aus dem immerwährenden Jetzt des inneren Herzgefühls in der Verbindungessenz zweier Seelenselbste

Aus dem immerwährenden Jetzt des inneren Herzgefühls in der Verbindungessenz zweier Seelenselbste

Im unfassbaren Nah-Sein das Da-Sein zweier unsichtbar verbundener Herzen erhören,
aufgelöst im unendlichen Raum der Stille den Bogen spannend bis zum äußersten Punkt des inneren Sehnens, denn das innere Annehmen liegt im Fokus der gemeinsamen
Energien des Herzmittelpunktes, des Herzfeldes der Neutralität, welche sich nun als Zeichen auf dem Weg in die bedingungslose Transformation aller Seelenanteile heraus kristallisiert und ins Sein schiebt.
Die Transparenz und höchste Form der Durchlässigkeit der Seelenherzen schreitet weiter und stetig voran, durchdrungen vom Zauber der Allmächtigkeit des höchsten Bewusstseins im Herzempfinden.
Der Traumtanz der Seelen in die Ewigkeit setzt die Füße Schritt für Schritt in das Aufbegehren, den einen Seelenweg auf dem unwiderstehlich anziehenden Seelenplan zu gehen.
Das Herz wandelt im Strom der Zeit und durch das Gemenge der Ewigkeit, entfaltet die sichtbaren Bruchstücke im Zeitraffer und begibt sich auf die innere Reise zur äußeren Bestätigung der unabhängig und doch zusammen gehörenden Kristallherz-Anteile in der Zwillingsseelenverbindung.
Die reine Herzfrequenz folgt beständig, ausgleichend und verinnerlichend dem inneren Ruf, der inneren Seelen-Sehn-Suche, dem Geerdetsein im Angebundensein.
Die Herzreflektion erreicht den inneren Pulsar der Seelensuche auf unsichtbarer Ebene, trifft auf die Empfindsamkeit der stillen Seelensequenz.
Die Abspaltung der Seelenanteile ist aufgehoben, die Wiedervereinigung, die Wiedereinbringung und Wiederbelebung aller hoch potenzierten Herzseelen-Momente werden im Zuge der kostbaren Energieanbindung reintegriert.
Die irdischen Strukturen auf diesem Planeten, die eingebettet sind in das intergalaktische Universum der Zeitlosigkeit, beginnen sich rundum zu erneuern, beginnen hinein zu wachsen in das vollendete und vorbereitete Feld der Heilung, welches unsichtbar alle irdischen Formen und Farben umfängt und zentriert.
Die tief verankerte, bedingungslose und von allen Zweifeln befreite Seelenfreude und das Seelenvertrauen in die göttlichen Sphären sind die Verstärker für die machtvolle Empfängnis und das Erspüren des Herzzwillings und schließen uns jederzeit an das hohe energetische Feld an, so oft wir hier mit unserem So-Sein verweilen möchten.

© Text empfangen, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

http://mystichealingart.com/75/250AA-P-1-5-640.jpg

Frequenzbotschaft von Jesus und Maria Magdalena

Frequenzbotschaft von Jesus und Maria Magdalena

Über den Austausch der Herzenergien und die interstellare Kommunikation des höheren Selbst in der Zwillingsflammen-Verbindung
Ablösung/Befreiung von jeglichen Erwartungsenergien, gehalten von der Tiefe des Echos der Fähigkeit, das Gött/Göttin-Wesen für die höchste Form der Selbstliebe zu integrieren

Ein Herzfrequenz-Dialog der inneren  Öffnung für die Annahme der Heilungsfrequenzen des Lichtes, entsandt aus dem  kosmischen Herzen:

Jesus:
Im Angesicht der heiligen göttlichen Quelle grüße ich Dich, Geliebte meines Herzens.
Maria Magdalena:
In der Frequenz des Ich Bin, ruhend im Schoß der heiligen Quelle, empfange ich Dich, Strahl meines Herzens.
Jesus:
Es offenbart sich nun die höchste und heilige Sequenz der Liebe in allen Schöpfungswesen.
Das strahlende Licht der Hemisphären der sich umkreisenden Heilungsspiralen umrundet die innere Galaxie, entzieht das menschliche Kleid dem verdichteten Kern des Gedankenchaos der Egostrukturen.
Die höchste Pforte des Ich Bin zentriert den Herzpulsar, die neue Ausrichtung in allen nun bewusst anzuheben und über die Herzöffnung  bewusst zu begleiten.
Maria Magdalena:
Das Ich Bin im Echo der Rückkehr … dem Jetzt.
Zentriert im Innen, entbunden von jeglichen Strudeln und Anhaftungen an das Zeit- und Raum-Kontinuum.
Die Magnetströme der höchsten Frequenzen stärken das Sonar, erhöhen die Anziehungskräfte im jeweils männlichen und weiblichen Anteil der heiligen dreifaltigen Partnerschaft auf dem Weg in die Meisterschaft der gelebten Zwillingsseelen-Verbindung.
Jesus:
Die neue kosmische Ordnung generiert die heiligen Codes der Annahme im feinstofflichen Gefüge des Herzquells der Heilsonne an eine neue und fließende Form der Liebe, die befreit ist von allen Schlacken, Verirrungen und Bedingungen.
Ein neues Universum der bedingungslosen tief transformierten Einswerdung erneuert
den Herzruf Mutter Erde´s, die Aussendung und Verbreitung der Heilenergien über das Herzresonanzfeld das magnetischen Strahles nun in jeden inneren  und äußeren Winkel einzulegen.
Maria Magdalena:
Die Uressenz des Blueprints der Seeleneinheit selbst schwingt im erleuchteten Kern des gold-weißen Universallichtes.
Die kymische Hochzeit des Gott- mit dem Göttinsein verwebt die Ebenen, stärkt und gleicht die Intensität der magnetischen Anziehungswellen aus.
Das Universalselbst (höheres Selbst) zieht die Verbindungswellen für das Aussen immer mehr zusammen.
In elliptischen Wellen kreisen die sich einander in Leichtigkeit offenbarenden Herzbänder dem inneren Ziel der höchsten Herzvision entgegen.
Jesus:
Es gibt keine Fragen mehr, wo der Sog der Einheit über die Wellen der Ganzheit und inneren Annahme aller Schatten bereits fühlbar ist.
Alle Formen des äußeren Aufruhrs, welcher sich noch im Innen spiegelt, zentriert die Heildichte des Herzlichtes.
In der Tiefe dieses Aufruhrs ruht der heilige Kern bereits innerhalb der Wiederverschmelzung aller in früheren Inkarnationen abgegebenen Herz- und Seelenfragmente.
Alles kommt zurück in das heiligen Fühlen der zentrierten Mitte, des zentralen Herzpunktes des Ich Bin.
Maria Magdalena:
Der Universalcode der Blaupause des WIR entspricht bereits der kosmischen Qualität und Frequenz jenes Ankommens, wo es keinerlei Ziele mehr gibt.
Das Herzstück der heiligen Transparenzebenen begründet die Heilfähigkeiten in allen Wesen, die innere Balance, das Gleichgewicht im Jetzt und Hier, zu halten, zu nähren, zu erhöhen.
Über den Seelenfunken der kosmischen Blaupause legt sich das Seelensein  vollkommen, ganz, klar, rein, essenziell und bedingungslos in die Fraktalstruktur der höchsten energetischen Präsenz der All-Verbindung ein.
Jesus:
Im Herzen der Ewigkeit der kosmischen Liebe werden alle Heilschwingungen für das höchste universelle Prinzip nun in die Verknüpfung und Wiederverbindung der wahren Zwillingsflammen eingelegt.
In unendlicher Dankbarkeit für das was uns in der Einheit des WIR immer wieder neu erschafft und erhebt mein geliebter, fühlbarer  Herzstrahl des Innen.
So sei es.
Amen.
Maria Magdalena:
In der Tiefe der Liebe selbst entspreche ich in der Freiheit meines Wesens Deiner Freiheit in der Herzreflektion der kosmischen Vereinigung.
Wir sind, auf  ewig in der Einheit der Allumfassenheit.
Das Licht der dreifaltigen Flamme wird stärker und stärker, nährt nun die Ausrichtung des heiligen  Wesenskerns auf den Fokus des heiligen Geistes, in allen.
So sei es.
Amen.

© Text empfangen 21.08.2016, Daniela Kistmacher
tief berührt danke ich für diese botschaft aus dem heiligen kosmischen feld für uns alle

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle: