2 Gedanken zu “Ursprungssequenz Dualseele/Zwillingsseele

  1. Hallo Daniela,
    vielen Dank für Deine Erkärung. Ich erlebe seit Sonntag in Wellen die Verschiebeung. In Deinen Texten finde ich viele tiefere Informationen als Du ausspricht oder zu Papier bringst. Sie haben mich sehr inspiriert. Ich habe gesehen, daß wir nicht in einer Dualseelenverbindung sind sondern in einer Trialseelenverbindungen. das zeigt sich im Spiel Halma.
    Sie ist eine Neagativ-Kameba, ganz wichtig. Ein Püppchen spielt zunächst intern in einem Dreieck also im Püppchenörper quasi das Skatspiel. Immer 2 männliche unerlöste Aspekte Spielen gegen einen weiblichen unerlösten Aspekt und umgekehrt, solange bis alle möglichen Kombinationen durchgespielt sind. Dann rückt es vor. Dann wird bei jeder neuen Runde eine Karte (Aspekt) herausgenommen und durch den Tisch geworfen. Die Tischpaltte ist die 5 armige Milchstraßengalaxie. Unter der Platte ist das Halmaspiel mit einer Positiv Mekaba und dort wird das gleiche Spiel mit erlösten Karten gespielt. So werden jetzt die Merkaben Aspekt für Aspekt ausgetauscht. Am Ende verschmelzen sie dann zu einer Zwillingsmerkaba. Die unerlöste sieht den Tierkreis von innen, die erlöste von aussen. das ganze veranstaltet der Orion. Die drei Gürtelsterne sind Kaspar, Melchior, Baltasar und sein energetisches Double ist Melchior, Baltasar, Kaspar.
    Der Tierkreis hat unsere 12 Strang DNA geformt. Zehn Stränge werden gelöscht ( der Sternenschutt, Astralebene, die AKASCHA). Darin befinden sich die ganzen Schattenaspekte also die aufrechtstehenden Karten in der Spielhand und die weggworfen Karten drehen sich um 90 Grad und verschmelzen dabei zu einer Zweistrang PlatinDNA die den Heiligen Gralscode beinhandelt der im 90 Grad Winkel die alte DNA kreuzt. Der Gral ist die endlose Energieverbingung in der Mekaba, verschlüsselt im Kinderzeichenspiel das Haus vom Nikolaus. Die jetzt erlösten Aspekte bilden wiederum ein Dreieck aus Marienbewußtsein, Christusbewußtsein und Michealsbewußtsein. Das Dreieck selbst ist der Vater, die Quelle, Maria, die Mutter das Leben (entstehen), Christus der Weg (erhalten) und Michael die Wahrheit( auflösen, erneuern ) die göttliche Trinität der Quelle, des Vaters. Der Heilige Geist sind die vier Elemente die jetzt im vollen Quellbewußtsein ( Blaupause ) den neuen Kristallkörper bauen. Gezündet wird die Gralsenergie im linken Illiussakralgelenk. Vielleicht ist nicht alles richtig, aber trägt ein wenig dazu bei, den eingenen Fokus nach einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Meine Erkenntnisse sind alle selbst erlebt. Bevor der Hahn , die Galaxie, das galaktische Christusbewußtsein 3x gekräht hat, hat er 2x gekräht. Wir haben also 2x die Aufforderung überhört unsere Schatten selbst zu erlösen, uns selbst verwehrt und damit uns selbst verleugnet. So muß der Verräter auf den Plan und unseren Hauptschatten herausvordern. Ist das geschehen, implodieren die restlichen Schatten von alleine. Er ist in der Nikolaussaga der Kecht Rupprecht ( Michael) oder das Buch der unerlösten Aspekte. Schaut eine unerlöste Seele dann in eine erlöste Seele, ist sie sofort erlöst, da sie keine Schatten spiegelt. Das ist die Gnade. Das ist dann die rasante Beschleunigung des Dimensionswechsel. Er war immer da, aber die Seele war im Tierkreis gefangen und durch den Ruf Ihrer Übersseele von ausserhalb des Tierkreises erst jetzt in dieser Wendezeit wahrnehmbar. Durch die Auflösung des Tierkreises kann sie die Heimreise antreten. Es war also die Astrologie des Tierkreises, die sie gefangen genommen hat. Er spielte die Rolle des Antichristen. Ohne ihn kein Bewußtwerden des Göttlichen.

    Liebe Grüße

    Wolfgang

    Gefällt 1 Person

    1. danke lieber wolfgang für diese tief verinnerlichten worte … ja es ist so, dass ich im durchlassen der botschaften die ich empfange und nicht ausspreche eine andere ebene erreiche, der fokus viel höher liegt in der verbindung zur göttlichen quelle, dem zugang zum universalselbst, aber es für die meisten von der dichte der energien her kaum noch nachvollziehbar ist … all das was du hier geteilt und in dir nachvollzogen hast, kann ich bestätigend fühlen und auch mir zeigt sich jetzt seit den letzten wochen über die energetische/kosmischen felder wie wichtig es ist, die schatten ganz zu integrieren, mit ihnen zu verschmelzen, den tanz anzunehmen, die weiteren schritte zu gehen … wir alle wandeln auf diesem pfad in tiefer all-durchdringung an jenen moment, wo das verstehen vom sein des herzens selbst abgelöst wird … alle spiegelungen abfallen, da alle ebenen im eigenen sein des jeweils männlichen und weiblichen prinzips integriert wurden ❤ namasté und lichtgrüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s