Die (Wieder)Verbindung der Herzkontrastenergien
(Resonanzfeld-Erhöhung der Magnetpole)
Anerkennen der energetischen Herzbrückenverbindungen
Auflösung der Gegenpole über das Einbringen, die Verschmelzung der männlichen und weiblichen Herzspekte (Regeneration)
Die gelebte Sternenfrequenz/Sternenwesen des Innen
Allumfassende Verbindung der Ätherwelt mit der irdischen Ebene
Tiefes Erkennen überflüssiger Muster durch nährende Selbstreflektion
Intergalaktische Reintegrierung des universellen Blueprints in Human-DNS
Entmachtung des Schmerzkörpers

Die großen einnehmenden pulsaren energetischen Heil- und Ganzwerdungskräfte dieses ganz besonderen Vollmondes entzünden das innere Frequenzfeuerwerk der Liebe an das eigene Sein in allen Individuen in der Anbindung an das authentische/wahrhaftige Sein.
Es wird noch klarer, wie tief die verborgenen Linien der Heilung des Innen folgen dürfen, ohne sich länger an den äußeren Dramen und Mißständen aufzuhalten.
Die potenzierte Dichte dringt in jeden Winkel des inneren Wesens ein und räumt auf.
Alle niedrigen und überflüssigen Schwingungen werden aus dem Seelenfeld heraus transportiert, das Herzfühlen in der Tiefe weiter geläutert und erhöht.
Das immense Fühlen des Schmerzkörpers tritt nur auf den Plan, wo die inneren Umstände immer  noch die Essenz, das eigene Wesen ganz und komplett im Jetzt anzunehmen und zu leben, verweigern.
Die Herzkontrastenergien dringen in den Raum des höchsten Bewusstseins jenes bedingungslosen Liebesfeldes wo die Resonanzfelder der männlichen und weiblichen
Magnetpole sich immer weiter in das höchste lichtvolle Verbindungsspektrum einbringen.
Diese Resonanzfeld-Erhöhung erleuchtet das innere Strahlen der eigenen Seelenfrequenz, bringt die Intervalle der Reinigungsphasen innerhalb des Tanzes der männlichen und weiblichen Aspekte auf ein Level, wo sie im Hier und Jetzt, auch im Zeigen aller Seelentiefe, gehalten und geerdet werden können.
Alle Masken der unbewussten Selbstverstellung und Selbstverstümmelung inklusive aller Ängste auf dem Weg in die umgewandelte Persönlichkeit des Seelen-So-Seins, die hier noch hochkommen und gespusht werden, bewegen sich in den Zenith
der totalen Hingabe an das, was gerade präsent ist, sich Raum nimmt.
Hier kreiert das höchste Bewusstsein energetische Brücken, von Herz zu Herz, von Seele zu Seele, die innersten Berührungspunkte der authentischen Wahrnehmung (besonders in reinen, von karmischen Strängen befreiten Seelenverbindungen) weiter in Bewegung und nach vorn bringen.
Dabei geht es immer mehr weg vom dreidimensionalen Fühlen der Vorstellung davon, was eine Beziehung ist, wie diese erfüllt werden kann.
Die gelebte göttliche Partnerschaft entsteht im geheilten Herzraum des Innen, ist nicht länger abhängig von der linearen Zeit/Raum-Ebene und dies wird nun auch im Menschsein fühl- und erlebbar.
An diesem Punkt lösen sich die Gegenpole der bisher gefühlten dreidimensionalen Trennung komplett auf.
Jegliche 3 D-Illusionen auf allen Ebenen brechen gleichzeitig zusammen, verlieren ihren Halt.
Sie haben keinen Bestand mehr, da in jedem Seelenwesen die jeweils männlichen und weiblichen Herzaspekte in die gelebte Verschmelzung eintauchen, um vom alten Leid der Äonen von Abhängigkeiten und Zufluchten in Egoprozesse, zu regenerieren.
Auch das Chakren- und Energiesystem wird weiter gereinigt, die Sinneschakren (Ohr,  Mund, Augen, Nase) werden auf das hochempathische, flexible, unversehrte Herzband  des Frequenzwesens des neuen Seins eingeschwungen.
Die Auraschichten erfahren tiefe Durchdringung im Ausbringen der Sternensaat des heiligen Erlebens und Fühlens im vom  Zeit und Raum befreiten Vakuum der Essenz des Sternenwesens, welches über die ätherischen Körper in der 5-Körper-Verschmelzung weiter ausgerichtet, weiter auf das Heilsein eingestimmt und von allen grobstofflichen Abspaltungen befreit werden.
Die Verbindung von Ätherwelt (den Licht-, Spektral- und OrbEbenen) und irdischer Welt (Leylines, Erdmeridiane und -akupunkturpunkte) strömen der wahren Einprägung und Einspeisung der heiligen Erdkundalini in Anbindung an die universelle Kundalini entgegen.
In, zwischen und durch die Kern- und Verwurzelungspunkte dringt die Nabelschnur der Selbstreflektion durch alle überflüssigen Muster und Strukturen des Menschseins hindurch.
Das tiefe, bedingungslose, sich freigebende Erkennen der wahren Auslebung der in den energetischen Körpern integrierten Seelenkräfte nährt die weiteren Vertiefungs- und Annäherungsprozesse für die Selbstreflektion.
Im Ankommen des Herzpunktes wird die intergalaktische Sternenfrequenz rundum erneuert, vom alten Paradigma der Matrix abgelöst, um die Reinheit des universellen Blueprints der Seele in die höchste Herzfeldschwingung der Human-DNS einzulegen.
Die Reflektoren der in die Erinnerung zurück gebrachten Sternensaat ruhen in der Mitte
jener offenbarten Sequenz wo die gereinigten Heilenergien des Herzchakras alle toxischen Frequenzen, Energien, Belastungen und karmischen Verstrebungen entlassen und mit reinem Ätherlicht der Sternengalaxie selbst füllen.
Mit dem Bewusstein immer wieder zurück in das transparente, durchlässige Netz der bedingungslosen Liebe des kosmischen Herzens einzutauchen, welche im Innen unversehrt ist, von allem Aussen unberührt und beschützt bleibt, wenn der Fokus allein auf der authentischen Hingabe an das zentrierte Herzsein der höchsten Seelenaspekt-Heilung  im immerwährenden Jetzt ruht.
Über die Heilfrequenz des authentischen Seins, der täglichen bewussten Zuwendung, Disziplin und Konzentration aller Gedanken und Gefühle auf das Urwesen der Herzoffenbarung, wird auch dem Schmerzkörper keinerlei Lebensenergie mehr zugeführt.
Wo alle Definitionen und die Vorstellung von auf uns Macht ausübenden Frequenzen aufhören zu existieren, sich das hohe kosmische Empfinden in jeden Seelenwinkel eingelegt hat, werden alle Fremd- und Steuerungsenergien des äußeren Leids und Haderns aufgelöst und innerhalb des Herzfraktals in die Urbestandteile der bedingungslosen Liebe aufgespalten, sie in ihr neues Sein zu kleiden.

© Text empfangen 14.09.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildquelle:

http://www.inner-calling.co.uk/ascension-activations/4588316086

Ein Gedanke zu “Metaphysische Heilimpulse des Vollmondes am 16. September 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s