Botschaften zur energetischen Raum/Zeit-Struktur am 4. Oktober 2016

Wir sind mitten drin, umgeben von den Spektralteilchen  der höchsten Dimensionen der Wahrnehmung und Ausdehnung der universellen Energien auf der irdischen Erlebnisebene.
Unsere physischen Augen lassen sich ein, sehen tiefer, halten die Energien des komplett geöffneten 3. Auge-Chakras, so dass es möglich wird, die Form unserer Struktur des räumlichen dreidimensionalen Sehens aufzusprengen.
Das holographische Universum breitet sich aus.
Direkt vor unseren Augen entsteht die neue Wirklichkeit, geerdet über die Herzempfängnis an den Augenblick unserer eigenen Wiedergeburt im Herzen.
Wir fokussieren im Jetzt-Moment was das Herz im göttlichen Einverständnis als sich in diesem Augenblick manifestierende Wirklichkeit und Wünsche erdet.
Dabei ist es egal, ob es weltliche, emotionale, fühlende, spirituelle oder ätherische Wünsche sind.
Dies ist und wird für alle immer mehr unabhängig von alten Glaubenssätzen und Gedankenkonstrukten, unabhängig von jeglichem bisherigen Mangeldenken.
In all dem, was wir sind, was wir befreit, entschlüsselt, verankert haben, ruht der Kern der höchsten Weisheit innerhalb des Fokus auf das kosmische Herz.
Die Seele im Essenzkern ihres Wesens schützt sich selbst und es werden nur die Dinge ins Sein gezogen, innerhalb des heiligen Vakuums manifestiert, die der höchsten Frequenz der bedingungslosen Liebe in ihrer holistischen Essenz und Fraktalstruktur entsprechen.
Es sind alle jene Heilimpulse der Seele, die sich befreit und gereinigt haben von all den Wertungen, die wir aus unserem Energiesystem entließen.
Die Blaupause des kosmischen Herzlichtes gibt sich weiter preis.
Wir integrieren in diesen kostbaren Momenten all das, was wir in der Durchlässigkeit der
Transparenz des gereinigten Herzwesens sehen, was sich uns allein im Verständnis des Herzens erschlossen, offenbart und preisgegeben hat.
Hierzu gehören alle Bereiche unseres Lebens und der Liebe.
Die Einbringung und Verankerung des Herz- und Berufungsweges, die heilsamen Verbindungen im zwischenmenschlichen Bereich der Familienkonstellation, der Liebe zum Seelenpartner in ihrer höchsten Ausdrucksform (gereinigt und geklärt von niedrigen Wesensmerkmalen und -instinkten).
Dem persönlichen, seelischen, emotionalen, spiriutellen Wohl in jedweder individuellen Lebenssituation, die über die Spiegelung der Herzaspekte nicht länger den Stillstand aufzeigt, sondern die Wandlungsphasen in das höchste Erleben in Fülle, Liebe, Frieden und Freude.
Dies sind einige der neuen, über die Herzheilung und -öffnung Gestalt bringende und gebende Formen des inneren Erlebens an das Sein, so wie es ist, sich im Seelenerleben zeigt und einbringt.
Es sind Spiegelungen und Herzreflektionen der kosmischen Blaupause unseres göttlichen Ursprungs im Erreichen des Kerns der allumfassenden Sternensaat.
Wo wir im Dienst, im Dienen, im höchsten Sinn und Zweck unseres Seelenseins a n den verinnerlichten Blueprint einzig dem inneren Fluss folgen, die Herzprophezeiung der höchsten Gnade der göttlichen Quelle, dass immer und in allem für uns gesorgt ist, sich gleichstellend erfüllen kann und wird.
Dies zeigt sich uns in Form von Erscheinungen im Raum des Vakuums, im Hoheitswinkel und Puls der universellen Telepathie aus dem kosmischen Raum in Interaktion mit der irdischen Ebene.
Ihr könnt nun tagsüber und auch nachts spektrale Lichterscheinungen, Orbst, Lichtfrequenzteilchen ect. beobachten, welche sich zeigen,  nicht länger zurückhalten und vestecken, unsere höchste Form der Offenheit spiegeln und die Heil- und Wirkweise des Seelen- und Herzaufstiegs und der Verankerung der höchsten Erlebnisebenen auf Mutter Erde bestätigen, nähren und in den erweiterten Ausdruck „Wie Innen so Aussen“, „Wie oben so unten“ erheben.

© Text empfangen 04.10.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildqelle:

12 Gedanken zu “Intergalaktische Lichtfrequenzen im Puls der sich einbringenden multidimensionalen Wirklichkeit

  1. Liebe Daniela,

    in den letzten 24 Stunden kommen bei mir massive Ängste hoch. Wie aus dem Nichts überfallen sie mich, fast gleichzeitig explosionsartiges Gefühl im Solarplexus-Chakra. Fühle mich kurz wie gelähmt. Mein Nervensystem ist heute hauchdünn.
    Diese angstvollen Gedanken will ich eigentlich gar nicht, sie lassen sich aber nicht verdrängen. Keine Chance. Liebevoll und im Vertrauen zu bleiben, Wünsche zu erfühlen, fällt mir gerade jetzt wo es wichtig wäre ganz ganz schwer.
    Wie kann ich denn mit dieser Situation umgehen?

    Viele liebe Grüße,
    Tina

    Gefällt mir

    1. Liebe Tina,
      das sind alte Themen und Muster, die sich nochmals in der Tiefe aufzeigen, um dann gehen gelassen zu werden.
      Sie zeigen nochmals alte Verhaltensweisen des Egos auf, welches sich transformiert, in die Kraft der
      bedingungslosen Liebe eingeht.
      Es geht um das Dahinter, die Grundschwingung, das universelle Hintergrundrauschen, auf welches die Seele
      ausgerichtet ist, dies läuft hinter den Kulissen …

      lichtvolle grüße,
      daniela

      Gefällt mir

  2. Liebe Daniela,
    wie Du weißt habe ich meine Zwillingsflamme erstmalig am8.8 getroffen. Seitdem nicht mehr. Ich habe soviel losgelassen. Es fühlt sich an als ob ich sterbe. Es ist ein ständiges Auf- und Ab der
    Gefühle begleitet von einer
    tiefen Traurigkeit. Ich fühle mich nackt, es gibt nichts was mich noch interessiert. Ist das der Weg ins Neue?
    LG
    Kerstin

    Gefällt mir

  3. Liebe Daniela!
    Am 3.10.2016 habe ich nach Jahren der Trennung (5 Jahre, die für mich höllisch waren dazu gehörte auch die Trennung von meinem Mann nach 29Jahren Ehe) meine Zwillings/Dualseele getroffen und wir haben gemeinsam 4 Stunden gesprochen. Er war sehr nervös und „müsste“ fast zwei Flaschen Wein während des Gesprächs trinken. Damals vor 5 Jahren hat er sich für seine Frau entschieden. Vorgestern hat behauptet das er weiter an seine Beziehung arbeitet. Hat mich mit volle Liebe angeschaut und eben anstatt 1 Stunde , die ich geplant habe, 4 Stunden gesprochen. Er war unruhig absolut nicht geerdet und ganz eigenartig. Ich habe wahrgenommen dass seine Schwingung nach unten gegangen ist. Alle meine Gefühle die ich für ihn hatte sind seit dem Tag verschwunden. Ganz eigenartig. Ich kenne mich überhaupt nicht mehr aus. Was ist energetisch geschehen?
    Bitte um Deine Meinung dazu.
    Mit lieben Grüßen
    Joanna

    Gefällt mir

    1. Liebe Joanna,
      dann ist er Deine Dualseele, nicht Deine Zwillingsseele.
      Leider werden hier immer wieder die Energien durcheinander gebracht bwz. vermischt.
      Zwillingsseelen habe eine gemeinsame spirituelle Blaupause, schwingen gleich
      und ziehen sich gegenseitig in das Bewusstsein hoch.
      Ich habe hier in der Tiefe in der Vergangenheit Texte und auch Videos gemacht, die diese
      unterschiedlichen Energien erklären. Es sind 2 verschiende Aspekte.
      Die Anziehung gibt es auch bei der Dualseeele, doch gibt es hier keine Weiterentwicklung,
      sondern eher Stagnation, da der eine Anteil die dunklen Egoanteile reflektiert, während
      der andere Anteil sich immer mehr erhöht, sobald die bewusste Abtrennung vom Dual erfolgt ist.
      Hier spreche ich aus eigener Erfahrung.
      Dannn erst ist der Weg bereit für die wahre Zwillingsflamme.
      Ich wünsche Dir viel Kraft, Licht und Liebe der Auflösung und Heilung auf diesem Weg ❤

      Gefällt mir

  4. Liebe Daniela,
    kann man sagen, ab wann sich die Wege definitiv in Richtung Dual oder Zwilling bewegen? Es gibt so viele unterschiedliche Informationen und ich finde es für mich sehr schwer herauszufinden, ob es sich nun um mein Dual oder meinen Zwilling handelt.
    Deine Antwort fand ich sehr interessant. Ist es für den einen Zwilling möglich dieses gegenseitige Ziehen ins Bewusstsein mitzubekommen oder findet das völlig im Verborgenen statt?
    Mein Seelenmensch ist nach wie vor komplett im Ego verhaftet, was eher auf das Dual schließen lässt. Trotzdem hatte ich genau am 22.9. ein so schönes Verschmelzungserlebnis mit seiner Energie, die ich plötzlich als meine eigene erkennen und integrieren durfte…..

    Es bleibt wohl nichts anderes als weiter an mir selbst (meinem Selbst) zu arbeiten und ganz bei mir zu sein. Ich sehe meinen Seelenmenschen nicht und trotzdem gehe ich nach wie vor (nach 2,5 Jahren Trennung) so stark mit allem in Resonanz, was mich in irgendeiner Form an ihn erinnert……. Heißt das in Resonanz gehen, dass er immer noch Energien von mir bekommt?

    Viele liebe Herzensgrüße und vielen Dank für Deine tiefen Botschaften!

    Bärbel

    Gefällt mir

  5. Leider gibt es unterschiedliche Informationen, da nicht alle Botschaften direkt aus der einen göttlichen Quelle gezogen werden, die Menschen hier verwirrt sind.
    Wie schon gesagt, lässt sich die Dualseele aufgrund der gegenpoligen Energie nicht in das höchste Bewusstsein ziehen, wie hoch Du auch schwingen magst, wie rein Deine Essenz bereits ist, dies geht nur in der Verbindung zum Zwillingsstrahl.
    Und dann beim Zwillingsstrahl ist diese Ziehen in die höchste gelebte Herzvision auch bewusst, nicht unbewusst.
    Das Verschmelzungserlebnis hattest Du nicht mit dem Dual, Du hast es nur auf ihn projiziert, hier benötigt es ein vertieftes Bewusstsein für die Unterscheidung.
    Es ist die Verschmelzung Deiner inneren Herzanteile, auch Herzalchemie oder die kymische Hochzeit, leider im Stadium der Anhaftungen an das Dual wird oft angenommen, dass er/sie auch gemeint ist damit.
    Doch es geht hier um Deine Seelenenergie.

    Wunderbare Herzgrüße an Dein Sein,
    Daniela ❤

    Gefällt mir

  6. Vielen lieben Dank, liebe Daniela,

    das hilft mich schon sehr!
    Seit ich diese „Vollständigkeit“ aufgrund der letzten Verschmelzung in meinem Herzen fühle, gehört sie auch ganz mir. Dadurch wurde das letzte „Nichtgenügen“ aufgelöst und es fühlte und fühlt sich auch so an, als ob es schon immer zu mir gehörte.
    Alles andere werde ich weiterhin loslassen. Ich bin jetzt seit ca. 4 Wochen frei von Transformationsschmerzen und mitten in meinem Herzen. Heute hat es seit langem mal wieder eine Resonanz gegeben, die leider total negativ und niedrigschwingend in Bezug auf meinen Seelenmenschen ist.
    Ich löse die Resonanzen auf und schicke die negativen Energien dahin, wo sie herkamen…..

    viele, viele liebste Grüße!
    Bärbel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s