Kernaspekte der Heilung
Ausrichtung des Blueprints der vollkommenen Selbstentfaltung der Seele über das
morphogenetische Feld
Wandlung des Seelenschmerzes, Erweckung der Herzkraft des Innenlichtes
Vom Scheinbild des Egos hinein in die wahre Kraft und Ausdehnung der Authentizität

Das Erleben jeder einzelnen Seele, jedes Wesens, von Mutter Erde, wird weiter hinein in den Feinschliff gesteigert.
Die Qualität verändert sich, die Dichte der Energien der Wahrhaftigkeit heben die Frequenz der Annäherung und der Ausdrucksmöglichkeiten des eigenen Seelenkerns weiter hervor.
Den Feinschliff hinein in die bedingungslose Annahme tiefer Empfindungen zu bringen, der Annahme den Weg des Innen in Klarheit und Zentriertheit zu gehen.
Das 11.11. Portal festigt diese Ausrichtung, festigt den Entschluss, allein über das Innen, die Ursprungsfrequenz der Seele das vollkommene Schöpfungspotenzial zu leben, zu erweitern, zu verinnerlichen.
Das Herzstimme folgt allein jener Schwingung von der sie sich angezogen fühlt.
Dies ist nun für alle und in allen Lebensbereichen möglich.
Die selbst auferlegten Hindernisse und Anhaftungen, auch an bisherige Verstrickungen unerwiderter Liebe,  lösen sich auf dem Weg hinein in die Meisterschaft der Selbstermächtung und Selbstverantwortung auf.
Es erinnert uns in allem, was sich zeigt, an die Erfüllung der höchsten Prophezeiung, die es zu leben, zu verwirklichen gilt.
Befreit zu werden von der Vorstellung an das duale Prinzip (auch an duale Seelenverbindungen) der Zeit, einzugehen in die multidimensionale Wirklichkeit des Innen, in welcher die Seele innerhalb der Existenz des universellen Bewusstseins ruht.
Hier, mit Hinblick auf den Vollmond, liegen die Kernaspekte der Heilung, die dieses Portal in seiner Schwingung freilegt, auf der Essenz des inneren Punktes, welcher auf den noch dahinterliegenden Punkt (den Kern des heiligen Herzvakuums) ausgerichtet wird.
Im Prisma des Herzens liegt das ganze Spektrum der Seele offen dar.
Wichtig ist und wird nun einzig der Fokus,  das Ja, zum Weg des Herzens, den dieses Portal begleitet, einleitet und mit dem Vollmond noch verstärkt in unser Energiesystem einlegt.
Im Mikrokosmos des Gleichklangs mit allem was ist, werden so auch die letzten Anhaftungen an all das aus den Energiekörpern gezogen, die bisher noch einige vom Erkennen  ihres eigenen Seelenblueprints abhielten.
Der Seelenschmerz, die Einprägungen, Erinnerungen, Dramen und Abdrücke aus uralten Äonen (Atlantis, Lemuria …) noch in den Zellen, in der Seelen-DNs abgespeicherter Impulse, wird über die komplette Freischaltung des Kronengeflechtes in die Lichtgitternetz-Struktur des Hologramms des bereits fertig installierten multidimensionalen Abbildes in den Herzraum der Ich-Bin-Gegenwart geführt.
Die Herzkraft des Innenlichtes kommt an die Oberläche, nimmt sich Raum, dringt in den Gewahrsein.
Für all die Pioniere des neuen Weges, die bereits in der multidimensionalen Herzebene agieren, gilt es einzig und allein nur noch den inneren Weg der Authentizität und Wahrhaftigkeit an das Innen zu leben, hier weiter und tiefer zu gehen als bisher.
Das Erdfeld  und alle Wesen im Umfangen ihrer geöffneten Liebe der universellen Anbindung an die Hand zu nehmen.

Was ist die Essenzschwingung der individuellen Seelenaspekte (einzeln und in ihrer Gesamtheit) innerhalb der Zwillingsseelen-Parnterschaft?
Wohin geht die Reise?
Wie Ihr die Kanäle der energetischen Anbindung erdet, frei werdet, Eurer Licht frei
von äußeren Begrenzungen lebt, mit der Welt teilen könnt, das Feld hochzieht

Auf dem Weg in die göttliche Partnerschaft, wo die Ebenen der Selbstannahme und weiteren Vertiefung der Herzebene, bereits mit dem letzten Equinox (22.09.) geklärt worden sind, findet nun die Vollendung der Heilphase und der Ausrichtung auf den inneren Fokus des göttlichen Dienens statt.
Viele sind bereits auf dem Weg in die Wiederverbindung auf der äußeren Ebene, welche über das gemeinsame höhere Selbst in die Ausrichtung des Herzfühlens gebracht wird.
Einige sind bereits in den letzten Wochen sichtbar zusammengekommen.
Die individuellen Einzelaspekte in dieser Verbindung erfahren nun mit den Portal- und Vollmondenergien und -kräften nochmals eine Verstärkung des Soges, eine nochmalige vertiefende Erinnerung an die klärenden Prozesse des Weges, der ihnen über ihr So-Sein
in der Angebundenheit an die Herzquelle aufgezeigt wird.
Es sind Nuancen, die sich nochmals nach oben schieben.
Der größte Teil der inneren Heil- und Ganzwerdungsarbeit ist bei den meisten auf diesem Weg, in dieser Phase der Wiederverbindung im Aussen, bereits abgeschlossen.
Jetzt geht es auf dem Weg in die Ganzheit für jene  Paare einzig darum, weiter aus der Herzmitte des inneren Fokus für und mit Mutter Erde zu wirken, die inneren Heilungsprozesse den äußeren Heilungsprozessen anzugleichen.
Die letzten Trigger, die hier nochmals vom Ego gespiegelt werden können, verbinden sich mit dem immer stärker werdenden Herzlicht auf dem Weg in das zentrierte Aussen ihrer Einheit.
Die bewusste Arbeit findet energetische und mentale Unterstützung von all jenen, die den Weg bereits gegangen sind, sich bereits in ihrer physischen Einheit befinden und jenen, die auf der ätherischen Ebene das multidimensionale Hologramm der neuen Erde in der höchsten Energie halten.
Das Licht der höchsten Liebesenergien wird nun einzig über den Herzfokus freigeschaltet und die höchste Frequenz der Liebe erdet sich im Ankommen jenes Momentes, in welchem Ihr im Jetzt ankommt, die Magie des Jetzt nutzt und somit frei werdet von vergangenen Themen, Strängen und Verknüpfungen.
In der verinnerlichten Präsenz dieser neuen Wahrhaftigkeit hat nichts anderes als diese essenzielle Form der Wahrhaftigkeit Raum.
Hier begründet sich das universelle Prinzip des neuen Paradigma der von allen niedrigen Aspekten befreiten All-Seele, die sich nicht mehr zurücknimmt, einschränken und begrenzen lässt.
Wo das Schöpfungspotenzial in der göttlichen Partnerschaft fließen darf.

© Text empfangen 10.11.2016, Daniela Kistmacher

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

 

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE27 8605 5592 1802 4330 62


BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Bildqelle:
pinterest.com