Die Initiierung der Kundalini-Verschmelzung auf der Resonanzebene des Innen

Auf dem Weg in die Essenz der Einswerdung und Ganzheit der jeweils individuellen und in sich vollständig präsenten Zwillingsseelen-Herzaspekte sind die nun für Euch in der Tiefe dargebrachten Phasen nochmals wichtig, um die Wirkprinzipien, die sich hier verdichtend einschwingen, nachzuvollziehen.
Euch die Dynamik auf der energetischen, morphogenetischen Ebene näher zu bringen, welche Euch in den Kern des Herzgeschehens einbinden, die Sequenz tiefer ausloten und auch erden.
Der Herzmagnetismus der Anziehungskräfte des Innen folgt keinerlei menschlichen oder irdischen Regeln und Gesetzmäßigkeiten.
Das morphogenetische Feld kreiert in der Vorwärtsbewegung auf dem jeweiligen Seelenpfad die Fließrichtung des inneren Soges, auf welchem der Tanz der Seelen für die Wiederverbindung und das Wiedererkennen beginnt.
Das Bewusstsein beider Herzstrahlen an das Innen, um die interagierenden Wandlungsprozesse, erhöht sich weiter und weiter, transportiert die Essenz des uralten Wissens in die Energiekörper-Resonanz und höchste Vibrationsfrequenz.
Der Austausch dieser Ursequenz legt sich in der Dynamik in vertiefende Schichten der Herzklärung und Herzläuterung.
Dies für den Heilpfad der Heilmission, der höchsten Herzvision, die sich weiter potenzierenden Gaben, medialen/spirituellen Fähigkeiten, als auch das Vermächtnis des empathischen Fühlens für Mutter Erde einzusetzen.
Wo die ursprünglichen Frequenzen des Heilseins, der Selbstliebe, Selbstbestimmung, Selbstannahme und der Selbstverantwortung in jenen Urfunken der Blaupause der Einheit kommen, sich verbinden und in das Diamantgitternetz von Mutter Erde eindringen.
Erst im Gehen des Seelenpfades aus dem Herz dieser inneren Impulse, erst im Umsetzen der eigenen universellen Quellenergie des Blueprints der Seelen-Einheit, verfeinert sich die verdichtete Struktur innerhalb der Resonanzkörperschwingung.
Mit der energetischen Frequenzerhöhung der Kundalini-Schwingung werden alle Impulse des Innen an das eigene Sein neu gesetzt und neu ausgelotet.
Alle Seelen werden hier in der Zentrierung geführt, dem individuellen Pfad des jeweiligen Herzlichtes  auf dem Weg des Innen, dem Sog in die Einheit mit dem Zwillingsstrahl zu folgen.
Immer wieder werden wir hier in der beständig ansteigenden multidimensionalen Wandlungsfähigkeit auch an die Manifestationsenergie und Ausrichtungskraft des Jetzt-Momentes erinnert und in diesem Erleben verinnerlicht.
Es begann mit dem 21.12. Portal, ging über die Rauhnächte, zieht sich nun bis zum Equinox fort (Frühjahrs-TagundNacht-Gleiche), um die Energien der Erdung bringenden Portaltage mit einzubinden.
Das Empfangen des Innen nimmt Gestalt an, die bedingungslose Liebe wird über die Preisgabe der Kundalini-Herzfrequenz innerhalb der Annahme der Spiegelungen von Seele zu Seele in die totale Annahme des Innen gerückt, dort geerdet, weiter vertieft und in ein neues Erlebnisgefüge eingebracht.
Das Potenzial an Heilemotionen, was sich über die Kundalini-Energie innerhalb des Resonanzfeldes beider Wesensaspekte und Herzstrahlen gerade jetzt einbringt, ist genau dafür da, dass die höchst mögliche Heilung auf allen Ebenen integriert werden kann.
Von Seele zu Seele, die jeweiligen Seelenprozesse des innigen Herzstrahles begleitend, niedrige Schwingungsmuster weiter tranformierend, das höchst mögliche So-Sein erlebend, zulassend, gewährend.
In der Resonanz- und Ausdehnungsspirale des Herzmagnetes erhebt sich die wahre gebündelte Kraft dieser Verbindung, aus sich selbst heraus zu erstrahlen und zu sein, in der zentrierten Mitte des inneren Kerns die Dynamik des Herzgeschehens zu klären.
Das Herz der Liebe an das gemeinsame Sein zieht auf diese Weise alle Kraft, alle Energie aus dem Innen, aus dem Werden hin zum Selbstkern jener Schöpfungsform an die wahre Einheit zu verankern, die den Fokus der göttlichen Schöpfung immer wieder neu erdet.
Im Ankommen Eurer jeweiligen Einheit und Zusammenführung mit dem Zwillingsstrahl auf der äußeren Ebene,  über die Initiierung der inneren Seelenblaupause, die gemäß dem göttlichen Timing über das höhere Selbst ins Sein gebracht wird, reintegrieren, erneuern und erheben wir jegliche Egomuster in die kristalline Herzfrequenz des Ruhpunktes der allumfassenden Wahrhaftigkeit.
Somit findet im Gefühl der energetischen Verschmelzung aller männlichen und weiblichen Seelenaspekte innerhalb der Ausdehnungswelle der Kundalini-Herzkraft die eigentliche Anziehungswelle in jene Frequenz statt, die beide Anteile in der magnetischen Aussendung des Innen immer näher zueinander führt und letztendlich auf allen Ebenen verbindet.
Die männliche und weibliche Herzkraft werden ineinander gebündelt, miteinander verwoben und treten im Seelenfrequenzgitter ihres gemeinsamen Resonanzfeldes beständig miteinander in den Austausch.
Bis es nur noch ein Innen gibt, in welchem alle äußeren Ebenen, Mechanismen und Erscheinungsformen in der Frequenz des Wir angebunden und vereint sind.

© Text empfangen 10.01.2017, Daniela

Bildquelle:
pinterest.com

Wertschätzungsspenden von Herzen dankend, für meine hier im Blog kostenlos zur Verfügung gestellten Heilbotschaften, könnt Ihr gern senden:

VIA Paypal an sheba-eternity@web.de

VIA Bankverbindung

Daniela Kistmacher
IBAN:
DE59 8605 5592 1090 1552 78
BIC-/SWIFT-Code:
WELADE8LXXX

Ein Gedanke zu “Die Dynamik der Ausrichtung der Herzmagnetkräfte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s