Immer wieder zeigen sich in „einigen“ energetischen Liebesverbindungen wunde Punkte im Einlassen auf die nächste Stufe der Öffnung des Herzens füreinander.
Dabei beginnt alles mit dem eigenen Sein, des eigenen Auslotens der inneren Tiefe.
Die Illusion der Trennung vom eigenen Innen, der eigenen Seele, zieht als Spiegelung die Trennung im Aussen nach sich.
Zumindest wird diese eingeleitet, wenn das geliebte Gegenüber nicht den Wunschvorstellungen des Egos entspricht.
Die Wahrhaftigkeit des Herzens zeigt sich jedoch erst, wenn dieser Schritt dann im Aussen vollzogen wurde.
Dieses bockige, unnachgiebige, oft unbewusste Sein, welches den/die Geliebte/n herausfordern soll, um ihn/sie zu „erziehen“ oder „zurechtzuweisen“ kopiert die alten Methoden der Egomuster.
Das ist kein Loslassen, das ist künstlicher, erzeugter Druck für ein erzwungenes Verhalten, welches der/die Andere zur Flucht aus dieser Dramatik bewegt.
Werdet Euch bewusst, dass alles mit allem zusammenhängt.
Die Ebenen des Lebens überlappen sich und schließen die Ebenen der Liebe mit ein.
Das, was Ihr im Leben noch nicht in die innere Mitte und den Ausgleich gefahren habt,
spiegelt sich in Euer Liebe, in allen Verbindungen und Partnerschaften.
Das Zentrum der Erfüllung und der Wandlung liegt immer im Jetzt.
Euer Gegenüber wächst nicht in der Zukunft in sein/ihr Bewusstsein, er/sie ist es im Jetzt.
Er/sie steht im Innen genau da, wo Ihr steht.
Ist es die wahre, authentische Verbindung an Euren ultimative/n Liebespartner/in, der gleichzeitig alles für Euch ist, so ist der Entwicklungsstand der Seelen-Einheit auf Augenhöhe.
Erlebt Ihr die Verbindung noch nicht im Aussen, so habt Ihr hier die Abgrenzung und Abtrennung von Eurem eigenen Seelenkern noch nicht aufgelöst.
Die Heilung entsteht über die Annahme der Spiegelungen, die Euch Euer geliebtes Gegenüber als unsichtbare Leitsätze in Euer Herz einlegt.
Ihr dürft sie umsetzen, das ist die Essenz des Rufes.
Das ist die Essenz der höchsten Heilmission.
Die Visionen, Träume, Eingaben und Botschaften weisen Euch den Weg.
Ihr fühlt richtig.
Vertraut einzig dem, was Ihr fühlt.
Euer Fühlen ist die authentische Essenz Euer unsterblichen Seele, die Euch nicht trügt.
Das Ego jedoch tut es, mit allerlei Ablenkungsmanövern und Verwirrungen.
In energetischen Liebesverbindungen stehen beide auf einer Stufe ihres inneren Herzbewusstseins, ihrer Entwicklung, ihres Potenziales und ihrer Liebesfähigkeit.
Lasst Euch nicht suggerieren und einreden, dass es erst Entwicklung benötigt, wenn der Wandel im Jetzt geschieht.
Ihr nähert Euch im Jetzt an, vollzieht die Prozesse der Vertiefung im Jetzt, nährt die gelebte Liebe an Euer Innen im Jetzt.
Die erzeugten Spiegelungen, die Euch oft an die Grenze bringen, senden wegweisende Impulse.
Hört Ihr auf, dies zu bewerten und schliesst Frieden damit, so stehen Euch die Tore des Himmels für das Erleben der göttlichen Partnerschaft offen.
Es ist so einfach, wenn Ihr das Loslassen von allen Abhängigkeiten, anstatt diese Verbindung mit noch ungeheilten Egothemen leben zu wollen, Eurem Herzen übergebt.
Euer Herz, das Saatkorn der bedingungslosen Liebe, bringt Euch an jene Schmerzpunkte, wo Ihr Stück für Stück lernt, wie Ihr loslassen und Euch fallen lassen könnt.
Es gilt hier alles aufzugeben, das ist der Preis und der Lohn, das Ziel und die Vision.
Es wird nur schwer, wenn Ihr hadert, Euch wehrt, Euch verschließt, die letzte Egowut als letzte Kampfhandlung dem wahren Segen dieser Liebe entgegenschleudert.
Lasst los … fühlt es in jeder Zelle …
Fühlt die Veränderung, den Unterschied …
Zwischen Loslassen und Festhalten, zwischen Hingabe und Kontrolle.
An der Energie in Eurem Innen, im Herzchakra, Solarplexus und Sakralchakra, fühlt Ihr zuerst, ob Ihr noch immer das alte Sein Eures Innen festhaltet.
Aus dem wahren Loslassen, dem Innehalten und Fokus auf das eigene Sein, entsteht in Eurem kompletten Energiesystem ein Netzwerk, ein Geflecht aus:
Vertrauen, Hingabe, Führung, Weisheit, Ruhe, Frieden, Losgelöstsein, Selbstlosigkeit, Öffnung, Authentizität, Wahrhaftigkeit, Balance, Gleichgewicht ……….
Dies gilt nicht nur für die Liebe, sondern alle Lebensbereiche.
Es gibt keine Symptome, wenn Ihr nicht irgendetwas in Eurem Leben überseht, was sich Euch  nur so und auf diese Weise, um Euch zu erreichen, mitteilt.

© Botschaft empfangen 11.04.2017, Daniela ♥♥♥

Ich biete Euch von Herz zu Herz, auf Augenhöhe, in Euren jeweiligen Prozessen, meine Unterstützung und Heilarbeit an.
Ganz besonders die Spiegelherz-Arbeit in energetischen Liebesverbindungen (Zwillingsflamme) führt in das Erkennen der tiefer liegenden
unbewussten Schichten und Abhängigkeiten, um diese für das Annehmen des eigenen Fühlens sicht- und erfahrbar zu machen.

Hierfür sende mir gerne ein PN bzw. eine Mail:
daniela1204@gmx.net

Bildquelle:

 

4 Gedanken zu “Die Qualität des Loslassens in energetischen Liebesverbindungen

  1. Liebe Daniela,
    hab vielen lieben Dank für diese Zeilen! Ich wurde beim Lesen von Zeile zu Zeile verblüffter, weil Du exakt beschreibst, was ich heute in langer Kontemplation für mich herausgefühlt habe. Es ist so schön, diese Bestätigung durch Deine Worte zu bekommen! Als ich tief in meinen Herzraum spürte, wusste ich, dass er exakt da ist, wo ich es bin….. ein wenig Angst ist da noch, eindeutig…… aber ich bin ihr auf der Spur.
    Der Vollmond tut energetisch sein Übriges. Die Tiefen, die da gerade von der Transformation berührt werden, sind wirklich ungeahnt……

    1000 Dank und liebste Herzensgrüße
    Bärbel

    Gefällt mir

  2. … Das Verrückte ist, dass wenn ich diese Ängste, die ich in meinem Herzraum spüre, berühre, dann berühre ich damit auch mein energetisches Gegenüber. Diese tiefe Verbindung fühle ich erst jetzt so intensiv. Und da ich nicht mehr weiche (jedenfalls nicht sofort), sondern da bleibe, löst sich die Angst…. womit ich IHM näher komme, was wiederrum Angst macht…… puh! Aber so soll es wohl sein….

    Liebste Grüße!
    Bärbel

    Gefällt mir

  3. Boah, deine Worte treffen mich voll, lassen mich fühlen, wo ich noch überall unbewusst Abhängigkeiten denke, das tut echt WEH – und wenn ich mir das alles eingestehe, dann wird’s leichter, dann kommt die Freude, Liebe, Leichtigkeit und der Mut. HERZlichen Dank Daniela, danke.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s