„Begrüße die göttliche Verbindung in Dir“

Dieses heilige, keltische Fest als Portal in den lebensspendenden Sommer entspricht von den Energien her der Frequenz von Samhain (31.10./01.11.).
Es ist der Beginn, die Wiederverbindung mit dem Licht des eigenen Innen, welche sich als Gleichnis auf der äußeren Ebene in den immer länger und heller werdenden Tagen zeigt.
Zwischen Ostara und der Sommersonnenwende bildet es den Mittelpunkt und das innere Zentrum für alles Neue, was in Dein Leben finden möchte, sich verwirklichen und über das Schöpfungspotenzial Deines Herzens geerdet werden darf.
Erdung bedeutet hier, Deinen Fokus auf jene Aspekte zu legen, welche Du über Dein Herz und Dein losgelöstes Sein im Aussen manifestieren möchtest.
Hier wirst Du, auch bezugnehmend auf die höchste Liebesverbindung an Dein eigenes Sein, daran erinnert, in jedem Moment die innere Glückseligkeit über das Hier und Jetzt in Freude zu erleben.
In dieser Zeit hast Du die Möglichkeit, die gebündelten kosmischen Kräfte noch stärker zu spüren, sie noch stärker in Dein Leben einzuladen, ihre Intensität ganz in Dein Herz aufzunehmen.
Sind sie einmal im Wesenskern Deines Herzens verankert, bleiben sie und dehnen Dich weiter aus.
Diese Punkte, diese kosmischen Eckdaten, weisen Dir den Weg in die wahre innere Herzfülle.
Sie zeigen Dir Auswege aus den alten Strukturen Deines Innen, die Du nun verlassen darfst.
Die irdischen Gefühle Deines Innen verschmelzen mit den kosmischen Gefühlen Deiner Seele, Deines inneren Herzkerns und höheren Selbst.
Es ist eine Zeit, Dich für die höchste Form der Seelenliebe vorzubereiten, Eins zu werden mit Deinen Wünschen, Deine Ängste und Zweifel einladend, sich diesem inneren Wünschen zu ergeben.
Dein Erleben profitiert von neuen Impulsen, welche sich Dir aufzeigen, wenn Du den Fokus weiter und noch tiefer auf Dein Herz ausrichtest.
Überschreite Deine Grenzen und fühle Dich wohl dabei.
Das ist es, was das globale als auch das individuelle Feld gerade erfährt.
Die göttliche Einheit in multidimensionalen Paarverbindungen schafft ein neues Gleichgewicht, eine neue Harmonie der Begegnung der männlichen mit der weiblichen Seelenenergie und umgekehrt.
Das Verständnis für die Prozesse nie dagewesenen Wandels gehen tief, sind ohne Worte und erhöhen die Qualität und Schnelligkeit der Energie mit welcher es jetzt geschieht.
Das neue Loslassen der Hingabe erzeugt einen Sog, dieser Sog kreiert einen Raum, in welchem sich beide Anteile frei und ohne Scheu begegnen können.
Die Kommunikation auf Herzebene und telepathischer Ebene verbindet die Ebenen, wo bisher nur Trennung gefühlt und als Wahrheit angenommen wurde.
Der Schein der dreidimensionalen Wirklichkeit weicht der Hoheit der Heiligkeit der göttlichen Energien der Verschmelzung von Innen und Aussen.
Fühle in diesem Deinem ganz individuellen als auch globalen Wandel, wie sehr Du bereits über Dein altes Sein hinausgewachsen bist, ohne zu vergleichen oder zu werten.
Die Einheit und allumfassende Ganzwerdung ruht in der Wiederverbindung der Wahrheit Deines Herzens.
Öffne Dich für die klare Verbindung an Deinen Herzmagnet.
Die Welt der Wunder und Magie entspringt Deinem Herzen, nicht der Illusion des Egos.
Es gibt einen goldenen, klar erkennbaren Faden, der die sichbare Ebene mit der unsichtbaren Ebene verbindet.
Ruhst Du in Deinem Mittelpunkt und in Deinem Herzen, so kannst du aus diesem Zentrum heraus die Erfüllung in allen Bereichen Deines Lebens anziehen.
Die gelebte Liebe an Dein inneres Selbst bildet den Hauptkern und erneuert Deine Lebendigkeit.
Jene Form der Lebendigkeit Deine innere Führung klar wahrzunehmen, um ihr zu folgen.
Jene Form der Lebendigkeit Deine Sternensaat innerhalb des heiligen Feuers der Wiederverbindung mit Deiner wahren Zwillingsflamme zu entzünden, um die Freiheit, Offenheit und Wahrhaftigkeit Deines Herzens zu leben.
Herausforderungen wandeln sich in Möglichkeiten, alle Schwere geht raus.

© Botschaft empfangen 27.04.2017, Daniela ♥♥♥

Ich biete Euch von Herz zu Herz, auf Augenhöhe, in Euren jeweiligen Prozessen, meine Unterstützung und Heilarbeit an.
Ganz besonders die Spiegelherz-Arbeit in energetischen Liebesverbindungen (Zwillingsflamme) führt in das Erkennen der tiefer liegenden
unbewussten Schichten und Abhängigkeiten, um diese für das Annehmen des eigenen Fühlens sicht- und erfahrbar zu machen.

Hierfür sende mir gerne ein PN bzw. eine Mail:
daniela1204@gmx.net

Bildquelle:
pixabay.com (lizenzfreie bilder)

Ein Gedanke zu “BELTANE 30.04./01.05. Der Übergang und die Erdung der neuen Liebesschwingungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s