Der Wunsch Deiner Seele, Dein Herz- und Liebesweg

Die einzige Pforte der Heilung bildet die Selbst- und Seelenöffnung an Dein eigenes Sein, um Deine jeweils männliche und weibliche Seelenenergie zu klären, um in der auf diese Weise freigesetzten Ganzheit alle Muster aus Deinem Emotionalkörper zu entlassen.
Mit dem Entlassen dieser alten Strukturen, die zuvor an das Aussen und die Suche nach einer Paarverbindung in einer materiellen 3 D Welt gebunden sind, erfährst Du die nächst höhere Realitäts- und Wahrnehmungsebene.
Der multidimensionale Herzraum an Deine innere Grenzenlosigkeit eröffnet sich Dir.
Neue Schwingungsmuster einer transzendierten Liebe erfüllen Dein Herz mit göttlichen Liebesimpulsen.
Du erkennst die Weisheit in Deinem in Dir verborgenen Sein.
Dies ist der Ausgangspunkt für eine multidimensionale Liebes- und Seelenverbindung.
Im innersten Deines Wesens, in Deinem Ankommen, spricht Herz zu Herz, verbindet sich Seele zu Seele.
Das neue Paradigma bist Du, ist das Wir, ist die Seelen- und Lichtgemeinschaft aller.
Das, was Du als höchste Wahrheit für möglich hältst und mit dem tiefen bedingungslosen Wissen Deiner Seele auflädst, kommt ins Sein.
Das was in Dir ist, trifft auf eine äußere Spiegelung in einer Paarverbindung.
Somit gehen die alten Strukturen oder sie wandeln ihren Kern in die bedingungslose Kraft der Wahrhaftigkeit.
Lebe das neue Paradigma, den Shift, die höchste spirituelle Oktave, welche Du Dir selbst gibst, in welche Du Dich einlegst.
Beobachte Dein Fühlen, sei Du selbst, indem Du in Dir Ruhe findest, Deine Aufmerksamkeit vom Aussen abziehst.
Schwinge mit Deiner sich auf diese Weise einbringenden Herz- und Seelenfrequenz.
Göttliche Impulse legen sich in Dein Herz, wandeln die alten, mürben, verschlissenen
Gedankenkonstrukte, die einzig aus dem Fokus an das Aussen kommen.

Wie Du Deine eigene Herzekstase für die Erdung freischaltest

Finde einen Raum in Dir, als jeweils männliche oder weibliche Seele Deinen ganz ureigenen Ausdruck in Deiner Schöpfungsblaupause zu finden.
Setze Dich hierbei nicht unter Druck, folge dem inneren Fliessen und Deinen Eingaben.
Gibst Du Dir Raum und findest für Dich einen Weg, ganz in Deine jeweils männlichen und weiblichen Herzqualitäten einzutauchen, Dich zu fokussieren, Dich zu nähren, Dich zu verbinden, so gestattest Du der Offenheit an Dein eigenes Sein, alle noch vorhandenen Blockaden frei- und offenzulegen.
Machtkämpfe, Verwirrung, Uneinigkeiten, Anhaftungen und Co-Abhängigkeiten aneinander, in einer Paarverbindung, innerhalb der männlichen und weiblichen Energien entstehen, solange Du Dich noch nicht selbst freigegeben hast, solange das Aussen (Ego) die Prozesse lenkt.
Es ist nicht der/die Andere, der/die Dich freischaltet oder die Initialzündung legt.
Dies bist Du, im immer wieder neuen Einschwingen auf Deine göttliche Blaupause.
Solange Du in einer Liebesverbindung noch immer Deinen eigenen Mangel, Dein eigenes Opferdenken auf den jeweils anderen projizierst, bist Du nicht frei für die offenbarte Wahrheit des Erlebens an Dein jeweils männliches oder weibliches Sein.
Du wirst immer nur Spiegelungen des Mangels und des Opferdenkens anziehen.
Hier kann auch im weiteren Verlauf der Verbindung weder Gleichwertigkeit noch Harmonie entstehen.
Du darfst zuerst in der eigenen Urenergie Deiner Herzqualität und Deiner Herzresonanz schwingen.
Es ist nicht notwendig, Dich zu verbiegen.
Dies tust Du nicht für das Aussen bzw. den Partner/die Partnerin.
Dies geschieht einzig dann, wenn Du den Fokus Deiner Selbstliebe an das Aussen abgibst, um im Aussen nach Liebe und Annahme zu suchen.
Die wahre Herzekstase an Deine Ursprungsfrequenz erfährst Du in aller Tiefe dann, wenn Du Dich im Prozess der Vertiefung auf alle weiteren Gefühlsebenen an Dein eigenes Sein, Deine eigene Ganzheit einlassen kannst.
Dies schaltet die wahre Sequenz Deines Herzpotenziales, der in Dir und durch Dich befreiten Liebe frei.
Verströme Dich und diese Liebe im höchsten Fokus an Deine innere Freiheit, die sich preisgibt und offenbart, um zu empfangen.
Es ist die göttliche Sequenz, es ist der Herzpfad in der Anbindung an die All-Einheit.
Die Resonanz Deiner auf diese Weise in Deinem Energiesystem über die Kundalini-Energie frei schwingenden jeweils männlichen und weiblichen, nun bereinigten und erhöhten Energien, verbindet sich mit dem Strom der Sphären, aus welchen Du heraus mit der Manifestionsenergie Deines Herzmagneten agierst.
In diesem System der energetischen Dichte erdest Du die Frequenzen im Ein- und Durchlassen bewusst in Deiner Physis.
An diesem Punkt, im Fokus Deines Herzmagneten, wirst Du von Deinem höheren Selbst geführt, um Dich weiter, tiefer, inniger, nährender, geerdeter auf Deine jeweilige Urschwingung und die Urschwingung Deines Herzstrahles einzulassen.

© Botschaft empfangen 13.06.2017, Daniela ♥♥♥

Ich biete Euch von Herz zu Herz, auf Augenhöhe, in Euren jeweiligen Prozessen, meine Unterstützung und Heilarbeit an.
Ganz besonders die Spiegelherz-Arbeit in energetischen Liebesverbindungen (Zwillingsflamme) führt in das Erkennen der tiefer liegenden
unbewussten Schichten und Abhängigkeiten, um diese für das Annehmen des eigenen Fühlens sicht- und erfahrbar zu machen.

Hierfür sende mir gerne ein PN bzw. eine Mail:
daniela1204@gmx.net

Bildquelle:
pinterest.com

 

 

Ein Gedanke zu “Die Vision geklärter, geerdeter Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s