Es ist Dein innerer Weg wahrer Bedingungslosigkeit, welcher Dir nur über Deine eigene
Selbstannahme den Pfad zu wahrer Liebe öffnet.
Der Radius der Kernenergie Deines Herzens bricht das Zentrum dieser Wahrheit weiter in Dir auf.
Lebe und Liebe Dich in Deinem jeweils ganzen männlichen und weiblichen Ausdruck.
Du fühlst die aufsteigenden Impulse in jenen Visionen an die eine wahre Liebe, die Dich umfängt.
Diese eine Wahrheit, die göttliche Sequenz dieser Liebe bist zuallerst Du.
Der kosmische Gefährte, die kosmische Gefährtin zentriert dabei den Mittelpunkt an jene Wahrheit, die in Dir verborgen liegt.
Dies so lange, bis Du beschliesst, sie für die Mission und Herzvision bewusst zu leben.
Dunkle Schatten tiefer Täler unangenommener, unintegrierter Emotionen rütteln am Anfang den Kern Deiner Seele in der Tiefe auf.
Dabei ist es der erste Impuls Deines Egos zu fliehen.
Die Tiefe wird unhaltbar.
Hier greift dann die höhere Instanz Deines Gott- und Göttinseins.
Der Wandel wird unaufhaltbar und schiebt sich in mehreren Intervallen und Metamporphosen in Dir hoch.
Projektionen geben sich zu erkennen.
Projetionen der Heilung, Projektionen in Verbindungen, die Dich in den Austausch mit Deinem Kern bringen.
Du wandelst sie, nimmst sie als das an was sie sind, um Dich weiter und weiter zu vertiefen und mit Dir auszusöhnen.
Dein höheres Selbst erinnert Dich beständig daran, dass es die höchste Vision an die/den wahre/n kosmische/n Gefährten/in ist, die es zu leben gilt.
Immer und immer wieder wirst Du in dieses Urbewusstsein der Kernenergie Deiner Seelenfrequenz zurückgeführt.
Die Wandlungsprozesse Deines Egos co-agieren mit der Blaupause Deiner Seelenschöpfung.
Du hast Dich in Deinem persönlichen, das Aussen preisgebenden Sein an dein Schein komplett zurückgenommen.
Das wahre Wesen Deines Kerns scheint immer mehr hindurch, um die wahre Herzvision
allein durch Dich und Deinen innere Öffnung an die gelebte Liebe zu erfahren.
Du lebst Dich durch die Präsenz, die Du für Dich freischalten und integrieren kannst.
Du nährst Dich durch die Hingabe an Deinen Herzmagneten, der Dich mit der Spiegelung der Tiefe Deiner Selbstliebe, welche Du Dir selbst gibst, immer wieder neu auflädt.
Hier ziehst Du alles an, stößt nicht länger ab.
Du hast Dich in Dir ausgedehnt, bist in Dir implodiert.
Denn Du hast Dich selbst im Radius Deines Herzmagneten angezogen.
Du lernst Dich selbst immer mehr zu spiegeln, diese Spiegelungen zu integrieren, um Dein jeweils männliches und weibliches Wesen im Selbstausdruck zu verfeinern.

Eine kurze Spiegelung der aktuellen Energien:
Alle Konzepte lösen sich auf.
Dies im Katapult und in einer enormen Tiefe, die Du über Dein bewusstes Einlassen zentrieren darfst.
Wir dringen täglich in tiefere Schichten des Bewusstseins vor.
Die Wahrnehmung des Feldes die energetische Liebe betreffend war nie so gespalten wie jetzt.
Es wurde nie so benutzt und damit die 3 D Matrix des Materiellen bedient wie jetzt.
Jede/r ruht hier in seiner/ihrer eigenen Blase der Wahrnehmung und dies ist dann die allgemeingültige Wahrheit.
Andersfühlende und in ihrem Herzen ruhende, angekommene Seelen werden von diesem Kleindünken und aus dieser Egoblase heraus angegriffen.
Doch die Wahrnehmung des Befangenseins jener in diesen ungelösten Dramen empfindet und sieht es nicht so.
Alle Ebenen werden dann in einen großen Topf geworfen.
Doch wird hier oft vergessen, dass wir aus einer göttlichen Quelle, aus einem Ursprung kommen.
Das Ego zieht „Empfangenes“ herbei, was ungefiltert unter den Menschen und Seelen verteilt wird.
Neues Chaos entsteht.
Die Energie des Angebundenseins an diese eine göttliche Quelle kann nicht forciert werden.
Sie kommt zu Dir, wenn Du Dich komplett in Deinen inneren Kern versenken, Dich komplett zurücknehmen kannst von allen äußeren Erscheinungen.
Es gibt kein Durchdringen mit dem Herzen, so lange Du die innere Ebene und die Heilschritte in Deine Wandlung ablehnst.
Erst dann erkennst Du Dein Wesen.
Erst dann bist Du frei von allen Egospiegelungen, um im Gleichklang zu empfangen und zu geben.
Erst dann bist Du bereit für die göttliche Gnade und göttliche Liebe der gelebten göttlichen Partnerschaft.
Denn alles ist ja in Dir, alles ist da, im Jetzt und Hier.
Es gibt nichts zu erreichen was Du an diesem Punkt mit jedem Atemzug in Deine Wahrnehmung einatmest, als Vision verdichtest und vertiefst.
Darum bekam ich heute die Eingabe, auch wenn das wieder irgendwie und irgendwo (für alle Egospiegler) ein Konzept ist 😉
die Energie der Liebe an die Eine Seele in der „kosmische/n Partner/in“ zu fokussieren.
Die Kunst ist nicht, Deinen Fokus zu halten, sondern, Dich nicht ablenken zu lassen.

Let the love flow … Only love deepens you 😉
Lasse die Liebe fliessen … Nur die Liebe vertieft Dich 😉

Begleitende Herzimpulse in Dein wahres Ankommen
Auch in meiner Heilarbeit:
danielakistmacher.de

© Text empfangen 15. Juli 2017 by Daniela ♥♥♥

Bild:

6 Gedanken zu “Die Vision der Liebe erden

  1. Liebe Daniela,
    kommt genau zum richtigen Zeitpunkt.
    Die Vereinigung mit meiner Seelenpartnerin steht kurz bevor. Ich freue mich sehr und danke dir für den bestätigenden Beitrag.
    Peter

    Gefällt 1 Person

  2. Deine Texte zentrieren mich immer wieder und holen mich zu mir zurück. Sie helfen mir Illusionen als das zu erkennen was sie sind. 1000 Danke an dich

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s