Da immer wieder Fragen nach der kymischen Verbindung/Verschmelzung auftaucht, habe ich selbst gerade nochmals im Blog geschaut und folgenden Text gefunden …
Es hat sich noch so viel Neues gezeigt, so dass ich das nochmals neu aufarbeite und auch in das neue Buch mit einbinde, so dass ich den Fokus vor allem auch auf die Kundalini-Energie und eben die kymischen Verbindungsebenen halten kann und all die energetisch/zellulären/seelischen Prozesse.

Im Resonanzfeld der innigen Hingabe an das Fühlen, lässt Du Dich
ganz auf jene Schwingung ein, die Du in Dir empfängst, die Du in Dir und durch Dich ins
Leben bringst.
Der Weg geht dahin, dass Du im Erkennen und Aufdecken Deiner eigenen Süchte, Abhängigkeiten, Zweifel und Ängste nicht länger eine Leere in Dir zu füllen scheinst, sondern diese innere Leere Dich in jene Meisterschaft Deiner eigenen Herzschöpfung führt.
Auf diese Weise richtest Du Dich immer weiter und tiefer auf Deine eigene Herzenergie aus.
Dies ist kein Gedanke, es ist ein fortwährendes Schwingen und Einlassen der sich frei gebenden Sequenz Deiner Emotionen auf Deine jeweilige Ursprungsessenz.

Was geschieht nun in den Resonanzkörpern beider Zwillingsseelenaspekte, während der kymischen Verschmelzung?
Das globale Feld aller Zwillingsflammen wird nun in eine unpersönliche Ebene des inneren Austausches gehoben.
Hier verdichten sich die Energien einzig im Wahrnehmen des Herzsoges der Wahrhaftigkeit an das, was mehr und…

Ursprünglichen Post anzeigen 750 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s